Youtube Facebook Twitter

Fischquartier während des Teichbaus

Dieses Thema im Forum "Bau eines Teiches" wurde erstellt von leya, 14. Aug. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. leya

    leya Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    6
    Hallo liebe Forenmitglieder,

    ich bin Anke und habe mich vor kurzem in diesem Forum angemeldet. Ich komme aus NRW und habe im Moment einen kleinen Teich (ca. 4x4x1,20m. Baumarktpumpe, UV-Filter, Bachlauf und Ruheteich. Besatz: Goldies, Shubukins und zwei Platinum Ogon und Algenfresser deren Namen ich vergessen habe). Die Anlage haben wir Anfang diesen Jahres erst angelegt (alter Teich war undicht) und je mehr ich hier in lese desto mehr wird mir klar, dass im nächsten Jahr eine grössere Investion ins Haus steht, da wir die Anlage nicht richtig geplant haben. Wir werden die Anlage ausbauen. Jetzt habe ich bis zum Frühjahr des nächsten Jahres Zeit Infos sammeln und hoffe dann auch auf Eure Hilfe (Bilder werden dann natürlich geliefert). Eine Frage beschäftigt mich allerdings jetzt schon:

    Was mach ich mit den Fischies während des Teichbaus?
    Kinderplanschbecken?
    Kleiner Plastikteich (ist vorhanden)?
    und wie kann ich die Tiere mit allem versorgen?

    Könnt ihr mir eine Idee geben?

    Viele Grüße
    Leya
     
  2. John McClane

    John McClane Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    2000
    AW: Fischquartier während des Teichbaus

    Hallo Leya,

    für die Umbauphase sollte ein Planschbecken oder dein Fertigteich ausreichen wenn der Umbau nicht allzu lange dauert. Das Becken an einen schattigen Ort stellen und den Filter mitbenutzen. Die Frage ist nur, wie viele Fische sind es insgesamt und wie groß sind diese und natürlich wie schnell ist euer neuer Teich bezugsfertig.

    Gruß

    Markus
     
  3. rainthanner

    rainthanner Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    1.915
    Galerie Fotos:
    17
    Teichtiefe (cm):
    2,5m
    Teichvol. (l):
    55m³
    AW: Fischquartier während des Teichbaus

    Mit täglich großzügig frischem Wasser und der alten Biologie vom Teich. ;)
    Jetzt, da die Temperaturen zwischen Tag und Nacht immer mehr schwanken, würde ich das Wasser im Notquartier Nachts abdecken um die Temperaturschwankungen gering zu halten. Denn das mögen die Platinum nicht so gerne. ;)

    Gruß Rainer
     
  4. Koi-Uwe

    Koi-Uwe Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    5.395
    Galerie Fotos:
    15
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    38 m³
    AW: Fischquartier während des Teichbaus

    Kann ich bestätigen, mir sind 2 Platinum nach dem Umzug leider eingegangen :(

    Ich hab auch so ein Fertigpool aus dem Baumarkt gehabt, ging eigentlich ganz gut. Kann man weiter empfehlen.


    Gruss
    Uwe
     
  5. leya

    leya Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    6
    AW: Fischquartier während des Teichbaus

    Na dann,

    erst einmal vielen Dank für die Bestätigung, dass dieser Plan (Planschbecken) schon einmal funktioniert.

    Mein Besatz:
    ca. 20 Goldies (ca 17 Mini 6-7cm, 3 grosse ca. 20 cm. Alle da geboren *ggg*)
    5 Algenfresser (10 cm)
    2 Shubukins (15 cm)
    2 Platinum (20 cm)

    Ja, Ja ich weiß...das ist zu viel!! Deshalb werde ich den grossteil der Goldies vor dem Winter abgeben und das ist auch der Grund, warum ich den Teich vergrössern werde. Die Bauzeit des neuen Teiches kann ich jetzt noch nicht bestimmen, da wir noch keinen Grundriss haben. Ich fange gerade mit den Recherchen an und habe gestern auch festgestellt, dass ich neben Vlies und Folie auch noch Schmiersand benötige. Über den Winter werde ich jetzt Material sammeln. Bisher konnte ich 3 Tonnen schön geschnittener Randsteine, ca. 3 Tonnen Kies ergattern und lasse die Pflanzen, im jetzigen Teich, einfach spriessen wie sie wollen, um Ableger zu haben. Mal sehen was ich alles günstig zusammen bekomme und was ich wirklich vom Händler brauche. Nachdem wir Desingt haben, wird ein Teichbauprofi über unsere Pläne schauen und uns dann mit Rat und Tat zu Seite stehen. Einmal Geld in eine falsch geplante Anlage versenkt...das reicht. Des Weiteren werde ich im nächsten Jahr entscheiden, ob ich die Ogons behalte...kommt immer auf die Kosten an.

    Danke für den Tipp mit den Temperaturunterschieden. Die Ogons liegen mit ja doch am Herzen und ich muß im Mom. öfter Wasser nachfüllen. Also beständiger Kampf gegen Fadenalgen und optimalem Wasserspiegel wegen Wasserverlust (Wenn ich die Anlage über den Bach laufen lasse). Ich muß den Bach aber laufen lasse, weil sehr viele Pflanzen dort sind und die wachsen gerade genial....ach wem erzählich das ....ihr habe bestimmt schon einige Anfänger kennen gelernt.

    Soo, jetzt werd ich mich erst einmal mit dem Thema Kapillarsperre beschäftigen....daran scheitert mein jetziger Teich nämlich.....tststsss man wird alt wie nie Kuh und lernt immer noch dazu *fg*

    Liebe Grüße
    Leya

    P.S.: Bei allem negativem...ich hab das Gefühl meine Fieschies sind quietsch fidel und die wachsen alle wie blöd *fg*
     
  6. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Fischquartier während des Teichbaus

    Hallo Leya,

    dann lass Dir bitte vorher Reverenzobjekte zeigen, die auch gut funktionieren. Oder frag nach Tel.nr. anderer Kunden.
    Ein selbst ernannter Teichbauprofi kann jeder Gala- oder Landschaftsbauer sein. Leider haben aus dieser Spezies nur wirklich wenige Ahnung, von einem funktionstüchtigen Teich.
    Hier mal ein Beispiel dafür.

    Wenn Ihr beim Brainstorming seid, dann lasst uns doch daran teilnehmen. Das kostet höchstens etwas Zeit - mehr aber auch nicht. ;)
    Eigentlich könnt Ihr nur davon profitieren. Mehr Erfahrung, als die vielen User dieser Plattform zusammen bringen, wird kaum ein Teichbauer bieten können.

    Das könnte auch der Grund des Wasserverlustes am Bachlauf sein... kontrollier doch dort mal zuerst. :lala:
     
  7. leya

    leya Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    6
    AW: Fischquartier während des Teichbaus

    Hallo Anett,

    vielen Dank für Deine Antwort. Ja, das mit den Referenzprojekten des Teichbauers habe wir bereits beachtet. Der Mensch hat in unserem Bekanntenkreis bereits einen Teich gebaut. Der sieht unglaublich toll aus....aber ich werde nach weiteren Referenzen fragen. Du hast recht.

    Ja, ich glaube es wäre klasse ein weinig Hilfe von Menschen zu bekommen, die wirklich Ahnung haben. Ich werde in der nächsten Woche einmal Fotos von der aktuellen Anlage machen und sie hier einstellen.

    Ich habe jetzt alle Grenzsteine/Steinsaum am Bachlauf entfernt, die Folie unterfüttert und kontrolliert. Das kann nicht mehr der Grund für den Wasserverlust sein. Ich bin da ziemlich am Ende....ehrlich gesagt glaube ich zwischenzeitlich, dass das Volumen des Teiches zu gering für die Gesamtanlage ist. Ein bischen Wasserverlust hat man ja alleine schon durch die Verdunstung und durch das Spritzen des Wassers. Wie gesagt...ich habe es aufgegeben....es wird wohl für immer ein Geheimis bleiben wohin das Wasser abfließt. Der nächste Bachlauf ist auf jeden Fall zementiert oder was auch immer*ggg*.

    Na dann...in der nächsten Woch gibts mal nen paar foddos....und wehe irgendjemand erklärt mir, dass die Anlage nicht ok ist.....das weiß ich selber :cool: ...Das musste jetzt raus, weil ich hier die ein oder andere Diskussion gesehen habe und manche Leute sind nicht besonders nett zu den Fragenden gewesen.:crazy:

    Viele Grüße

    Leya

     
  8. geecebird

    geecebird Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    310
    Galerie Fotos:
    36
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    35000
    AW: Fischquartier während des Teichbaus

    Hallo Anke,

    ich dokumentiere gerade, was wir zuhause machen.

    Schau mal hier rein

    Beide Becken habe ich in der Metro in Krefeld erwerben können.

    Liebe Grüße aus Jülich,

    Sven
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Okt. 2019
  9. leya

    leya Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    6
    AW: Fischquartier während des Teichbaus

    Hallo Sven,

    mhhh, Metro Krefeld ist nun wirklich erreichbar für mich. Werd jetzt mal die Sonderangebote beachten und dann zuschlagen ;-). Sag mal...was machst Du eigendlich mit Deinem alten Filter?

    Viele Grüße
    Anke

    P.S.: In der selben Branche arbeiten wir ja schon mal...schöne Seite, habe sie "gebookmarkt"


     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Okt. 2019
  10. Frank

    Frank Mitglied

    Registriert seit:
    30. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.344
    Galerie Fotos:
    40
    Beruf:
    Technischer Produktdesigner
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    12000
    AW: Fischquartier während des Teichbaus

    Hi Sven,

    ich war auch grad auf deiner Homepage.

    Sieht ja bisher gut aus mit den Simmingpools. :oki
    Das "Becken" mit den Fischen würde ich aber noch mit einem Netz abdecken, damit dir die Fische nicht rausspringen. ;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden