Youtube Facebook Twitter

Fischsterben im Teich

Dieses Thema im Forum "Fische (allgemein)" wurde erstellt von Ragnhild, 11. März 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Ragnhild

    Ragnhild Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    6
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ?
    Hallo,
    seit einigen Tagen finden wir immer wieder kleinere tote Fische im Teich. Die älteren scheinen okay. Jetzt habe ich mir ein offenbar krankes, aber noch lebendes Tier herausgenommen und separat gesetzt:es zeigt einen grauen Belag /graue Verfärbung oben am Kopf und zwischen Rücken-und Schwanzflosse sowie blutige/rote Stellen am Halsbereich. Worum könnte es sich hierbei handeln? Bisher habe ich keine Erfahrung mit Fischerkrankungen in unserem Teich gehabt und somit keine Idee.
    Freue mich auf schnelle Antwort.

    Liebe Grüße

    Ragnhild
     
  2. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Fischsterben im Teich

    Hallo Ragnhild

    solche Ferndiagnosen sind sehr schwer.

    Außer der Krankheit selbst , sind meist auch die Stressfaktoren welche die Wiederstandskraft schwächen mit zu Beseitigen .
    Eine Terapie im Teich ist unvollständig und mit Nebenwirkungen
    auf die restliche Fauna und Flora behaftet.
    Bei geschwächten und erkrankten Tieren ist meist auch eine Innenhälterung
    bei einer gleichzeitigen Sanierung des Teiches notwendig .......

    hier sind ein paar Bestimmungsseiten :

    die Aquarienseiten sind hiebei meist auch hilfreich
    http://www.jameros.de/fischkrankheiten.htm
    http://members.aol.com/kjuha/krank.htm
    http://www.suesswasseraquaristik.de/kranktab.html
    http://www.michasinfopage.de/krankheiten.htm

    und hier gibts mögliche Medikationen

    http://www.rhusmann.de/aqua/medikame.htm

    gute Besserung
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Juni 2018
  3. Michael K

    Michael K Mitglied

    Registriert seit:
    3. Nov. 2006
    Beiträge:
    142
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    32000
    AW: Fischsterben im Teich

    Hallo Ragnhild,
    kurz und knapp.
    Deine Wasserwerte sind zu 99 % nicht in Ordnung.
    Wie sind diese momentan ?
    Oder Deine Fische sind mit zu vielen Parasiten in den Winter gegangen.
    Abhilfe:
    Auf keinen Fall irgend etwas in den Teich schütten. ( noch viel zu kalt )
    Das Immunsystem ist noch nicht auf Turen.
    Wenn möglich separat in einen nicht zu kleinen gefilterten Becken umsetzen.
    Da zu das Teichwasser in das Becken füllen und aufheizen.
    Unbedingt einen Abstrich machen und untersuchen wo rum es sich handelt.
     
  4. Ragnhild

    Ragnhild Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    6
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ?
    AW: Fischsterben im Teich

    Hallo Karsten und Michael,
    danke für die schnellen Antwporten. Auf den Seiten mit den Erkrankungen konnte ich bisher nichts finden, was auf das Krankheitsbild unserer Fische passt. Der herausgefangene Fisch hat sich leider schnell verabschiedet, somit kann ich ihn auch nicht mehr therapieren. Die restlichen scheinen zurzeit unauffällig zu sein. Morgen lasse ich auf jeden Fall das Wasser analysieren - da ich bisher keine Probleme mit der Wasserqualität hatte, habe ich außer Schwimmbadtestern auch nichts im Hause.
    Ich melde mich, wenn es genaue Erkenntnisse ghibt.
    Liebe Grüße

    Ragnhild
     
  5. Ragnhild

    Ragnhild Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    6
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ?
    AW: Fischsterben im Teich

    So, ich habe das Wasser testen lasen. Ergebnis: katastrophal! Die Fische sind an Parasiten erkrankt / gestorben. Jetzt wird der gesamte Teich behandelt, Wassertausch und Medikament. Ich hoffe sehr, dass es funktioniert!
    Sonnige Grüße aus dem Norden
    Ragnhild
     
  6. Michael K

    Michael K Mitglied

    Registriert seit:
    3. Nov. 2006
    Beiträge:
    142
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    32000
    AW: Fischsterben im Teich

    NEIN DAS WASSER IST VIEL ZU KALT.
    Um welche Parasiten handelt es sich ?
     
  7. Ragnhild

    Ragnhild Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    6
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ?
    AW: Fischsterben im Teich

    Hallo Michael,
    erst einmal Danke für die Antwort. Ich war mit Wasserprobe und totem Fisch bei uns im Zoofachgeschäft / Aquaristik / Teich. Dort bekam ich das Mittel Tetra Pond MediFin und die Instruktionen: 1/3 Wasserwechsel, Mittel einschütten und nach 3 Tagen mit Füttern beginnen. Zwischenzeitlich kam Deine Antwort, also war´s schon geschehen. Gefüttert habe ich bisher nicht. Einige Tage nach der Aktion wurde eine wasserprobe untersucht, Ergebnis okay. Die Erkrankung wurde als paraasitäre Erkrankung benannt. Um welche es sich handelt, weiß ich nicht. Aktueller Stand: nach wie vor sterben einzelne Fische, ohne dass sie mir vorher aufgefallen sind. Also kein träges Schwimmen, Taumeln oder ähnliches. Jetzt habe ich eine Frage: Gibt es hier im nördlichen Raum von Hamburg oder im südlichen Schleswig Holstein eine Adresse, wo ich einen toten Fisch zeigen kann und die genaue Ursache erfahre? Bei eventueller Innenhälterung: Welche Behältnisse eignen sich dafür am besten?
    Freue mich auf Antwort und wünsche Dir einen sonnigen Frühlingsbeginn!
    Ragnhild
     
  8. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Fischsterben im Teich




    Tierklinik Lademannbogen, Klinik für Zierfische
    Wilhelm-Stein-Weg 2
    22339 Hamburg
    Tel: 040 - 5209096 Fax: 040 - 5208844
    Email: vkotska@web.de URL: http://www.tierklinik-lademannbogen.de


    Fischgesudheitsdienst Weser Ems Region
    Mars-la-Tour-Straße 1
    26121 Oldenburg
    Tel: 0441-801645


    Fischgesundheitsdienst Sproitz
    An der Aue 14
    2906 Sproitz
    Tel: 03588-203033


    Hotline zur Tierärztlichen Hochschule Hannover Dr. Henner Neuhaus
    Bünteweg 17
    30559 Hannover
    Tel: 0511-953 8889


    Staatl. FSBD Nds. U. Fgd. Dirk Willem Kleingeld (Dipl.Ing.agr.)
    Eintrachtweg 17
    31171 Hannover
    Tel: 0511-1208981


    Staatl. FSBD Nds. U. Fgd. Dr. H.-J. Schlotfeld
    Eintrachtweg 17
    31171 Hannover
    Tel: 0511-1208982


    Koi-Clinic
    Gartenstr. 4
    38723 Seesen
    Tel: 05381 - 3085 Fax: 05381 - 3022
    Email: d.schweda@tierrehacentrum.de URL: http://www.koi-clinic.de



    Vorsicht , nach den Kosten fragen ?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2016
  9. Ragnhild

    Ragnhild Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    6
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ?
    AW: Fischsterben im Teich

    Danke Karsten, das ging schnell! Werde mich in HH mal informieren.
    Gruß
    Ragnhild
     
  10. baroni

    baroni Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2007
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    15qm³
    AW: Fischsterben im Teich

    hallo ragnhild,
    was ist denn nun bei der untersuchung in hamburg heraus gekommen?
    mfg michael
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden