Fragen zum Teichbau

Tannitümpel

Mitglied
Dabei seit
18. Mai 2008
Beiträge
38
Ort
26683
Teichtiefe (cm)
0,5
Teichvol. (l)
?
Hallo Ihr lieben.
Hier soll der "neue" Teich entstehen: Das sind ca. 10m * 12m, wovon 7m * 9m für den "eigentlichen" Teich gebraucht werden.Der (Folien)-Teich soll Nierenförmig werden. Wir möchten gerne 2 kleine oder einen größeren Pflanzenfilterteich integrieren der dann an einen langen Bachlauf anschließt, und an einem kleinen Wasserfall (aus gemauerten Findlingen) endet. Als Fischbesatz sind Shubis geplant, Goldis haben wir schon. Da ich Teichmuscheln bekomme bin ich auch an Moderlieschen interessiert.Die vorhandenen Goldis bleiben erst mal in den "alten" Teichen. Die Fische sollen erst dann "umziehen" und neu angeschafft werden wenn die "Teichchemie" stimmt.
An der Hausecke wollen wir eine Holzterasse machen, die etwas über den Teich ragen soll.

Meine Fragen dazu:
1. Ist es Sinnvoller das Wasser erst in den Pflanzenfilter und dann über den Bachlauf zurückfließen zu lassen? Oder erst Bachlauf und dann Pflanzenfilter?
2. Muß bei Fischbestand noch ein "technischer" Filter zusätzlich mit bedacht werden?
3. Wie bekomm ich die Holzterasse "über" den Teich? Es soll ein Folienteich werden. Ist es da überhaupt möglich? Die Terasse muß ja irgendwie "abgestützt" werden...


Wir wollen den Teich jetzt über den Sommer "basteln" damit er sich bis nächtes Jahr einpendeln kann. Oder ist es Sinnvoller nächsten Frühjahr erst damit anzufangen?

Wir sind Teichneulinge und über jeden Rat und Tipp Dankbar :lol
 

Anhänge

  • Bild035.jpg
    Bild035.jpg
    94,2 KB · Aufrufe: 14
  • Teichplatz.jpg
    Teichplatz.jpg
    90,7 KB · Aufrufe: 12

Plätscher

Mitglied
Dabei seit
26. Juni 2006
Beiträge
748
Ort
Deutschland, 48268
Teichfläche ()
30
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
16000
AW: Fragen zum Teichbau

Hallo Tanja,

jetzt zu bauen und die Fische erst nächstes Jahr einzusetzen ist Ideal:oki

zum Thema Pflanzenfilter werden sich wohl noch die Fachleute melden.

wg. Holzterrasse gibt es einen akt. Thread:
https://www.hobby-gartenteich.de/xf/threads/17244

Viel Spaß beim bauen, möchte auch soviel Platz haben.

Gruß
Jürgen
 

Frettchenfreund

Gast
gesperrt
Dabei seit
5. März 2008
Beiträge
795
Ort
*****
AW: Fragen zum Teichbau

Hallo Tannitümpel

Tannitümpel schrieb:
Da ich Teichmuscheln bekomme bin ich auch an Moderlieschen interessiert.

Du brauchst Bitterlinge bei Muscheln. Moderlieschen Laichen an Stielen oder Ähnlichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phil

Mitglied
Dabei seit
4. Juni 2008
Beiträge
123
Ort
07***
Teichtiefe (cm)
1,5
Teichvol. (l)
15.000L
AW: Fragen zum Teichbau

Hallo Tanja,

ich versuch das mal etwas zu unterteilen...

Der Pflanzenfilter funktioniert nur dann wenn du Durchflussmenge nicht all zu Hoch ist, Prinzipiell wäre also ein Pflanzenfilter als Oberes Becken deines Bachlaufs denkbar, wenns einer sein soll. Wenn du dich für die 2 Entscheidest, mach einen an den Anfang und einen an das Ende deines Bachlaufs, so läuft das Wasser auch wieder ruhig und langsam zurück in deinen Teich. Zumal so ein Pflanzenfilter als "Oberes" Becken eines Bachlaufs ein optischer Blickfang sein kann und sich sehr schön mit dem Aushub des unteren Teichs modelieren lässt.

Ob du zusätzlich einen technischen Filter benötigst hängt zuletzt vom Besatz ab. Desto mehr, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit, wobei man diesen dann durchaus vor den Oberen Pflanzenfilter setzen könnte. Sollte aber bei einem Gut funktionierenden Pflanzenfilter erst ab wirklich vielen Fischen zur Diskusion stehen.

Zu deiner Frage bezüglich des Holzdecks, diese lässt sich nicht so einfach beantworten, da es von Fall zu Fall unterschiedlich sein kann. Wie groß ist der Überstand über den Teich, Wie groß soll das Deck generell sein, Wieviel wird davon auf Erdboden, sprich außerhalb des Teichs liegen. Danach entscheidet es sich, ob man das ganze im Teich abstützen muss, oder nicht. Möglich ist viel, aber wie gesagt entscheiden die Gegebenheiten das entsprechende Vorgehen.
Hast du vielleicht schonmal eine Skizze von der Teichanlage und dem Holzdeck gemacht? Wenn ja dann wäre es schön wenn du uns das mal zeigen könntest. Wieviel Platz hast du außenrum überhaupt. Prinzipiell sollte so ein Teich auch in die "Landschaft" passen und nicht aufgesetzt wirken, vielleicht kann man die örtlichen Gegegebenheiten irgendwie berücksichtigen oder gar nutzen. Denke da vorallem an den Bachlauf und die Positionierung der einzelnen Teiche/Pflanzenfilter.

MfG Phil
 

Tannitümpel

Mitglied
Dabei seit
18. Mai 2008
Beiträge
38
Ort
26683
Teichtiefe (cm)
0,5
Teichvol. (l)
?
AW: Fragen zum Teichbau

Danke Phil :oki Da kann auch ich was mit anfangen...

Eine Skizze hab ich gemalt, ich knips die morgen ab und stell das hier ein.
Wir wohnen auf nem Resthof. Das Grundstück ist riesig und wegen des Eichenbestandes schlecht Einschätzbar von der Gesamtgröße her. Als "Garten" nutzen wir ca.1000 qm (was noch weiter angelegt werden muß) + 100 qm, die extra abgezäunt sind und von uns als Obst-und Gemüsegarten genutzt werden will. Der Rest vom Grundstück liegt noch brach.

Ich hab noch eine Frage zu den Pflanzenfiltern zwischen dem Bachlauf:
Ich hätte so gern einen kleinen Wasserfall. Könnte ich den Bachlauf auch durch einen Pflanzenfilter unterbrechen und dann wieder weiterlaufen lassen um an einem Wasserfall zu enden?
Sprich: Pflanzenfilter- großer Bachlauf (ca 3m lang) -Pflanzenfilter- kleiner Bachlauf (ca 1m) -Wasserfall?
 

Phil

Mitglied
Dabei seit
4. Juni 2008
Beiträge
123
Ort
07***
Teichtiefe (cm)
1,5
Teichvol. (l)
15.000L
AW: Fragen zum Teichbau

Hallo Tanja,

prinzipiell Ja, du kannst aber auch genauso gut auf 4m Bachlauf (ausreichendes Gefälle vorrausgesetzt) soviel höhenunterschied erzeugen um auch dort kleinere "Wasserfälle" zu produzieren. In meinem Teich zum Beispiel, läuft Wasser aus dem Oberen Teich, über 2-3 Steinterassen nach unten und im Bachlauf herab in den großen Teich. Wenns also nicht unbedingt in den großen Teich plätschern soll, reichts das allemal um jemanden mit einer schwachen Blase nervös zu machen :D Nebenbei wird das Wasser, durch geplätscher über eine größere Länge mehr mit Sauerstoff angereichert, als wenns nur einmal plätschert.

Aber wie schon gesagt, sollte es optisch schön aussehen, nützt ja nichts mit aller Gewalt irgendwas umzusetzen, das dann gar nicht hin passt. Platz scheint ja ausreichend vorhanden zu sein, die Eichen bieten sicherlich auch schön Schatten, was der Wassertemp dienlich sein kann.

Am besten ist, du beziehst viele Varienten in deine Planung ein, kombinierst, schaust wie es dir gefällt, wenn du dann was konkretes hast, kann man auch sagen, was funktioniert und was man anders machen könnte, das fängt schon bei der generellen Anlage an, geht über Pflanzstufen bishin zu Besatz etc.

Und hole dir vorallem ausreichend Meinungen ein, auch ich neige durchaus dazu, zudem zu tendieren was mir persönlich gefällt :) Werden aber sicherlich auch noch 1-2-3 andere hier mitreden wollen.

Grüße und einen schönen Abend
Phil
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben