Filterpatronen, grob oder fein?

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
Hi @ all,

hoffe ich hab mal eine kurze Frage, die eindeutig beantwortet werden kann.

Ich habe vor, mir einen Patronenfilter selbst zu bauen. Da ich aber evtl. nicht die fertigen Patronen verwenden möchte, sondern mir diese auch selbst aus "Schaumstoffmatten" herstellen will, könntet ihr mir evtl. sagen, ob diese eher grob, oder fein sein sollten?
 

Thorsten

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
3.923
Ort
47506
Teichvol. (l)
ca. 15000
Hallo,

bei mir habe ich mittel>PPI 20 verbaut. Bin sehr zufrieden!

Stell doch bitte mal deine Filterplanung komplett vor.

Was soll alles gebaut und in Betrieb genommen werden?
 

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
Nochmal hi @ all,

also auf Thorstens drängen will ich mal den Plan von meiner Filteranlage hier niederschreiben. :evil: :lol :lol

Geplant ist also eine Schwerkraftfilteranlage mit einem Bodenablauf, in dem evtl. ein Perlartor eingebaut ist. Außerdem wird noch ein Skimmer zur Wasseroberflächenreinigung eingesetzt. Bodenablauf und Skimmer werden in den ersten Filterbehälter mit Sifi und Vortex laufen. Dort soll die grobe Vorreinigung erfolgen. Ist dies erfolgt, geht es weiter in den zweiten Behälter mit den Patronenfiltern, wo das zuvor von groben Verschmutzungen gereinigte Wasser jetzt mit Mikroorganismen angereichert, bzw. von denen zusätzlich Schadstoffe aus dem Wasser entzogen werden. Von dort soll das Wasser in eine Pumpenkammer gelangen und wird somit dem Teich und zum Teil dem Bachlauf zurückgeführt.

Soviel zu meiner Planung. Wenn ich etwas vergessen habe, bzw. wenn jemand Verbesserungsvorschläge hat: immer her damit.
 

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
Hi @ all,

ich habe mal eine Skizze angefertigt, um die Filteranlage etwas zu verdeutlichen. (So hoffe ich zumindest)

Vortex mit Siebfiler und der Partronenfiler befinden sich in einer jeweils 500 L fassenden Regentonne. Die Pumpenkammer ist eine 300 L Regentonne.

Da dies mein erster Filter ist, bitte ich unbedingt um Verbesserungsvorschläge, soweit nötig.
 

Anhänge

  • filteranlage_ansicht_von_stra_e_jpeg_712.jpg
    filteranlage_ansicht_von_stra_e_jpeg_712.jpg
    18 KB · Aufrufe: 30
  • filteranlage_ansicht_vom_teich_jpeg_178.jpg
    filteranlage_ansicht_vom_teich_jpeg_178.jpg
    19,1 KB · Aufrufe: 32
  • filteranlage_draufsicht_jpeg_412.jpg
    filteranlage_draufsicht_jpeg_412.jpg
    43,1 KB · Aufrufe: 45

Thorsten

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
3.923
Ort
47506
Teichvol. (l)
ca. 15000
Hallo Frank,

sieht doch schon sehr, sehr gut aus.

Allerdings würde ich auf die "Sifi" verzichten.
Bei deinen geplanten Fischbesatz, sollte ein Vortex ohne "Sifi" voll und ganz ausreichen. ;)

Hast Du ein Schmutzablass beim Vortex eingeplant? (ist das die Nr.11?)
Was hast Du an Zugschieber/Schmutzablass vorgesehen? (welche Größe)
 

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
Hi Thorsten,

jepp, die Nr. 11 ist der Schmutzablass für den Vortex, als Durchmesser dafür habe ich an ein 70 HT Rohr gedacht, ist das ausreichend?

Nochmal als Nachtrag zur Skizze "Draufsicht", weil nicht alles genommen wurde:

9. Schaltschrank mit Netzteil 230 --> 24 V, zur Steuerung einzelner Komponenten
10. Schmutzwassergrube mit Tauchpumpe
11. Schmutzwasserablass Vortex und Sifi (70er HT Rohr)

@ all,

zur Sache mit dem Sifi, wie Thorsten meint, würde ein Vortex ausreichen, das ist doch mal wieder ein guter Ansatz für eine Diskussion. Zur Info: Ich habe nur einen "alleweltsfischbesatz" geplant, also leider keine Koi.

Noch eine andere Frage: Was haltet ihr von einem zusätzlichen Biofilter?
 

olafkoi

gesperrt
Dabei seit
3. Dez. 2004
Beiträge
195
Ort
*****
Hi Frank

Also die SIFI weglassen schön und gut aber..... dein Vortex wird nicht den Schitz von den Bürsten weg halten. Du solltest eine Grobfilterung einplanen. Algen und schmutz sind Gift für die Schwämme.
Es sei du willst den Filter jeden 2. Tag reinigen weil deine Schwämme dicht sind. Hab selbst einen PF in Betrieb und ohne Vorfilter müste ich ständig die Schwämme reinigen.

Gruß
Olaf
 

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
Hallo,

gut das ich noch am planen bin, und noch nichts gebaut habe, denn jetzt habe ich mir evtl. doch noch etwas anderes überlegt. Beim berechnen des nötigen Materials, bin ich doch auf einige schwierigkeiten gestossen, die von den runden Regentonnen ausgehen. --> Sehr schlecht zu berechnen. Aus diesem Grund, werde ich parallel überlegen, den kompletten Filter zu mauern. Ich schätze, die Kosten dürften auch nicht viel höher liegen und ich kann den benötigten Platz effektiver nutzen.

Den Plan vom gemauerten Filter werde ich in Kürze hier vorstellen.

Bis dahin
 

Dodi

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2005
Beiträge
3.790
Ort
22***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
31.000
Hallo, Frank!

Die gemauerte Filter-Version kannste Dir ja mal bei Lenhart ansehen - der hatte seinen alten Filter so - siehe seine Homepage.
 
Oben