Youtube Facebook Twitter

Fischarten Nordamerikas für den Gartenteich

Dieses Thema im Forum "Fische (allgemein)" wurde erstellt von Uwe.SH, 8. Apr. 2014.

Die Seite wird geladen...
  1. Erich Willems

    Erich Willems Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2015
    Beiträge:
    15
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    42
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    18500
    Wäre noch spannend zu erfahren, wie die 6 aus dem Teich durch den winter kommen/gekommen sind.

    Tschüss
    Erich
     
  2. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.385
    Galerie Fotos:
    97
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Ja, das will ich auch wissen......tote Tiere habe ich nicht gesehen, aber bei einer größe von 2,5-3 cm ist das auch nicht zu erwarten.
     
  3. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.385
    Galerie Fotos:
    97
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Ja, die den ersten M. ocellatus aus November im Teich gesehen. Sind wohl die 2,5 cm Fische wohl durch den Winter gekommen. Mal schaue wie viele ich entdecke.
     
  4. Erich Willems

    Erich Willems Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2015
    Beiträge:
    15
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    42
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    18500
    Na, dann dürften sie großteils wohl auch durch sein.
    OK,
    entspricht meinen Erwartungen.
    Bisher kenne ich keine Rundschwanzmakropodenlinie, die mit Teichüberwinterung problemem hätte.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden