Youtube Facebook Twitter

Filtoclear 3000 mäßige Leistung

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von einguter, 28. Mai 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. einguter

    einguter Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    0
    Hallo Liebe Forenmitglieder,

    an unserem Gartenteich ca. 1200 Liter haben wir einen Oase Filtoclear 3000 angeschlossen. Als Pumpe verwenden wir eine Oase Aquamax 6000 eco.

    Leider haben wir vor allem bei sehr schönem und warmem Wetter Probleme, dass das Teichwasser sehr grün wird. Auf den Grund kann man nicht mehr schauen.

    Der Teich ist ca. 70cm tief. Der Weg von der Pumpe zum Filtoclear ca. 1,50m Als SClauch verwenden wir 1 1/2 Zoll.

    In unserem Teich sind zwei kleine Koi je ca. 10 bis 15cm groß, sowie einige kleinere Goldfische.

    Die Pumpenleistung sollte wohl auf alle Fälle ausreichend sein. Hatte vorher eine Heissner mit 3100 l/h

    Ist der Filtoclear vielleicht zu klein dimensioniert?

    Wäre ein Biotec 5.1 + Bitron 18c empfehlenswerter?

    Vielen Dank !
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2007
  2. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Filtoclear 3000 mäßige Leistung

    Hallo einguter,

    erst mal Herzlich Willkommen im Forum,

    Ich will ja nicht rummäckern aber du machst vieles falsch,

    Dein Teich hat 1200ltr. Volumen, du wälzt das Wasser mit einer Pumpe um, die 6000ltr/h förtert, das ist max fünf mal pro Std., nach meiner Meinung definitiv viel zu viel.
    Angemessen wären vielleicht ein bis zweimal pro Std., dazu gehen zwar Meinungen auseinander, aber fünf mal/h ist wirklich happig.

    Dein Teich ist 70cm Tief, du hältst darin einige (wieviele denn ungefähr?) kleinere Goldis und zwei kleine Kois.

    (kleinere Goldis und vorallem kleinere Kois werden schnell größere)

    Die Teichtiefe ist zum artgerechten (wenn es denn überhaupt klappt)überwintern der Fische viel zu gering, der Teich sollte doch mindestens für Goldis einen Meter Tief sein, für deine Kois nocht tiefer.

    Dein Volumen ist für die Kois ebenfalls zu gering, die Goldis lasten den Teich schon vollkommen aus.

    Zu deinen eigentlichen Problem,

    Da dein Teich zu wenig Volumen hat, und du einen zu hohen Fischanteil hast, und vor allem dein Teich nur 70cm tief ist und somit schnell aufgeheizt wird, haben die Algen leichtes Spiel.

    Fütterst du die Fische?
    Wenn ja solltest du das auf ein Minimum reduzieren.
    Das Futter bringt zusätzliche Nährstoffe in den Teich und nähren somit die Algen.

    Den Tipp Unterwasserpflanzen einzubringen wird dir wahrscheinlich nicht viel helfen, könnte sein das sie deine Kois verputzen.

    Hast du Pflanzen am oder im Teich, wenn ja welche?

    Ein Foto wäre nicht schlecht.

    Naja ich schreibe hier das was du vielleicht nicht erwartet hast zu lesen, leider hast du in deinen Teich einige Fehler gemacht, daher auch deine vielen Algen.

    Am Filter wird es wohl nicht liegen eher an den Sachen die ich hier aufgeführt habe.

    Lese hier noch ein wenig im Forum vor allem die Fachbeiträge, benutze die Suchfunktion und frage natürlich weiter...;)

    Viel Spaß weiterhin hier bei uns.
     
  3. einguter

    einguter Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    0
    AW: Filtoclear 3000 mäßige Leistung

    Hallo Jochen,

    vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Die Fische lassen wir im Winter nicht im Teich. Sie kommen in den Keller, dass machen wir bereits seit Jahren, was auch ganz gut funktioniert.

    Im Teichgrund ist eine Seerose sowie zwei andere Pflanzen.

    Wie beschrieben hatte ich vorher ja eine 3100 l/h Pumpe, wobei deren Leistung meist nach zwei Wochen Betrieb schon nachgelassen hat, auf Grund der Verschmutzung. Deshalb hatte ich mir die 6000er gekauft.

    Ich habe mir fast schon ein wenig gedacht, dass der Teich vielleicht etwas zu klein dimensioniert ist. Im Moment können wir an dieser Stelle aus Platzgründen aber keinen größeren bauen. Das ergibt sich vieleicht in ein paar Jahren.

    Der Teich befindet sich auch in einer sehr sonnigen Lage, was wahrscheinlich zum grünen Wasser führt. Bei schönem Wetter ist ca. von 10.00 bis 17.00 Uhr Sonne im Teich.

    Wir füttern die Fische mit dem Futter Koi Junior, alle zwei bis drei Tage, aber nur soviel wie sie in kurzer Zeit fressen. Der Rest wird mit dem Kescher abgefischt.

    Wie ich jetzt der Antwort entnehmen kann, werde ich wohl auch mit einer besseren Filterkombination wenig Chancen haben, dass grüne Wasser sauber zu bekommen ?

    Mfg

    Markus
     
  4. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Filtoclear 3000 mäßige Leistung

    Hi Markus,

    man kann auch einen kleinen Teich sehr wohl sauber bekommen.

    Nur wie schon oben beschrieben passt eher die Kombination vom Filter, sondern eher nicht Besatz und Tiefe und Volumen.

    Habt ihr eine Möglichkeit den Teich zu beschatten das hilft schon mal, denn bei der Wassertiefe, Volumen, bei der geringen Bepflanzung und den vielen Sonnenstunden die der Teich bekommt blühen ja die Algen förmlich.

    Eine Seerose hilft nicht wirklich um die Nährstoffe aus den Teich zu bringen, benutze doch mal die Suchfunktion hier im Forum und schaue nach starkzehrende Pflanzen, Nährstoffzehrer etc. und bringt dann so viele wie möglich in euren Teich ein.

    Also als erstes beschattet euren Teich, und auch wenn es nicht leicht fällt ich würde raten die Kois abzugeben...ich weiß das wird schwer fallen.

    Wenn ihr einen koifreien kleinen Teich habt, könnt ihr euch ja ein paar Goldis halten die braucht ihr dann auch nicht zu füttern, das wäre der nächste Schritt zum sauberen Teich.

    Mal was anderes, ihr schreibt ihr habt kleine Kois und kleine Goldis und überwintert diese schon seit Jahren im Keller, das passt doch nicht zusammen,
    oder verkauft oder verschenkt ihr schon seit Jahren die Fischis nach der Überwinterung im Aquarium oder der Hälterung, um euch immer wieder kleine im Frühjahr zu kaufen...:kopfkraz

    Es gibt viele User die einen größeren Teich haben möchten, aber es leider nicht, wie bei euch geht. (Ich gehöre auch dazu...:( )

    aber man kann nicht alles haben, es geht einfach nicht, man muß Volumen, Bepflanzung und Besatz unter einen Nenner bringen, euer Teich ist einfach zu klein für die artgerechte Haltung von euren Fischen.

    Bitte nicht böse sein aber was soll ich anderes schreiben?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden