Youtube Facebook Twitter

Fressverhalten der Koi

Dieses Thema im Forum "Fische (allgemein)" wurde erstellt von krallowa, 13. Aug. 2019.

Die Seite wird geladen...
Schlagworte:
  1. krallowa

    krallowa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    849
    Galerie Fotos:
    8
    Teichfläche (m²):
    49
    Teichtiefe (cm):
    178
    Teichvol. (l):
    35000
    Hallo,
    habe mal eine grundsätzliche Frage.

    Bei mir ist es so das, egal zu welcher Uhrzeit, die Fische immer einen hungrigen Eindruck machen.
    Sobald ich an den Teich kommen schwimmen sie zu mir, und folgen mir auch wenn ich am Teich entlang gehe.
    Sie fressen immer gierig und scheinen nie satt zu werden.

    Ist das bei euch auch so, haben eure Fische auch immer Hunger oder gibt es bei euch auch Phasen in denen die Fische in Ruhe durch das Wasser ziehen auch wenn ihr am Teich steht.

    Kann es sein das zu wenig gefüttert wird???

    MfG
    Ralf
     
  2. Alfii147

    Alfii147 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    1.526
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    205
    Teichvol. (l):
    30000
    Aktuell ist die beste Jahreszeit, um seine Koi zu füttern & auch eventuell auf einen "kalten" Winter vorzubereiten ..
    Meine Koi, sind permanent am fressen & haben auch immer Hunger.

    Füttere meist ein paar mal täglich (bestimmt 10-12 x), immer wenn ich hinten bin, kleine Mengen.
    Am meisten wird Abends gefüttert.

    Aktuell verfüttere ich in der Woche 2.5 KG
     
    troll20 gefällt das.
  3. Teich4You

    Teich4You Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    2.780
    Galerie Fotos:
    18
    Teichtiefe (cm):
    170
    Teichvol. (l):
    30000
    Ja kann sein.

    Dazu musst du mal sagen wieviel Futter es gibt und wie viele Fische welcher Größe davon satt werden sollen.
     
    troll20 gefällt das.
  4. krallowa

    krallowa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    849
    Galerie Fotos:
    8
    Teichfläche (m²):
    49
    Teichtiefe (cm):
    178
    Teichvol. (l):
    35000
    Ja klar, dann haben wir aber wieder die Diskussion, wie viel KG Futter pro Kilogramm Fisch im Teich.
    Nein, ich wollte nur wissen ob die Fische in euren Teichen auch mal nicht auf Futter (oder Personen) reagieren.
    Ob die Fische auch einfach mal teilnahmslos und satt im Teich schwimmen, oder aber die Futtergier überwiegt und Fische sich auch überfressen können.
    Futtermengendiskussionen hatten wir hier ja schon zu Genüge und endete meist im Chaos und es ging dann mehr um die Futtersorte.

    MfG
    Ralf
     
    troll20 gefällt das.
  5. Teichfreund77

    Teichfreund77 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Apr. 2016
    Beiträge:
    497
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    95
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    48000
    Bei meinen Fischen ist es genau so, ich könnte jeden Tag 5k an Futter rein werfen das würden Sie alles Fressen.
    Sind 25 Kois zwischen 30-60cm.
     
  6. Lion

    Lion Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    897
    Galerie Fotos:
    9
    Teichfläche (m²):
    45
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Ralf,
    ( versuche mal eine Faustregel )
    füttere mal soviel Futter wie deine Tiere in ca. 5 Minuten fressen und sage uns, ob sich etwas am Verhalten der Tiere ändert.

    VG. Lion
     
  7. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    4.811
    Galerie Fotos:
    26
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Zum einen bin ich voll bei dir :five

    Aber so ganz unabhängig von der Menge der Fische kann man das Fressverhalten nicht betrachten.
    Um so mehr Fische um so mehr ist die Futtergier. ( sind halt auch nur Menschen die im Wasser sitzen)
    Um deine andere Frage zu beantworten, ja meine sind immer am verhungern.
    Da heißt es auch mal ganz in Ruhe auf die Bank setzen :kaffee und dann beruhigen die sich auch wieder.
    Und wenn nicht haben sie Pech gehabt :hehe
     
    Buddelfink, samorai, PeBo und 2 anderen gefällt das.
  8. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.173
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Nein ich denke das ist der Umstand dass jedesmal gefüttert wird wenn du am Teich bist.

    2018 habe ich im Juni + Juli nur alle 2 Tage gefüttert und siehe da die allseits verfressenen Racker haben sich binnend kürzester Zeit daran gewöhnt.
    Ab August, September dann wieder soviel wie rein geht gefüttert,als Vorbereitung für den Winter.

    Dabei kommt es natürlich an auf was ich hinaus will, Wachstum oder Erhalt?
     
    Ida17, PeBo, axel120470 und 2 anderen gefällt das.
  9. Teich4You

    Teich4You Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    2.780
    Galerie Fotos:
    18
    Teichtiefe (cm):
    170
    Teichvol. (l):
    30000
    Nein.
    Aber das mache ich eindeutig an der Futtermenge fest.
    Man kann sowohl oft und wenig füttern und die Aktivität erhöhen. Oder 2-3 Mal und viel. Gerade abends viel, macht sie morgens träge. Gerade bei weil nachts die Sauerstoffabsättigung fällt bei hohen bedarf aufgrund viel Verdauung und Filteraktivität.
     
    troll20 gefällt das.
  10. krallowa

    krallowa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    849
    Galerie Fotos:
    8
    Teichfläche (m²):
    49
    Teichtiefe (cm):
    178
    Teichvol. (l):
    35000
    Alles klar, danke.

    Dann mach ich mir mal keine weiteren Gedanken, die Fische sehen nicht zu dünn aus und da ihr auch solch ein Verhalten im Teich habt, ist alles:oki
     
    troll20 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden