Youtube Facebook Twitter

Feigenbaum in der Nähe des Teiches

Dieses Thema im Forum "Pflanzen im und am Teich" wurde erstellt von Neuling 0815, 6. Sep. 2020.

Die Seite wird geladen...
  1. Neuling 0815

    Neuling 0815 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2020
    Beiträge:
    5
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    240
    Teichvol. (l):
    150
    Hallo an Alle die diese Seite lesen und ins besondere an die die so viele Ratschläge geben. Ich habe mich schon viel belesen und Ideen geholt, nun beschäftigt mich seit einigen Tagen ob ich meinen Feigenbaum an meinen Teich stehhlen kann (1,5 m ) oder ob mir meine Folie durchbort wird. Habe schon viel gesucht aber leider noch nichts gefunden. Wäre über Erfahrungen oder Ideen wo ich mich belesen kann dankbar.
    Ich wünsche allen eine schönen Rest der Teichsaison und immer gutes gelingen.
     
  2. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.440
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    130000
    Deine eigene Feige kannst du stehlen ohne dich strafbar zu machen.:rofl

    ich habe seit 5 Jahren auch eine Feige am Teich, die kommt im Herbst zwecks Filterbau raus. Wenn dir das dann noch reicht kann ich über das Wurzelwerk berichten.

    Feigenbaum in der Nähe des Teiches_608933_DSC04426_ji.jpg_jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Sep. 2020
  3. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    5.863
    Galerie Fotos:
    27
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Naja Roland, bei dir würde ich das der Feige Zutrauen über den Winter zu kommen. Aber hier in Brandenburg und dann noch nahe der Oder :kopfkratz
    Also meine kommt da lieber ins warme, insbesondere um die kleinen Früchte zu schützen.:winter4
     
    trampelkraut gefällt das.
  4. Lumita

    Lumita Mitglied

    Registriert seit:
    10. Nov. 2015
    Beiträge:
    112
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    20
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    16000
    Also ich habe in Bernau (Brandenburg) seit 5 Jahren eine Feige am Teich stehen. Die kommt super über den Winter. Allerdings eine bayrische Feige.
     
    troll20 gefällt das.
  5. Opa Graskop

    Opa Graskop Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2020
    Beiträge:
    77
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    21
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    9000
    Es gibt bayrische Feigen?:kopfkratz
    Grüße
    aus Marienwerder
     
  6. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.440
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    130000
    Meine ist auch noch gerade so bayrisch.
     
  7. Neuling 0815

    Neuling 0815 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2020
    Beiträge:
    5
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    240
    Teichvol. (l):
    150
    Hallo und danke für die Antworten, das mit Kälte ist weniger meine Angst sie steht schon 2 Jahre draussen aber das mit den Würzeln beunruhigt mich etwas ob sie duch die Folie geht oder nicht da es nur 1,5 m sind bei Roland sieht es ja doch so aus als ob sie weiter weg steht.
     
  8. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.440
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    130000
    Es sind bei uns 2,5 m bis zur Folie
     
  9. Neuling 0815

    Neuling 0815 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2020
    Beiträge:
    5
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    240
    Teichvol. (l):
    150
    Danke Roland die Info über die Wurzel nehme ich gern an Ich pflanze es doch erst in den Kübel und dann komplett raus. Ich hätte noch ein anderes Anliegen mein Ph wert ist bei 7,2 wie kann ich disen sinnvoll anheben oder ruhig bleiben da ich keinen besatz habe und abwarten die anderen Werte sind alle noch ok. Ich bin mit der Erstbefüllung recht zufrieden das Wasser ist jetzt ca 8 Wochen drin.
    Feigenbaum in der Nähe des Teiches_609013_Schwimmteich.jpeg_jpeg
    NO 3 10
    NO 2 0
    GH >7
    KH 6
    Phospat 0,02

    Oder gibt es dazu eine Beitrag den ich übersehen habe
     
  10. Ida17

    Ida17 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2015
    Beiträge:
    1.260
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    54
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    50000
    Hallöchen Neuling (Vorname wäre toll)

    Zu Deiner ersten Frage:
    Ich denke der Feigenbaum ist unbedenklich für die Folie, Du wirst sicherlich auch ein gutes Vlies drunter gelegt haben?
    Neben meinem ersten Teich steht direkt ein Kirschlorbeer, ein Hartriegel sowie ein japanischer Fächerahorn, aller in beachtlicher Größe.
    Da bohrt keiner die Folie durch :)

    Ansonsten hast Du Dir einen schönen Schwimmteich gebaut, aber da fehlt noch jede Menge Grün!
    Der pH Wert ist in Ordnung, gib dem Teich erst einmal Zeit sich einzupendeln ;)
     
    troll20 und Kolja gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden