Youtube Facebook Twitter

Filtersieb, Marke Eigenbau

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Teichforum.info, 16. Apr. 2004.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo zusammen,

    kann mir einer von Euch einen Tipp geben, was ich am besten zu einem Sieb umfunktionieren kann?

    Ich habe jetzt meinen neuen Teich mit meinem alten Teich per Überlauf verbunden. Im neuen Teich läuft es in ein 110er Rohr, welches praktisch wie ein Skimmer arbeiten soll. Allerdings möchte ich nicht, daß auch der ganze Mist von der Wasseroberfläche in den anderen Teich fließt.

    Ich habe jetzt zunächst mal einen Versuch mit einem normalen Haushaltssieb gemacht, allerdings sind die Löcher viel zu klein, sodaß sich alles darin verfängt. Dadurch ist die Gefahr eines Verstopfens aus meiner Sicht viel zu groß. Ein Verstopfen ist ohnehin das, wovor ich am meisten Angst habe, da der Teich dann schnell überlaufen würde. Dieses könnte ich dann auch nur durch einen zweiten Überlauf als "Reserve" verhindern.

    Ich brauche also etwas, daß zwar die größeren Sachen aufhält, kleineren Schmutz aber durchläßt..... oder würdet Ihr komplett auf ein Sieb verzichten?
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    hallo harald,

    also mir pers. fällt gerade nichts passendes ein - grundsätzlich läufst du bei fast allem gefahr des verstopfens - z.b. im herbst wenn ein windstoß plötzlich sehr viele blätter in den teich weht - oder imo mit den blüten der obstbaüme etc.

    also falls sollte es ein gitter sein welches sehr grobmaschig ist - dieses wiederum erfüllt nicht den zweck da es den meißten müll durchlässt.

    das einige was ich mir vorstellen könnte wäre auf den eingang einen 45 grad winkel montieren und unter wasser stellen (oben eine entlüftungsbohrung rein) - dadurch würdest du verhindern daß alles was auf der oberfläche treibt eingesogen wird - und unter wasser treibt nicht soviel unrat :)

    gruß jürgen
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Jürgen,

    ich hab jetzt versuchsweise mal ein Gardinenstück drüber gemacht, ich glaube, es taugt wirklich nicht.

    Ich habe mir daher überlegt, daß ich vielleicht einen Korb oder dergleichen am "Ausgang" befestige, eigentlich müßte das ja gehen
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Harald
    Hast du keinen Filter oder ähnliches in dem Du solche Stoffe rausfiltern kannst.Nur mit einem Oberflächenabsauger glaube ich wird das auf dauer nichts.Du bräuchtest zumindest ein Absetzbecken.Eine Frage was ist in dem Teich nur Pflanzen oder auch Fische?Schreibe mal etwas mehr dazu.
    Ich filtere in der ersten (Absetzkammer) den Grobschmutz über
    4 Reihen Bürsten.Und ich muß sagen es bleibt viel darin hängen.Den Filter kannst Du auf meiner Hp sehen.
    Ich bin damit zufrieden und das seit Jahren.
    paul
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    hallo harald,

    egal was du auch machst - je großflächiger es ist desto geringer ist die gefahr des verstopfens.

    gruß jürgen
     
  6. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Paul,

    Ich habe zwei Filter und einen Skimmer im ersten Teich im Einsatz, das ist auch soweit alles ok.

    Mir ging es auch nur darum, den Oberflächen-"Schmutz" direkt einzusammeln, bevor er sich im anderem Teich absetzt.

    Im Moment tendiere ich dazu, eine Gardine oder dergleichen über den jetzigen Überlauf zu spannen und noch einen zweiten Überlauf als Überschwemmungsschutz installiere.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden