Youtube Facebook Twitter

filter-eigenbau

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von gizmo, 12. Apr. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. gizmo

    gizmo Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    33
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ?
    hallöle, bevor jetzt alle aufstöhnen, weil es das thema tausendmal minimum gab:
    ich plane immer noch an meinem teichprojekt, will mir auch selbst nen filter bauen.
    laut meinen schätzungen komme ich auf knappe 15000 liter volumen, ich habe vor eine "auflagenbox" als filtergehäuse zu verwenden, kostet knappe 25 euro, und ist etwas über nen meter lang, und gute 50x50 breit/tief.
    erste frage, woher bekomme ich das "innenleben" des filters, ihr wisst schon...bürsten, schwämme, gitter?
    wie unterteile ich das ganze am besten in mehrere kammern? oder ist das teil generell zu klein?
    ich hab hier ne 5 kilo schwere heissner pumpe, die soll laut aufdruck nen fördervolumen von 3800 liter die stunde haben, bei 80 watt stromaufnahme, reicht das?
    wenn nicht, es gibt günstige pumpen bei e-bay, ist das alles generell schrott und wird mit öffentlicher exkommunizierung bestraft?

    ich weiss, ist sehr umfänglich gefragt, will aber so wenig wie möglich erst beim bau fehler machen, und mich dann ärgern, das ich nicht anders geplant habe....

    danke schon mal im vorraus, für alle ernstgemeinten antworten,
    sven
     
  2. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: filter-eigenbau

    Hi Gismo,

    Ich denke mal die Pumpe ist für deinen Teich da du ja mit Kois planst viel zu gering bemessen.
    Wenn sie mit 3800ltr/std angegeben ist musst du noch die Reibungsverluste, Höhenunterschied etc. abziehen.
    An deiner Stelle würde ich mit mind. einer 10000 Pumpe planen.
    Bürsten, Schwämme usw. mußte einfach googeln, dann kommen genügend Teichshops die sich anbieten.
    Zum Filterbau wird dir sicher jemand anders helfen, gibt aber auch prima Anleitungen in der Selbstbauecke hier im Forum.

    Viel Spaß noch beim Bau.
     
  3. guenter

    guenter Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    374
    Galerie Fotos:
    25
    Teichtiefe (cm):
    1,00
    Teichvol. (l):
    20 000
    AW: filter-eigenbau

    hallo gismo,

    so habe ich auch angefangen, habe dann alles nochmal gekauft.
    also eine 8-10 000ter pumpe sollte es schon sein.
     
  4. Heiko H.

    Heiko H. Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2007
    Beiträge:
    392
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2 m
    Teichvol. (l):
    35m³
    AW: filter-eigenbau

    Hi Sven,

    da ich ein Fan von Patronenfiltern bin würde ich dir raten einen solchen zu bauen.
    Erstens kann man sowas recht gut selber bauen und zweitens sind sie dabei auch noch recht günstig.
    Deine Pumpe ist meiner Meinung nach zu klein, wie die Vorschreiber schon sagten eine 8-10000 Liter Pumpe sollte es schon sein.
    Zumal deine Pumpe auch einen recht hohen Stromverbrauch aufweist, würde ich mich da nochmals umschauen, da gibt es Pumpen die liefern gut das doppelte bei der Stromaufnahme.

    Gruß Heiko
     
  5. Harald

    Harald Mitglied

    Registriert seit:
    15. Aug. 2004
    Beiträge:
    267
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,30
    Teichvol. (l):
    13.000
    AW: filter-eigenbau

    Hallo Sven,

    die Pumpe wird aus meiner Sicht auch zu klein sein, bei Fischbesatz wirst Du auch mit dem Filter nicht viel erreichen.

    Ich habe zur Zeit noch einen Biotec 10 am Laufen. Die ersten Jahre funktionierte er wirklich gut. Inzwischen merke ich aber, dass ein Vorfilter (Spaltsieb oder Vortex) fehlt, weil die Schwämme sehr schnell verstopft sind.

    Ich bin daher zur Zeit dabei, einen groß dimensionierten Filter zu bauen, damit ich in den nächsten Jahren auch einen der beiden Teiche noch erheblich vergrößern kann.
     
  6. gizmo

    gizmo Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    33
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ?
    AW: filter-eigenbau

    ...fiep...bitte nicht hauen, aber was ist ein "patronenfilter"?
    ein teichbau-wikipedia wäre echt was feines...:D
    und die grössere pumpe ist hiermit beschlossen....die kleine wird eingemottet für den notfall.
     
  7. Heiko H.

    Heiko H. Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2007
    Beiträge:
    392
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2 m
    Teichvol. (l):
    35m³
  8. gizmo

    gizmo Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    33
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ?
    AW: filter-eigenbau

    sehr geil!! stand das ganze zeugs in nem...frühbeet? oder wie das heisst?
    das wäre doch mal ne vernünftige unterbringung...und würden da auch mehrere 90 liter maurerkübel/eckig reichen?
    mir kommen gerade ein paar ideen....
     
  9. Heiko H.

    Heiko H. Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2007
    Beiträge:
    392
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2 m
    Teichvol. (l):
    35m³
    AW: filter-eigenbau

    Hi,

    über den Standort müsstes du Dieter oder Manuela mal befragen;)

    Gruß Heiko
     
  10. Manuela

    Manuela gesperrt

    Registriert seit:
    18. Feb. 2007
    Beiträge:
    112
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    80.000
    AW: filter-eigenbau

    Hallo,

    es war kein Frühbeet.

    Wir haben vom Hallenbau Isolierplatten genommen und haben damit einen Filterkasten gebaut.

    Die Platten haben wir auch noch hier rumliegen kannst Du wenn Du willst kostenlos dazu haben , aber sie sind schwer denn ich als Frau musste mit schleppen helfen.

    Liebe Grüße

    Manuela
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden