Youtube Facebook Twitter

Fehler beim Teichbau !!!

Dieses Thema im Forum "Bau eines Teiches" wurde erstellt von hundert50, 19. Okt. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. hundert50

    hundert50 Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    18
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1.60
    Teichvol. (l):
    60.000 ltr
    Hallo Teichbaufachleute,

    ich habe beim Bau meines Teiches einen RIESEN Fehler gemacht..

    Beim Aushub habe ich Das Gefälle zu flach gemacht, so das ich keine Abgrenzung zur Pflanzzone habe.
    Wir habe unter und über der Epdm-Folie Vlies gelegt und dann Kies drauf.

    Fehler beim Teichbau !!!_81013_346-TeichMai200643_300x225.JPG_JPG

    Nun haben wir die Rechnung ohne die Koi gemacht.

    Ewig bin ich am hochharken der Steine. Die Pflanzen stehen schon fast nur noch auf dem Vlies.
    Was soll man jetzt machen ?
    Ich habe schon überlegt, auf die Teichfolie und dasVlies GFK zu laminieren.
    Ist natürlich ein hoher Kostenaufwand.

    Habe endlose Stunden das Internet durchsucht. Habe dann bei wer-weiss-was einen Bericht gefunden.
    Da hat einer einfach auf das Vlies Epoxidharz aufgetragen und dann mit Top-Coad gestrichen.

    Soll angeblich schon ein paar Jahre halten.

    Ich könnte dann einfach eine Kannte am Übergang von der Pflanzzone zur abfallenden Teichwand laminieren, so dass die Steine Halt haben und nicht abrutschen können.

    Ob das funktioniert - einfach Harz auf das Vlies ??????
    Oder habt Ihr eine andere Lösung.
     
  2. hundert50

    hundert50 Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    18
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1.60
    Teichvol. (l):
    60.000 ltr
    AW: Fehler beim Teichbau !!!

    Oh, Signatur fehlt !!!
     
  3. pepo

    pepo Mitglied

    Registriert seit:
    30. Apr. 2006
    Beiträge:
    57
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    ca.8000
    AW: Fehler beim Teichbau !!!

    huh..
    ich habe als Abgrenzung so Lavasteine aus nen Gartencenter gekauft. Sind fast wie Ziegelsteine nur grösser....klar haben die Kanten (falls jemand fragt) aber es rutscht nichts und Fische sind auch alle ok.

    gruß
    Peter
     
  4. ThomasK.

    ThomasK. Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    248
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,50
    Teichvol. (l):
    ca 20.000
    AW: Fehler beim Teichbau !!!

    Einfach mit Trasszement und ein paar kleinen Feldsteinen am Rand von der flachen zur Tiefzone eine kleine "Natursteinmauer" ziehen, dann kann der Kies nicht mehr abrutschen. Klappt bei mir bisher ganz gut.

    Gruß Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Okt. 2007
  5. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Fehler beim Teichbau !!!

    Hallo Peter,

    schon mal über Taschenmatten von Naturagart nachgedacht?
    Wäre stellenweise vielleicht auch ne Lösung?!
    Und die blanke Folie ist zugleich bestens vor UV-Strahlen geschützt.

    P.S.: Lad doch mal einige Detailbilder hoch, wo man die Einzelheiten wie Gefälle und Anschluß an den Garten besser sehen kann.
    Die Pics dürfen ruhig 600x800 und bis zu 244kB groß sein.
     
  6. hundert50

    hundert50 Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    18
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1.60
    Teichvol. (l):
    60.000 ltr
    AW: Fehler beim Teichbau !!!

    Hallo Annett,
    hier ein paar Bilder - hoffe man kann erkennen, wie das Gefälle ist.

    Der Teich im Rohbau
    Fehler beim Teichbau !!!_81069_Rohbau.JPG_JPG


    So sah der Teich im letztem Jahr aus.
    Fehler beim Teichbau !!!_81069_Teich 2006.JPG_JPG

    Den Rand habe ich gemauert
    Fehler beim Teichbau !!!_81069_Mauer 1.JPG_JPG
    Fehler beim Teichbau !!!_81069_Mauer2.JPG_JPG
    Fehler beim Teichbau !!!_81069_Mauer3.JPG_JPG

    so sieht er jetzt aus
    Fehler beim Teichbau !!!_81069_Heute.JPG_JPG

    Auf die Folie habe ich nochmal Vlies verlegt und dann den Kies drauf.
    Den Kies wollte ich rausnehmen und einen kleinen Wall bauen, um die Pflanzzone abzuteilen.
    Die Pflanzzone wollte ich dann wieder mit dem Kies auffüllen.
    Der Wall müßte schon stabil sein.
    Einfach Steine hinlegen geht nicht, weil die abrutschen würden.
     
  7. Andreas H.

    Andreas H. Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    1
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    99 m³
    AW: Fehler beim Teichbau !!!

    Hallo

    wenn wenig Wasser drin ist, füll ein ummanteltes Drainrohr mit Beton lege es auf die Folie und lass es aushärten. das ergibt eine feste Kante. einmal umlaufen lassen, damit es sich abstützen Kann.
    Andreas
     
  8. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Fehler beim Teichbau !!!

    Hallo Peter,

    im Bereich unterhalb der gemauerten Umrandung (Abdecksteine) schaut die Folie raus. Das ist schon mal überhaupt nicht gut, denn dort verliert sie durch die UV-Strahlen viel zu schnell ihre Weichmacher, wird spröde und reißt. :?
    An der Stelle = fast tötlich für den Teich.

    Irgendwie wirst Du dort die Folie auf jeden Fall abdecken müssen. Entweder mit Matten/Vlies etc. oder mit einer Steintrockenmauer. Nur sorgt dies entweder für eine schnellere Erwärmung des Wassers oder für eine höhere Verdunstungsrate. :?
    Besandete Folien sind leider auch nicht sonderlich haltbar (Steine fallen ab).

    Du könntest mit entsprechenden Klemmprofilen relativ kurze Taschenmatten direkt an der Mauer befestigen. Damit wäre die Folie weg und Du hättest eine Möglichkeit, mehr Pflanzen unterzubringen.

    Für das Substrat gibt es auch nicht sooviele Möglichkeiten. :?
    1. - rauswerfen
    Dieses Thema wird in Bezug auf den Koiteich immer mal kontrovers diskutiert.
    Am Ende muss jeder selber entscheiden/versuchen, womit er und seine Fische glücklich werden und gesund bleiben.

    2. - mit einer Matte(Vlies) für einen rauhen Untergrund sorgen und darauf dann mit Mörtel und Steinen arbeiten (hilft vor allem fürs Auge)
    Die Oberfläche wird dann aber seehr rau, was bei Parasitenbefall = Scheuern zu unschönen Wunden führen wird.

    3. - eine Kante Mauern/mit irgendwas modellieren
    Dann rutscht das Substrat immer nur bis zu der Kante, oder Du machst die Schicht dick genug. Wenn Du damit leben kannst, ist es vielleicht die beste Lösung? :kopfkraz

    Mehr fällt mir im Moment nicht ein.
     
  9. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Fehler beim Teichbau !!!

    Hallo Andreas,

    guter Tipp...:oki

    die wie von dir vorgeschlagene Stütze, hält sich dann ohne Hilfsmittel, indem sie sich ringförmig (ähnlich einen gemauerten Bogen) selbst trägt.
    Das Ganze könnte man noch mit Matten welchen auch immer tarnen.
     
  10. hundert50

    hundert50 Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    18
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1.60
    Teichvol. (l):
    60.000 ltr
    AW: Fehler beim Teichbau !!!

    Erstmal ein großes DANKE für Eure Vorschläge !!!!

    Annett -- Ich habe EPDM Folie verwendet. Die wir sogar auf Flachdächer verlegt. Hat keine Weichmacher - Also, die Sonne macht der nichts.

    Zu Beton und Zement im Teich -- was ist mit den Giftstoffen ?

    Beton soll ja noch jahrelang Giftstoffe ans Wasser abgeben.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden