Youtube Facebook Twitter

Fischbesatz?

Dieses Thema im Forum "Fische (allgemein)" wurde erstellt von torsten80, 29. Mai 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. torsten80

    torsten80 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Apr. 2007
    Beiträge:
    45
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 4000
    Hallo,

    das Thema über den Besatz von kleineren Teichen wurde ja hier schon oft diskutiert, aber ich weiss noch nicht so recht weiter.

    Habe meinen Teich vor ca. 6 Wochen komplett erneuert und dank der vielen Tipps, die ich im voraus hier bekommen konnte, auch viel richtig gemacht(denk ich ;) )

    Hab jede Menge Pflanzen eingesetzt, auch viele Starkzehrer(3 Rohrkolben-Arten, viel gelbe Iris, Binsen...) dazu viele UW-Pflanzen alle Pflanzen sind mittlerweile gut angewachsen und schieben fleißig frisches Grün in Richtung Sonne.

    Die größte Überraschung war für mich jedoch das Teichwasser: dieses war zunächst leicht trüb, wurde jedoch von Tag zu Tag klarer und ist seit einigen Wochen wirklich glasklar... Sichttiefe bis zum Grund(ca. 1,10m), das hatte ich wirklich nicht erwartet... kannte bisher(auch dank Goldfisch-Besatz) nur Sichttiefen um die 20cm :?

    Mittlerweile tummelt sich auch so einiges an Kleingetier herum, wovon die größten Bewohner Wasserkäfer, Rückenschwimmer und Grasfrösche sind. Nun würde ich ehrlich gesagt aber auch wirklich gerne Fische beobachten, denn das ist doch wirklich mit das interessanteste an einem Teich. Daher würde ich gerne einen kleinen Scharm kleiner Fische einsetzen, was meiner Meinung nach von der Bepflanzung und vom Volumen her auch funktionieren müsste.

    Und da hätten wir dann die wiederkehrende Frage nach dem "Was einsetzen"... wollte mich zunächst an Moderlieschen halten, doch der Vermehrungsdrang dieser Tierchen hat mich wieder davon abgebracht... ich würde natürlich gerne weiter so klares Wasser nur durch die Filterung der Pflanzen behalten und mir nicht in 2 Jahren den Kopf darüber zerbrechen, wie ich hunderte Moderlieschen abfischen soll.... das gleiche Problem sehe ich bei Goldfischen(aus eigener schlechter Erfahrung) und Stichlingen...

    Bitterlinge wären dann natürlich eine naheliegende Wahl, doch weiss ich nicht, ob ich ohne Muschel eine im weitesten Sinne "artgerechte" Haltung gewährleisten kann.... und Muscheln sind ja wieder ein Thema für sich... könnte sich(wirklich nur EINE! Muschel) in so klarem Wasser ernähren? Ausserdem habe ich nur auf der Pflanzterasse(ca. 10cm Wasserstand) Substrat(lehm-sand) im Teich, ansonsten nur Pflanzgefäße mit etwas Substrat und Folie bzw. einhängende Ufermatte...

    Und wo ich schon mal dabei bin, kam mir der Gedanke, evtl. nur ein Exemplar verschiedener Arten einzusetzen, also z.b. Stichling, Bitterling, Moderlieschen, Elritze, Goldfisch einzusetzen, in der Hoffnung, dass diese einen Arten-übergreifenden Schwarm bilden? :kopfkraz Ok, das war nur eine(ziemlich verrückte) Überlegung, da sie vermutlich jeder für sich irgendwo verschreckt herumdümpeln würden(sind ja alles Schwarmfische....


    Tja, wie ihr seht, bin ich wirklich ratlos.... vielleicht könnt ihr mir ja Anregungen geben, die meine Entscheidung erleichtern.
    (aktuelle Bilder hab ich derzeit leider nicht... kommen aber demnächst!)

    Schonmal Danke, :oki
    Torsten
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2007
  2. torsten80

    torsten80 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Apr. 2007
    Beiträge:
    45
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 4000
    AW: Fischbesatz?

    Niemand Lust, was zu berichten über seine Erfahrungen mit Bitterlingen, Muscheln, Moderlieschenvermehrung usw.?

    Gruß,
    Torsten
     
  3. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Fischbesatz?

    Hallo Thorsten,

    ich habe keine persönlichen Erfahrungen mit den von Dir erwähnten Arten.
    Ausnahme Goldfisch.. und die sind wirklich schlimm bis unmöglich, was die Vermehrung angeht.
    Ein gemischter Schwarm ist sicher nicht als artgerecht zu bezeichnen.

    Aber wir haben hier ja noch Halter der vers. Arten... vielleicht fällt denen noch was passendes ein.
     
  4. Bärbel

    Bärbel Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    128
    Galerie Fotos:
    0
    AW: Fischbesatz?

    Hallo Thorsten,
    aus eigener, leidvoller Erfahrung kann ich Dir nur raten: KEINE Stichlinge... jetzt haben wir endlich den Hecht draußen (dachten, er hätte in dem gut halben Jahr aufgeräumt) und was schwimmt jetzt wieder munter rum? Jede Menge Stichlinge!!!
    Grüßchen
    Bärbel
     
  5. Mühle

    Mühle gesperrt

    Registriert seit:
    30. Okt. 2006
    Beiträge:
    238
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    100,0 cbm
    AW: Fischbesatz?

    Hallo Torsten,

    nur einer von jeder Art, weiß nicht :kopfkraz .

    Ich habe bisher immer 2 bis 4 oder mehr von einer Art gekauft, einfach weil ich dachte das gehört sich so und die Fische freuen sich über Artgenossen, genau wie ich ;) .

    Moderlieschen kamen bei mir von ganz alleine in die Teiche, vielleicht durch die Vögel, keine Ahnung. Auch im Pflanzteich waren sofort Moderlieschen und diese können sich dort seit 2001 ungestört vermehren, aber tatsächlich ist der Bestand ok geblieben, warum auch immer, ging alles von ganz alleine ;) .

    Ich habe zur Kontrollierung der Bestände im Fischteich letztes Jahr 3 Barsche gekauft, die haben sich auf jeden Fall schon ordentlich vermehrt und die ganz kleinen Fische bleiben im erträglichen Rahmen.

    Bitterlinge hatte ich noch nicht.

    Wie wäre es mit Nasen, die finde ich auch schön, die schwimmen so schön im Schwarm.

    Hier gibt es bestimmt noch mehr Meinungen, aber einer von jeder Sorte :roll: , ich würde es nicht machen.

    viele Grüße

    Britta
     
  6. midnite

    midnite Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2007
    Beiträge:
    105
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,9
    Teichvol. (l):
    ca 12000l
    AW: Fischbesatz?

    Hallo Torsten,
    mein Fischbesatz besteht aus Bitterlinge und Elritzen. Elritzen werden meist unterschätzt. sie sind tatsächlich eine der schönsten heimische Fische überhaupt und noch dazu ein Schwarmfisch. Nachteil ist, dass sie eine lebensdauer von nur 2-3 jahren haben. Von den 12 vor 2 Jahren eingesetzten Elritzen, habe ich noch 10, vermehrt haben sie sich nicht.
    Bitterling sind nicht so farbfroh wie die Elritzen, aber durch iherem silberenen bauch, blitzen sie ab und zu mal aus der Tiefe was ja auch sehr schön anzusehen ist. Bittterling brauchen Muscheln um sich zu vermehren. Wenn sie sich nicht vermehren sollen, einfach keine Muscheln einsetzen. Meinemeinung nach ist das keine verstoss gegen die natürliche haltung oder?

    Ich habe jetzt 3 Muscheln letzte Woche "versenkt", mal schauen :beeten:
     
  7. Findling

    Findling Mitglied

    Registriert seit:
    28. Apr. 2006
    Beiträge:
    284
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    20
    Teichtiefe (cm):
    160cm
    Teichvol. (l):
    18500l
    AW: Fischbesatz?

    Hallo Torsten,

    an Deiner Stelle würde ich nächstes Jahr einige (4-5) Fische der gleichen Art (welche ist eigentlich nur Deinem Geschmack überlassen) einsetzen. Meiner Überzeugung nach wird es nicht zu einem Überbesatz kommen, wenn die Fische konsequent n i c h t g e f ü t t e r t werden. Ohne zusätzlichen Futtereintrag wird sich ein Gleichgewicht zwischen der Anzahl der Fische und dem Nahrungsangebot deines Teiches einstellen. Daher auch erst nächstes Jahr, damit von Anfang an ein entsprechendes Nahrungsangebot vorhanden ist.

    Wenn Du jedoch die Fische unbedingt füttern möchtest, dann dürfte es auch vollkommen egal sein, welche Art sich unkontrolliert vermehrt und der Einsatz von Raubfischen zur Bestandsregulierung funktioniert m.M.n. auch überwiegend nur in der Theorie.


    Gruß
    Manfred
     
  8. torsten80

    torsten80 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Apr. 2007
    Beiträge:
    45
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 4000
    AW: Fischbesatz?

    Hallo,
    danke für eure Antworten! Ich beabsichtige natürlich nicht zu füttern und auch sonst nicht weiter in das Ökosystem des Teiches einzugreifen. Sollte sich alles, wie ihr auch schon gesagt habt, von alleine regeln. Von daher waren meine Bedenken bezüglich einer Massenvermehrung vielleicht auch etwas übertrieben. Vom Füttern, trübem Wasser und hunderten Goldfischen hab ich wirklich genug ;)

    Auf Raubfische zur Bestandsregulierung möchte ich auch verzichten, einmal wegen dem Dauerstress für die Friedfische bei meiner Teichgröße und andererseits vermehren sich die Räuber dann ja auch wieder...

    Ich denke, ich werde es dann nächstes Jahr mit 5-6 Moderlieschen oder Elritzen probieren, obwohl ich noch nicht weiss, wo man diese Arten bekommen kann. Hab bisher im Zoo-oder Baumarkt noch keine gesehen.

    Gruß,
    Torsten
     
  9. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Fischbesatz?

    Hallo Torsten,

    Ich würde sagen wenn du Substrat im Teich hättest, nimm Bitterlinge.

    Ohne Substrat wird es den Muscheln bestimmt nicht gutgehen, und Bitterlinge ohne Muscheln halten ist für meine Begriffe wie Wurst ohne Brot. (blödes Beispiel...:oops: )

    Elritzen die du so gerne hättest...

    Würde ich dir abraten,

    Elritzen wollen sauerstoffreiches Wasser mit einer Strömung, wäre für deinen Teich eigentlich ideal, leider hast du keine Pumpe am Teich.

    Die Stichlinge die ich im Teich habe vermehrten sich im letzten Jahr wie die Karnickel, auch ohne Futter.

    Ich denke am wohlsten werden sich Moderlieschen bei dir im Teich wohlfühlen.

    Substrat in deinen Teich bringen, wäre übrigens auch gut für Bakterien die sich dann darin aufbauen, überlege dir doch ob du nicht nachträglich Substrat einbringst, dann ging es mit Bitterlingen prima in deinen Teich.

    Um die gewünschten Elritzen zu halten könntest du dir eine kleine Strömungspumpe einbringen.

    Ganz schön kompliziert den Fischis das Leben schön zu machen.

    Also ich denke am leichtesten fährst du mit den Moderlieschen...;)

    Hier noch zum Thema Bitterlinge sind nicht bunt...;)

    Fischbesatz?_58431_Bitterling 4.jpg_jpg

    und Stichlinge sind auch bunt...:cool:

    Fischbesatz?_58431_Stichlingsmännchen 3.jpg_jpg

    leben beide in kleinen Gruppen bei mir im Teich, zusammen mit einer Horde sächsischen Goldis...:oki
     
  10. torsten80

    torsten80 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Apr. 2007
    Beiträge:
    45
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 4000
    AW: Fischbesatz?

    Hallo Jochen,
    ja, gar nicht so einfach mit den Fischen ;) Danke für deine Anregungen, die Moderlieschen sind momentan auch mein Favorit, auch wenn hier schon mehrfach von großer Vermehrungsfreude zu lesen war :roll:

    Ich würde nichts lieber tun, als Substrat einbringen, nur leider wurde mein Teich "unfachgerecht" vor ca. 10 jahren angelegt --> Modell "Bombentrichter mit paar Pflanzpötten" ;) Hab dann dieses Jahr etwas vergrößert und versucht zu verbessern z.B. ringsherum eine ca. 20cm Pflanzterasse angelegt, mehr war aus Platzgründen leider nicht drin. Die Teichwände sind trotzdem nach wie vor so steil, dass sich jegliches Substrat in kurzer Zeit an der tiefsten Stelle auf relativ kleinem Raum zusammen mit entstehendem schlick usw. sammeln würde.

    Daher denke ich leider, dass es nichts bringen würde bei mir... :? Wusste nicht, wie ich diese Baufehler im Nachhinein korrigieren sollte, ohne den Teich zu flach zu machen(Volumenverlust, Wassererwärmung). Hätte natürlich auch gern einen natürlichen Bodengrund und weniger schwarze Folie(vor allem, weil das Wasser so klar ist) ;) Problem ist einfach relativ kleiner Teich(3,5mx4m) und ziemlich tief(1,10m) für die Größe, daher die steilen Wände.

    Eventuell könnte man ja versuchen z.B. komplett mit Kunstrasen auszulegen und darauf versuchen Substrat(Sand o.ä.) aufzubringen, das dann nicht abrutscht.... aber solche Aktionen werden wohl in nächster Zeit nichts, da der Teich sich ja gerader erst wieder einpendelt...

    Gruß,
    Torsten
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden