Youtube Facebook Twitter

Filter? Bakterien?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von marco m, 4. Aug. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. marco m

    marco m Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    113
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    27000
    Guten Abend,

    immer wenn ich Zeit habe, lese ich hier... Und lese und lese.... Aber oft scheint es mir so, das es hier für einen "Anfänger" sehr schwer zu verstehen ist..

    Ich habe jetzt seit kurzem einen Biotec 10 bei mir dran. Bilde mir auch schon ein, das das Wasser nicht mehr so trüb ist. Jetzt habe ich hier was von "Filterstarterbakterien" oder so ählich gelesen.

    Wozu sind die? Was machen die? Muss man sowas haben?

    MfG

    Marco
     
  2. HolgerSL

    HolgerSL Mitglied

    Registriert seit:
    17. Apr. 2005
    Beiträge:
    24
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10.000 L
    AW: Filter? Bakterien?

    Bakterien wandeln Biomasse in Pflanzennährstoffe (z.B. Nitrat) um. Und Pflanzen holen diese wieder aus dem Wasser. D.h., Pflanzen müssen ausreichend vorhanden sein, sonst gibt es Algenbildung.
    Die Bakterien bilden sich erst mit der Zeit im Filter. Und ein Filter sollte nicht länger abgeschaltet sein, weil diese Bakties dann wieder absterben. Bakterien benötigen eine Fläche zum besiedeln (z.B. Japanmatten) und ausreichend Sauerstoff.
    Starterbakterien sollen den Prozeß beschleunigen. Ich persönlich halte diese für überflüssig... geht auch so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Aug. 2007
  3. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    Zuletzt bearbeitet: 4. Aug. 2007
  4. Koi-fan13

    Koi-fan13 gesperrt

    Registriert seit:
    4. Aug. 2007
    Beiträge:
    33
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca 30.000l
    AW: Filter? Bakterien?

    Hi marco m,

    hasst du denn Filter biotec 10.1 .
    Wenn ja, wie ist der so? Also ich habe den biotec 4 und bin ganz zufrieden, nur jetzt muss was neues her:lala: :heul :dagegen
     
  5. marco m

    marco m Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    113
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    27000
    AW: Filter? Bakterien?

    Hallo!

    jetzt bin ich wieder ein Stückchen schlauer!? Japanmatten..... ist das was unten in meinem Biotec ist sowas? Weil ich die ja auch mit ausspüle.... dann sind die Bakterien ja auch wieder weg???!!! Oder???

    Und den Filter nicht länger abschalten??? Mist.... wollen demnächst eine Woche in die Türkei fliegen.... ist dann alles für die Katz???


    @ KoiFan-13

    da kann ich noch nicht wirklich was zu sagen.... muss jeden Tag die Schwämme ausdrücken und waschen.... kommt ordentlich was raus.... besser wäre natürlích noch ein Vorfilter (Spaltsieb), das ich ja aber vielleicht von Olli-P bekomme... ich denke, dann ist das tägliche Reinigen nicht mehr.......
     
  6. HolgerSL

    HolgerSL Mitglied

    Registriert seit:
    17. Apr. 2005
    Beiträge:
    24
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10.000 L
    AW: Filter? Bakterien?

    Hi Marco,
    die Japanmatte gibt den Bakterien einen Wohnraum. Ausspülen und reinigen ist deshalb nur sinnvoll, wenn diese verschlammt ist. Ein Spaltfilter ist ein sehr effektiver Vorfilter, welcher ein Verschlammen vom Biofilter (Japanmatte, Bioballs, Bodenfilter, Filtergraben usw) verhindert. Noch besser ist der Trommelfilter. Der Trommelfilter ist ein Siebfilter (Vorfilter), der sich vollautomaitsch reinigt. Ist nur unverschämt teuer...
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Aug. 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden