Youtube Facebook Twitter

Febi Turbocleaner G65

Dieses Thema im Forum "Anleitungen/Tipps" wurde erstellt von santos, 2. Aug. 2018.

Die Seite wird geladen...
  1. santos

    santos Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    223
    Galerie Fotos:
    27
    Teichtiefe (cm):
    185
    Teichvol. (l):
    36
    Hallo liebe teichfreunde,

    Ich habe mir auf Grund meiner Laichzeit der Koi einen Eiweißabschäumer gekauft.
    Diesen habe ich von privat erworben.

    Kann mir einer sagen wie ich diesen einstellen muß? Derzeit habe ich eine separate Pumpe 4600l angeschlossen Die Luft kommt von einer Heilea V20. Auf meiner Teichoberfläche sehe ich eine Schsunbildubg, aber fördern tut der turbocleaner garnichts.

    Ich würde mich über eine Hilfe sehr freuen.

    Beste Grüße
    Santos
     
  2. meinereiner

    meinereiner Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    388
    Galerie Fotos:
    36
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    5000
    Soviel ich weiß funktioniert der Febi Eiweißabschäumer mit einer entsprechend starken Pumpe mit Hilfe der dazugehörigen Venturidüse ohne separater Luftpumpe.
    So war das bei mir. Weiß aber nicht mehr ob das der Typ G65 ist.

    Servus
    Robert
     
  3. santos

    santos Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    223
    Galerie Fotos:
    27
    Teichtiefe (cm):
    185
    Teichvol. (l):
    36
    Hallo,
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Also ich habe jetzt eine Änderung des Wasserstandes durchgeführt. Sprich ganz hoch gestellt, langsam kommt etwas schaum. Denke das dauert einfach.

    Beste Grüße
    Santos
     
  4. meinereiner

    meinereiner Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    388
    Galerie Fotos:
    36
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    5000
    Wenn der Abschäumer ganz frisch in Betrieb genommen wird, kann es sein, dass die Schaumbläschen relativ rasch zerplatzen.
    Ich nehme an, dass mit Ausbildung eines Biofilms an den Kunststoffteilen die Bläschen länger 'leben'. Aber ich würde auch erst mal ganz oben anfangen, und dann bei Bedarf zurück drehen.
    Bei mir dient inzwischen der Luftheber als Abschäumer deswegen ist mein Febi außer Betrieb.
    Abgesehen davon kann ich nur bestätigen, dass ein Abschäumer in der Laichzeit äußerst hilfreich ist.

    Servus
    Robert
     
    troll20 gefällt das.
  5. santos

    santos Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    223
    Galerie Fotos:
    27
    Teichtiefe (cm):
    185
    Teichvol. (l):
    36
    Hallo Robert,
    Vielen Dank. Du hattest recht, er benötigt keine externe Luftpumpe, das hat mir der Verkäufer mitgeteilt. Ich gebe ihm jetzt einfach mal ein bisschen "Einlaufzeit". Wenn das nicht klappen sollte, dann wäre ich über Fotos von deinem abschäumer sehr dankbar.

    Beste Grüße und vielen Dank
    Santos
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden