Youtube Facebook Twitter

Extrem grünes Wasser, Schwebealgen

Dieses Thema im Forum "Algen" wurde erstellt von RobertoK, 6. Juni 2020.

Die Seite wird geladen...
  1. RobertoK

    RobertoK Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2020
    Beiträge:
    2
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    6
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    4200
    Hallo.

    Nachdem ich im März meinen Teich umgebaut habe, hier habe ich einen kurzen Bachlauf und ein kleines 90 Liter Aufzuchtbecken integriert, habe ich auf einmal ein enormes Problem mit grünem Wasser.
    Es schweben kleine Algenpartikel, ähnlich einem dichten Nebel durchs Wasser.
    Man kann keine 10 cm tief sehen.
    In den vergangenen Jahren habe ich nur mit Filterbakterien und im Notfall AlgoRem gearbeitet.
    Damit hatte ich so gut wie immer glasklares Wasser.
    Nun hilft keins von beidem.
    Trotz mehrmaligem einbringen.
    Hat jemand Erfahrung mit diesem Problem und eventuell eine Lösung???
     
  2. Turbo

    Turbo Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dez. 2007
    Beiträge:
    479
    Galerie Fotos:
    44
    Teichtiefe (cm):
    1.20
    Teichvol. (l):
    10000 L.
  3. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    4.125
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Hallo!
    Ich denke du hast mit dem Einbau vom Aufzchtbecken die Strömung im Teich abgewirkt.
    Könnte mir vorstellen das dass Wasser vor dem Umbau richtig in den Teich eingeschossen ist.
    Und jetzt läuft es einfach nur über und hat damit den Effekt einer Strömung und der Sedimention zur Pumpe / BA weitgehend verloren.
     
  4. PeBo

    PeBo Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2010
    Beiträge:
    797
    Galerie Fotos:
    1
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    14000
    Hallo Roberto,
    wenn dein Profil stimmt, dann ist das ein klarer Fall von Überbesatz.
    Wenn jemand in einer 6 m² großen Pfütze mit einer Tiefe von 70cm 6 Koi + andere Fische hält, und daran ein 60 Liter Filterkästchen und eine 2000 Liter Pumpe anschließt, so wird dies selbstverständlich scheitern!
    Also bleibt nur als Lösung entweder einen Teich zu errichten, in dem man auch Koi halten kann oder besser, die Koi in einen geeigneten Teich umzusiedeln (verschenken, verkaufen ...)

    Tut mir leid, dass ich das so deutlich sagen muss.

    Gruß Peter
     
    Christine, Ida17, cafedelmar80 und 4 anderen gefällt das.
  5. RobertoK

    RobertoK Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2020
    Beiträge:
    2
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    6
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    4200
    Danke für eure Antworten.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden