Youtube Facebook Twitter

Fragen zur Überwinterung

Dieses Thema im Forum "Innenhälterung" wurde erstellt von Teichforum.info, 28. Sep. 2003.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hi!

    Ich habe diesen Winter vor meine 6 kois im GFK Hälterbecken (etwa 1000 liter mit eigebautem Mattenfilter und 1500 liter pumpenleistung) im Haus zu überwintern.
    Weil ich letztes Jahr zu viele Verluste hatte durch die extreme Kälte.

    Da es nun so 20 grad Wassertemperatur da drin sein werden ,machen Sie ja keine Winterruhe. Oder doch?
    Soll ich sie füttern ab und zu?
    Ich will das Becken mit Leitungswasser füllen und 2 Wochen einfahren lassen.Is das OK?
    Wann sollte ich Die Kois umsetzen?

    MfG!
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Harti!!

    Wenn Du sie nicht fütterst werden sie dir verhungern!!!. Man sollte den Kois wenigstens einen Monat Winterruhe ermöglichen. Du solltest Teichwasser zum Befüllen Deinens GFK-Beckens verwenden. Ausserdem solltest Du auch noch einen Filterstarter reinkippen damit sich die Bakterien schön ansiedeln können. Ausserdem solltest du ein bischen Füttern in der Einlaufphase damit die Bakterien auch was zu schnabulieren
    haben. Sonst fällt mir spontan kein weiterer Tip ein, muß auch jetzt raus.

    Gruz chris
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Harti!!

    Ich bins nochmal, check mal Deine Pumpenleistung zum Verhältnis Oberfläche Filterpatronen scheint mir auf den ersten Blick zuviel Wasser zu sein. Wie groß ist denn das Becken jetzt überhaupt??

    Gruz Chris
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    hallo harti,

    wie chris schon sagte - hier stimmt was nicht ???

    was das füttern betrifft - da fische ja wechselblüter sind passen sie ihre aktivität der wassertemp. an - und bei 20* schalten sie nicht auf annähernd null runter - deshalb ihrem hunger entsprechend oder einwenig weniger (dann wird die filterung nicht so belastet) füttern.

    sauerstoff nicht vergessen - wenn du licht beim becken hast schaden auch ein paar unterwasserpflanzen nichts - die helfen das wasser stabil zu halten.

    gruß jürgen
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Es ist ein blaues Hälterbecken mit etwa 1000 liter Wasser drin.
    Es sollen meine 6 Kois über Winter rein.
    Es steht im hellen und in dem Becken ist ein "Hamburger Mattenfilter" (40x60 cm Filtermatte 5cm stark über Eck)
    der mit einer Pumpe 1500 liter/h betrieben wird (mit Defuser)
    Das ist völlig ausreichend.
    Das mit den Bakterien mache ich auch.
     
  6. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Überwinterrung

    Hallo Harti,
    Aber was wichtig ist, ist die größe der Koi?????
    Du kannst keine 6 Koi in 1000 liter halten wenn sie vielleicht schon 30 cm groß sind.
    Da wird es schon arg eng.
    Bei kleinen Koi mag es ja gehen.
    Du mußt immer bedenken, das bei so wenig wasser und so viel Fisch im verhältnis gesehen dein Filter stark überdemensioniert seni muß.
    Ich hatte letztes jahr meine koi auch im keller überwintern lassen und hatte eine innenhälterung mit 3000 litern und es waren auch nur 6 koi die sich darin tummelten, hatte aber desweilen doch mal probleme mit der wasserqualität, obwohl der Filter sehr groß war.
    An deiner stelle würde ich die fische im teich lassen und zusehen wie du den teich winterfest bekommst. mit plane oder sonstiges.
    wenn dein teich und dein wasser in ordnung ist sollte es im frühjahr eigentlich keine probleme geben.
    Kommt natürlich auch darauf an wie tief dein teich ist.
    Ich habe die erfahrung gemacht , das man im frühjahr erst recht probs bekommt wenn man die fische im keller überwintern läßt.
    Da man sehr lange warten muß bis das wasser im teich die richtige temperatur hat, ist es auch nicht sehr einfach die fische wieder rauszusetzen.
    Frage??? hast du im winter den filter durchlaufen lassen oder ihn abgestellt???
    Gruß Stephan
     
  7. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Sie sind von 15 bis 30 cm groß.
    Ich habe nur eine Tiefe von 1,50 m im teich.
    Ich habe natürlich nicht den Filter an im Winter.
    Keine Sorge ich bin kein Anfänger. :razz:

    Das Becken und der Mattenfilter sind völlig ausreichend,das glaube mir.
    Ich habe auch mit Aquaristik zu tun und züchte Frontosas die auch 30 cm groß werden.
    Wichtig ist ein Wöchentlicher Teilwasserwechsel im Becken.
    Im Frühlig (ab Anfang Mai) werden Sie langsam an die Temp im Teich angeglichen.
    Das ist kein Problem für sie.
    Wann holt ihr denn nun die Fische ungefähr rein???
     
  8. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Grüß Euch!

    Man sollte eines hier kurz erwähnen:
    Koi halten keine WINTERruhe, sie halten eine KÄLTEruhe... sprich: wenn das Wasser NIE kalt wird, dann sind sie auch NIE im Ruhezustand und wollen weiterhin Fressen und umsorgt werden!

    Auch ich möchte mich im Übrigen den anderen anschliessen: 1000l Volumen und 1500l Pumpenleistung ? Da stimmt aber was mit dem Verhältnis ordentlich nicht!
    Gibt's keine schwächere Pumpe ?

    lG
    Doogie
     
  9. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    die Filterleistung verschlechtert sich eher mit höherer Pumpenleistung.
    Man muss nicht übertreiben.
    Wenn ein langsamer Filterdurchfluss ist wird das Wasser viel besser gefiltert von den Filterbakterien.
    Wichtiger ist die Filterfläche und der Teilwasserwechsel.
    Man darf eine Hälterung in einem Becken nicht mit einer Hälterung Teich vergleichen.

    Schade,daß ich keine Antworten auf die Frage bekomme die mich interessiert.
     
  10. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    ach so, ja, sorry, da war ja noch eine Frage... fast vergessen ;-)
    also, ich nehm meine Fische zwar nicht raus, aber ich höre mitte Oktober mit der Fütterung auf... ca. zu der Zeit sollten meiner Meinung nach auch die Koi aus dem Wasser geholt werden, so quasi vor dem ersten Frost, damit ihre Abwehrkräfte noch stabil sind

    Hängt aber auch davon ab, wo du du her bist... hoch im norden oder süden ?

    lG
    Doogie
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden