Fragen zum Teichbau von Neuling

Rathbad

Mitglied
Dabei seit
11. Feb. 2008
Beiträge
2
Ort
2564
Teichtiefe (cm)
2
Teichvol. (l)
50
Besatz
keine
Hallo an Alle,

erstmal Gratulation zu diesem äußerst informativen Forum.

Als Neuling auf diesem Gebiet hätte ich einige Fragen an die Spezialisten hier. Ich bin in Österreich im Voralpenland zu Hause und gerade dabei ein Schwimmbiotop zu realisieren. Der Badebereich sollte ca.15m² umfassen und hauptsächlich als Tauchbecken nach der Sauna bzw. als Erfrischung im Sommer dienen. Ungefähr noch einmal soviel bepflanzte Regenerationszone ist ebenfalls geplant.

Aufgrund einiger Berichte hier, habe ich die Hoffnung dass solch ein Biotop auch ohne „Technik“ wie Pumpen, Skimmer etc. funktionieren könnte.

Ist diese Annahme realistisch oder eher im Bereich einer Wunschvorstellung einzuordnen?

Der Badebereich soll mit Fundamentplatte und vertikalem Schalsteinmauerwerk bei der Terrasse ausgeführt werden. Die bepflanzten Rand- und Uferzonen sollten ein maximal natürliches Erscheinungsbild besitzen bzw. sollte das Biotop einem natürlichen Gewässer optisch möglichst nahe kommen.

Bin für jeden Tipp dankbar.

Grüße und Danke im Voraus!

Dani
 

fleur

Mitglied
Dabei seit
20. Juli 2007
Beiträge
149
Ort
80...
Teichtiefe (cm)
1,40
Teichvol. (l)
56m³
Besatz
keine Fische eingesetzt, natürlicher Tierbestand
AW: Fragen zum Teichbau von Neuling

Rathbad schrieb:
... dass solch ein Biotop auch ohne „Technik“ wie Pumpen, Skimmer etc. funktionieren könnte.

Ist diese Annahme realistisch oder eher im Bereich einer Wunschvorstellung einzuordnen?

Dani

Hi Dani,

erstmal herzlich :Willkommen2 bei den Crazy-Teichianern :crazy :crazy

Aus meiner Erfahrung kann ich dir folgendes berichten:

vor 9 Jahren habe ich einen alten Pool in einen Schwimmteich transformiert, (guckst du meine Bilder, ist halt ein anderes Spiel, als bei dir, von wegen naturnah)

ohne jede Technik und mit nur 1/3 Pflanzbereich (Unterwasserpflanzen sind z.Zt. überall)

funktioniert der Teich einwandfrei.
Und das, obwohl ich mich nur alle 2 Monate drum kümmern kann und der Teich geographisch etwa auf der Höhe von Rom liegt.

Deshalb bin ich mir ganz sicher, daß dein Teich ohne Technik funktionieren wird (mal abgesehen von der üblichen Algenblüte im Frühjahr)

Viel Spaß mit deinem Teich und im Forum
Hier werden Sie bestimmt geholfen:
ganz einfach: Frage rein - Antworten raus

beste Grüße
Carin (i.A. von fleur, der sich immer über neue Schwimmteichler freut)
 

gartenfutzi

Mitglied
Dabei seit
10. Feb. 2008
Beiträge
19
Ort
49406
Teichtiefe (cm)
1,80
Teichvol. (l)
150m³
Besatz
keine
AW: Fragen zum Teichbau von Neuling

Hallo Rathbad

Dann kauf dir schonmal Dynamit um in den Alpen einen Teich zu buddeln:D

Bei Oase-Livingwater.com gibt es ein Programm zum download da kann man Schwimmteiche Fotorealistisch in den Garten einbauen.
Ich würde zumindest ein Gravitations-System zwischen Filterteich und Schwimmteich einbauen dann brauchst du nur eine Pumpe !
Und 15m² sind meiner Meinung nach etwas klein zum schwimmen wenn du die Möglichkeit hast dann baue das Ganze etwas größer das wirst du nicht bereuen...

Gruß Gartenfutzi
 

Digicat

Mod-Team
Dabei seit
27. Okt. 2004
Beiträge
10.852
Ort
Niederösterreich; Grünbach am Schneeberg/2733
Rufname
Helmut
Teichfläche ()
75
Teichtiefe (cm)
200
Teichvol. (l)
35000
Besatz
Moderlieschen, mittlerweile sehr sehr viele, vielleicht 100 Stück oder mehr
AW: Fragen zum Teichbau von Neuling

Servus Dani

Hallo Landsmann

Willkommen, schön das du zu uns gefunden hast :oki

Aufgrund einiger Berichte hier, habe ich die Hoffnung dass solch ein Biotop auch ohne „Technik“ wie Pumpen, Skimmer etc. funktionieren könnte.

Als Ex-Schwimmteichbesitzer glaube ich nicht das es Funktionieren wird. Du schreibst:
Der Badebereich sollte ca.15m² umfassen und hauptsächlich als Tauchbecken nach der Sauna bzw.
1. du willst es als Tauchbecken benutzen, da bringst du relativ viele Nährstoffe (Schweiß) ein und
2. 15m² sind nicht viel, Schwimmen wir da wohl ein Problem werden und
3. die Größe des Schwimmteiches ist dann vielleicht zu klein, man rechnet 50% Schwimmbereich und 50% Regenerierzone, also kommst du auf ungefähr 30m².

Wenn es anders geplant ist, bitte um konkrete Vorstellungen.
Wie die Gesamtgröße, wie Tief, liegt er dann den ganzen Tag in der Sonne oder teilbeschattet, Fragen über Fragen.
 

laolamia

Mitglied
Dabei seit
16. Juli 2007
Beiträge
1.125
Ort
14715, Stechow, Stechow-Ferchesar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
55000
Besatz
keine fische mehr
AW: Fragen zum Teichbau von Neuling

hallo!

ich sehe eher die "ungedult" als problem :smoki
bis sich so ein system eingefahren hat dauert es jahre, man(n) wird leicht verleitet panisch einzugreifen ;)

bis denne
marco
 

fleur

Mitglied
Dabei seit
20. Juli 2007
Beiträge
149
Ort
80...
Teichtiefe (cm)
1,40
Teichvol. (l)
56m³
Besatz
keine Fische eingesetzt, natürlicher Tierbestand
AW: Fragen zum Teichbau von Neuling

Digicat schrieb:
1. du willst es als Tauchbecken benutzen, da bringst du relativ viele Nährstoffe (Schweiß) ein

:wunder

@ Dani und alle, die mal im Teich verschwitzt "unter"tauchen möchten:

Zum Thema Schweiß = relativ viele Nährstoffe hier einige Zahlen,
damit man mal eine Vorstellung von der Größenordnung bekommt

- durchschnittliche Schweißabsonderung bei anstrengender Tätigkeit / Sauna:
1 Liter pro Stunde

- Kochsalzgehalt des Schweißes (NaCl) ca. 0,3 %

- Milchsäuregehalt des Schweißes ca. 2 g pro Liter

D.h. z.B. für Dani,

würde er in sein Tauchbecken mit ca. 15.000 Liter Wasser
den Salz- und Säuregehalt von 1 Liter Schweiß einbringen :

- dann wäre die Milchsäurekonzentration 0,13 mg/l :staun

- und die Kochsalzkonzentration 0,0002 % :help
im Tauchbecken

mehr möchte ich dazu jetzt nicht sagen

:niceday :kippe

Carin (i.A. von fleur, der kein Chemiker ist)
 

Digicat

Mod-Team
Dabei seit
27. Okt. 2004
Beiträge
10.852
Ort
Niederösterreich; Grünbach am Schneeberg/2733
Rufname
Helmut
Teichfläche ()
75
Teichtiefe (cm)
200
Teichvol. (l)
35000
Besatz
Moderlieschen, mittlerweile sehr sehr viele, vielleicht 100 Stück oder mehr
AW: Fragen zum Teichbau von Neuling

Servus Carin

Wenn ich dich jetzt richtig verstehe, ist Schweiß eine zu vernachläßigbare Größe :kopfkratz .
Frage: Warum braucht man dann bei Schwimmteiche eine sehr große Regenerierungszone :kopfkratz

Nix für ungut :bussi1
 
Zuletzt bearbeitet:

fleur

Mitglied
Dabei seit
20. Juli 2007
Beiträge
149
Ort
80...
Teichtiefe (cm)
1,40
Teichvol. (l)
56m³
Besatz
keine Fische eingesetzt, natürlicher Tierbestand
AW: Fragen zum Teichbau von Neuling

Digicat schrieb:
Servus Carin

Wenn ich dich jetzt richtig verstehe, ist Schweiß eine zu vernachläßigbare Größe :kopfkratz .
Frage: Warum braucht man dann bei Schwimmteiche eine sehr große Regenerierungszone :kopfkratz

Servus Helmut,

übrigens nachträglich allerbeste Wünsche zum 50iger :sonnenblumen

Ich meine schon, nach meinen Berechnungen, daß der Schweißeintrag eine vernachläßigbare Größe ist.

Mich hat deine Bemerkung einfach interessiert und ich hab mal meine Physiologie Lehrbücher rausgeholt.

Viel interessanter finde ich da den (möglichen) :lala Urineintrag. (Soll ich das mal berechnen ???)

Die große Regenerationszone von Schwimmteichen (etwa 50% der Gesamtoberfläche) ergibt sich m.E. aus der Tatsache,
daß im Schwimmbereich, der mindestens 2/3 vom Gesamtwasservolumen beträgt,
keinerlei Pflanzen sind, die zu Reinigung und Nährstoffentzug beitragen.

Also muß die relativ große Regenerationszone quasi die Reinigung mit übernehmen.

Übrigens habe ich in meinem "Schwimmbereich" UW-Pflanzen, weshalb meine Anlage m.E. auch ohne Technik funktioniert.
Deshalb hab ich dem Dani das auch bestätigt, da er doch für sein Tauchbecken nur zum Abkühlen keine pflanzenfreie Schwimmzone braucht.

Auch von mir: Nix für ungut :bussi1
Schönes WE
und nicht vergessen: ab 50 geht der Punk ab, weil man da schon Altes :crazy ist
liebe Grüße
Carin
 

Digicat

Mod-Team
Dabei seit
27. Okt. 2004
Beiträge
10.852
Ort
Niederösterreich; Grünbach am Schneeberg/2733
Rufname
Helmut
Teichfläche ()
75
Teichtiefe (cm)
200
Teichvol. (l)
35000
Besatz
Moderlieschen, mittlerweile sehr sehr viele, vielleicht 100 Stück oder mehr
AW: Fragen zum Teichbau von Neuling

Servus Carin

Danke.

Dani schrieb:
Der Badebereich soll mit Fundamentplatte und vertikalem Schalsteinmauerwerk bei der Terrasse ausgeführt werden. Die bepflanzten Rand- und Uferzonen sollten ein maximal natürliches Erscheinungsbild besitzen bzw. sollte das Biotop einem natürlichen Gewässer optisch möglichst nahe kommen.
Carin schrieb:
Deshalb hab ich dem Dani das auch bestätigt, da er doch für sein Tauchbecken nur zum Abkühlen keine pflanzenfreie Schwimmzone braucht.
Ich bin auch der Meinung das Dani soviele Pflanzen wie möglich einbringen soll, aber er hat denke ich etwas anderes im Sinn (siehe Zitat/rot).

Aber uns fehlen ja noch Grundlegende Werte.
1. Wie groß soll der Teich den werden
2. Wie Tief

Bis jetzt wissen wir nur wie groß der Schwimmbereich werden soll, nehmlich 15m².
 

fleur

Mitglied
Dabei seit
20. Juli 2007
Beiträge
149
Ort
80...
Teichtiefe (cm)
1,40
Teichvol. (l)
56m³
Besatz
keine Fische eingesetzt, natürlicher Tierbestand
AW: Fragen zum Teichbau von Neuling

Rathbad schrieb:
Hallo an Alle,

....ein Schwimmbiotop .......
....Der Badebereich sollte ca.15m² umfassen ......
....Tauchbecken...........
....noch einmal soviel bepflanzte Regenerationszone

Dani

Servus Helmut,

nicht mal das wissen wir genau: wie groß der Schwimmbereich werden soll,

weil wir nicht wissen, ob die 15 m² :

Schwimmbiotop
Badebereich
Tauchbecken

werden sollen. (sh Zitat oben von Dani)

Fragen über Fragen (die aber vielleicht nur mehr uns beide interessieren, wer weiß ??)

Egal, ich mach mich mal ans Ausrechnen des urologischen Problems,
am WE vielleicht mehr dazu

nochmal schönes selbiges
Carin (i.A. von fleur, der schon kräftig in den Meßbecher pieselt)
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten