Frage: fressen Fische Kaulquappen?

flohkrebs

Mitglied
Dabei seit
26. März 2008
Beiträge
174
Ort
1220
Teichtiefe (cm)
1,20
Teichvol. (l)
300 m²
hallo!
vielleicht weiss ja hier jemand genaueres....
ich hab nämlich schon alle Antworten bekommen, von "ja, sicher, mach dir keine Hoffnungen auf Frösche in einem Forellenteich...." bis "die Forellen fressen keine Kaulquappen, die sind viel zu bitter und ausserdem giftig"
Kann es sein, dass die Fische nur Froschkaulquappen fressen, aber Krötenquappen nicht, weil die irgendwie "giftig" sind??
Wäre interessant zu wissen!!
Unser Teich ist nämlich noch ganz neu für uns, und wir hatten jede Menge Frosch- und Krötenlaich - ich seh jetzt aber nichts mehr davon im Wasser!
.... na gut, bei 300 m² kann es auch daran liegen, dass ich die Kaulquappen einfach nicht mehr finde :kopfkraz
was meint ihr?
liebe Grüsse!
 

Reapas

Mitglied
Dabei seit
23. Apr. 2008
Beiträge
36
Ort
81377
Teichtiefe (cm)
1,5m
Teichvol. (l)
15.000l
AW: Frage: fressen Fische Kaulquappen?

Hallo Flohkrebs also das steht dazu in Wikipedia:

"Gefahren für die Kaulquappe

Amphibien sind in jedem Abschnitt ihrer Entwicklung von zahlreichen Fressfeinden bedroht. Dem Laich und den Kaulquappen stellen insbesondere Fische (so genannte Raubfische, aber auch Friedfische), Molche, Wasservögel, Wasserwanzen und Insektenlarven nach, beispielsweise die von Libellen oder des Gelbrandkäfers."

Ich meine auch das sie ein leichtes Fressen für viele Fische darstellen aber ich glaube wenn du einen seichten Teil an deinem Teich von den Fischen abschirmen kannst werden sie sich dort gut entwickeln können.
Am besten in der Sonne mit einem Stein und Algen dort fühlend ie kleinen sich richtig wohl!
 

flohkrebs

Mitglied
Dabei seit
26. März 2008
Beiträge
174
Ort
1220
Teichtiefe (cm)
1,20
Teichvol. (l)
300 m²
AW: Frage: fressen Fische Kaulquappen?

hallo!
noch mal ich....
also, nachdem ich mich entschlossen hab auch in der Schilfzone zu "entalgen" (ganz vorsichtig mit dem Kescher), hab ich sie wieder gesehen, die Kaulquappen!! sind nicht tot, haben sich nur versteckt :D
Flachwasser kombiniert mit vielen Pflanzen schützt also doch!
oder ist doch was dran, dass die Köten-Quappen giftig sind???
liebe Grüsse!
 
Zuletzt bearbeitet:

Christine

Mod-Team
Dabei seit
14. Mai 2007
Beiträge
11.577
Ort
23***
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
3500
AW: Frage: fressen Fische Kaulquappen?

Hallo Flohkrebs,

also ich könnte mir schon vorstellen, daß schon Krötenkaulquappen ungenießbar sind. Zumindest für Feinschmecker.

Erwachsene Erdkröten sondern bei Gefahr ein übelschmeckendes Sekret ab. Vielleicht können die Kleinen das auch schon. Außerdem habe ich schon mal gesehen, wie eine erwachsene Kröte eine Krötenkaulquappe wieder ausgespuckt hat. Und das lag nicht an der Größe der Kaulquappe.

Rückenschwimmer sind da weniger wählerisch.
 

sabine71

Mitglied
Dabei seit
22. Mai 2006
Beiträge
322
Ort
45481 Mülheim
Rufname
015202084464
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
19600
AW: Frage: fressen Fische Kaulquappen?

Fische fressen anscheinend nur die Kaulquappen von "normalen" Fröschen. Krötenkaulquappen sondern anscheinend auch schon ein Gift ab und werden von den Fischen nicht gefressen.

Meine Koi haben versehentlich mit eingesaugte Kaulquappen letztes Jahr wieder ausgespuckt.
 

ösiwilli

Mitglied
Dabei seit
6. Dez. 2006
Beiträge
91
Ort
2252
Teichtiefe (cm)
1,4
Teichvol. (l)
20 m3
AW: Frage: fressen Fische Kaulquappen?

Servus miteinander,

also unsere Nachwuchsgoldies (die dicken kommen nicht in die dichtbepflanzte Flachwasserzone) fressen definitv Krötenkaulquappen.

Habe ihnen gestern zugeschaut wie sie ein Festmahl von den unzähligen, allerdings nur pünktchengrossen Miniquappen, gehalten haben.

Erfahrungsgemäss bleiben aber immer noch so viel übrig, dass es in den nächsten Wochen ein mordsgehüpfe von fingernagelgrossen Minikröten - die von unseren Katzen mit Freude gejagt, aber nicht verletzt oder getötet werden - auf unserer Terrasse geben wird.

Liebe Grüsse - Willi - der sich über Nachwuchs immer freut.
 
Oben