Fragen rund um den neuen Teich

bmüller

Mitglied
Dabei seit
21. Okt. 2007
Beiträge
100
Ort
47137
Teichfläche ()
5
Teichtiefe (cm)
130
Teichvol. (l)
3000
AW: Brauche noch Rat zur Randbefestigung

Annett schrieb:
Moin,

:oki hast es geschafft.
Die Steine, mit denen die Folie aufrecht gehalten wird... sind die nur lose gestapelt. Das sieht so wackelig aus. :kopfkraz


Als nächstes würde ich dringend Pflanzen einbringen, sonst gibts nur "grünes Wasser".

Ist aber net so wakelig die Steine auf dem Rand hab ich im Zement eingedrückt, und der Kies im Teich hält so gut.

Zu den Pflanzen, was würdest Du mir bei den kleinen Teich für Pflanzen empfehlen ? Die Rand (Uferzone) is ca 20-30cm tief und die tiefste Stelle ist 1,50m, der Durchmesser ca 2,45m

EDIT by Annett: Beiträge von hier abgetrennt, da vom Ursprungsthema stark abweichend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.366
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Brauche noch Rat zur Randbefestigung

Hi,

20-30cm ist schon recht tief für die meisten Sumpfpflanzen. :?

Die einheimische Iris (gelbblühend), Papageienfeder, Tannenwedel (braucht aber schon ordentlich Substrat/Schlamm), Wasserstern, Zungenhahnenfuß (klick), Hechtkraut (muss in kalten Gebieten auf -30 bis-40cm stehen) sollten das aber aushalten.
Kies ist allgemein ein eher pflanzenunfreundliches Substrat - es sei denn, die Körnung ist fein genug...
Ich würde daher die Pflanzstellen mit einer handvoll Lehm-Sand-Gemisch aufwerten.

Des weiteren wäre es für den Teich von Vorteil, wenn Du Dir eine erste Auswahl an Unterwasserpflanzen zulegst. Dazu gehören Hornkraut, Nadelkraut, Laichkräuter, Wasserhahnenfuß (brauch nach meiner Erfahrung auch ordentliches Substrat=kein Kies).
Am Anfang könnte Wasserpest gegen eine erste Algen"plage" helfen. Später wird sie aus Nährstoffmangel hoffentlich nur noch mickern.

Eine nicht ganz so stark wachsende Seerose könntest Du Dir auch noch zulegen. Da sie nicht mit -150cm klarkommen wird, kannst Du entweder diese Ton-Weinregale (Baumarkt) nehmen oder einen Eimer/leere Kiste Bier :cool: umdrehen und darauf den Eimer mit der Seerose stellen.
Farbe und Sorte - da hast Du die Qual der Wahl... www.nymphaion.de www.seerosenfarm.de u.a.m.
 

bmüller

Mitglied
Dabei seit
21. Okt. 2007
Beiträge
100
Ort
47137
Teichfläche ()
5
Teichtiefe (cm)
130
Teichvol. (l)
3000
AW: Brauche noch Rat zur Randbefestigung

hab heut tannenwedel , sumpflilie und einige andere Pflanzen eingesetzt.

Jetzt hab ich was von Bakterienstartsets für den Filter gelesen , ist sowas notwendig oder weniger ?
Die Wasserwerte sind alle im grünen Bereich z.B. ph7,5 , aber das Wasser ist noch ganz leicht grün.

Nächste Woche möchte ich 4 Goldfische und 2 Teichmuscheln einsetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.366
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Brauche noch Rat zur Randbefestigung

Moin,

das alles hat mit dem ursprünglichen Thema irgendwie nicht mehr viel zu tun. :kopfkraz Vielleicht sollten ich/wir teilen und verschieben?

Der pH-Wert ist sicher für einen Besatz mit Fischen in einem Neuteich nicht der wichtigste Wert.
Als erstes sollte die Wassertemperatur schon um die 15°C liegen.
Siehe hier.
Bitte gib mal alle gemessenen Einzelwerte und die Messmethode (Stäbchen/Tröpfchen) an.

Wenn Du jetzt den Filter anfährst, würde ich mindestens die nächsten 3Wochen den Nitritwert im Augen behalten. Erst wenn der Wert längere Zeit unter der kritischen Marke von 0,2mg/l (dauerhaft unter 0,1mg/l) liegt, kannst Du Fische dazu setzen.
http://www.mein-aquarium.com/tipps/wasserwerte/nitrit_nitrat.php
http://www.deters-ing.de/Allgemeines/einfahren.htm
http://www.punct.de/science/Nitritpeak.html
Machst Du es vorher, machst Du Dir und den Fischen viel unnötigen Streß und riskierst u.U. deren Überleben.

Zu den Starterbakterien hilft die Suchfunktion ebenfalls weiter:
https://www.hobby-gartenteich.de/xf/threads/15763/?q=filterstarter
https://www.hobby-gartenteich.de/xf/threads/14555/?q=filterstarter
https://www.hobby-gartenteich.de/xf/threads/16197

Sorry für die vielen Links, aber wenn man umfassende Antworten sucht, kommt man ums lesen nicht herum. ;)
 

bmüller

Mitglied
Dabei seit
21. Okt. 2007
Beiträge
100
Ort
47137
Teichfläche ()
5
Teichtiefe (cm)
130
Teichvol. (l)
3000
AW: Brauche noch Rat zur Randbefestigung

Annett schrieb:
Moin,

das alles hat mit dem ursprünglichen Thema irgendwie nicht mehr viel zu tun. :kopfkraz Vielleicht sollten ich/wir teilen und verschieben?

Der pH-Wert ist sicher für einen Besatz mit Fischen in einem Neuteich nicht der wichtigste Wert.
Als erstes sollte die Wassertemperatur schon um die 15°C liegen.
Siehe hier.
Bitte gib mal alle gemessenen Einzelwerte und die Messmethode (Stäbchen/Tröpfchen) an.

Wenn Du jetzt den Filter anfährst, würde ich mindestens die nächsten 3Wochen den Nitritwert im Augen behalten. Erst wenn der Wert längere Zeit unter der kritischen Marke von 0,2mg/l (dauerhaft unter 0,1mg/l) liegt, kannst Du Fische dazu setzen.
http://www.mein-aquarium.com/tipps/wasserwerte/nitrit_nitrat.php
http://www.deters-ing.de/Allgemeines/einfahren.htm
http://www.punct.de/science/Nitritpeak.html
Machst Du es vorher, machst Du Dir und den Fischen viel unnötigen Streß und riskierst u.U. deren Überleben.

Zu den Starterbakterien hilft die Suchfunktion ebenfalls weiter:
https://www.hobby-gartenteich.de/xf/threads/15763/?q=filterstarter
https://www.hobby-gartenteich.de/xf/threads/14555/?q=filterstarter
https://www.hobby-gartenteich.de/xf/threads/16197

Sorry für die vielen Links, aber wenn man umfassende Antworten sucht, kommt man ums lesen nicht herum. ;)


wenns geht bitte verschieben.
Heut hab ich fadenartige Algen entdeckt , bräuchte also dazu auch Hilfe

danke
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.366
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Fragen rund um den neuen Teich

Hallo,

ich habs dann mal verschoben.

Bezüglich Algen - was willst Du hören? :kopfkraz
Das sind Fadenalgen und die Suchfunktion wird Dich mit Ergebnissen zuwerfen.

Abkeschern, mit neuer Klobürste aufwickeln, mehr Pflanzen (3-4 je laufenden Ufermeter) und Geduld helfen auf Dauer dagegen.
In den ersten Teichjahren sind Algen völlig normal.

P.S.: Wäre nett, wenn wenigstens ein Hallo am Anfang und ein Tschüß + Name am Ende Deiner Beiträge stehen würde.
Wir sind keine Antwort-Automaten. ;)
 

bmüller

Mitglied
Dabei seit
21. Okt. 2007
Beiträge
100
Ort
47137
Teichfläche ()
5
Teichtiefe (cm)
130
Teichvol. (l)
3000
AW: Fragen rund um den neuen Teich

hallo

okay dann erstmal dankee


tom
 

bmüller

Mitglied
Dabei seit
21. Okt. 2007
Beiträge
100
Ort
47137
Teichfläche ()
5
Teichtiefe (cm)
130
Teichvol. (l)
3000
AW: Fragen rund um den neuen Teich

Also hier mal meine Testdaten :

B2 NO 2 : 1mg/l
A2 NO 2 :25mg/l

A1 GH : 10° dH
B1 KH : 6° dH
C1 PH :7,2°
 

bmüller

Mitglied
Dabei seit
21. Okt. 2007
Beiträge
100
Ort
47137
Teichfläche ()
5
Teichtiefe (cm)
130
Teichvol. (l)
3000
AW: Fragen rund um den neuen Teich

kann mir jemand was zu den Wasserdaten sagen bitte ?

danke

tom
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.366
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Fragen rund um den neuen Teich

Hallo Tom.

Sagst Du uns evtl. vorher noch, was es mit dem A, B + C; 1 + 2 auf sich hat? :kopfkraz

Ansonsten sind die unteren drei Werte i.O. - wenn Du Dich bei den ersten beiden nicht verschrieben hast (meinst Du vielleicht eher Nitrat und nicht Nitrit?), dann müssen die Werte auf jeden Fall noch sinken.
Hier mal ein Beitrag von Jochen dazu: https://www.hobby-gartenteich.de/xf/posts/21
 
Oben