Froschlaich

Ha-Jo

Mitglied
Dabei seit
6. Juli 2007
Beiträge
39
Ort
47918
Teichtiefe (cm)
0,8
Teichvol. (l)
5000
Hallo,
wie kann ich feststellen, ob in dem Froschlaich in meinem Teich noch Leben ist?
Der Hintergrund meiner Frage sind die Fröste und das mehrmalige Zufrieren des Teiches in den letzten Tagen.
Ich hatte zuvor auch grosse Aktivität von Molchen und Gelbrandkäfern beobachtet, jetzt ..... tote Hose.
Besteht eine Vergiftungsgefahr, wenn abgestorbener Laich im Wasser bleibt?
Entschuldigt die Frage, es ist mein erster Winter mit Teich.:oops :oops

Gruss Ha-Jo
 

Nymphaion

Mod-Team
Dabei seit
17. Mai 2005
Beiträge
1.456
Ort
87757
Teichtiefe (cm)
3
Teichvol. (l)
25.000.000
AW: Froschlaich

Hallo Ha-Jo,

Froschlaich ist relativ robust was Frost angeht. Vermutlich hast Du jetzt Laichballen vom Grasfrosch im Teich. Grasfrösche sind immer die ersten Frösche beim Laichen, daher friert ihr Laich so gut wie in jedem Jahr wenigstens eine Nacht lang ein. Meistens ist aber nur die oberste Schicht vom Frost geschädigt. Die Eier entwickeln sich recht schnell, Du kannst das mit bloßem Auge verfolgen. Die schwarzen Punkte werden bald zu Kommas und kurz darauf fangen sie schon an sich zu bewegen. Unbefruchtete oder abgestorbene Eier werden trübe und später bräunlich. Manchmal breitet sich auch Schimmel darauf aus. Ich habe noch nie davon gehört, dass abgestorbener Laich einem Teich geschadet hätte. Ich kann mir das nur dann vorstellen, wenn Dein Teich extrem klein wäre - aber dann hätten die Frösche dort nicht gelaicht.
 

Conny

Mitglied
Dabei seit
13. Okt. 2006
Beiträge
1.612
Ort
413**
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
3500
AW: Froschlaich

Hallo,

hier 2 Bilder zum Vergleich. Beide Gestern aufgenommen.

Froschlaich1.jpg  An einer ungeschützten Stelle

Froschlaich2.jpg  Mit etwas Sonne! Es wuselt schon!
 

Digicat

Mod-Team
Dabei seit
27. Okt. 2004
Beiträge
10.145
Ort
Niederösterreich; Grünbach am Schneeberg/2733
Rufname
Helmut
Teichfläche ()
75
Teichtiefe (cm)
250
Teichvol. (l)
35000
AW: Froschlaich

Conny, Danke für die schönen Fotos :oki

Na da hast ja bald einen "Haufen" Quacken im Teich :five

Früher, am alten Teich, war das immer spannend wenn meine Gattin und ich "Inventur" (gezählt) gemacht haben. Da ging schon mal ein halber Tag drauf mit der Zählerei und was da auch noch so nebenbei entdeckt wurde :staun1 :wunder .
 

Conny

Mitglied
Dabei seit
13. Okt. 2006
Beiträge
1.612
Ort
413**
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
3500
AW: Froschlaich

Hallo Helmut,

:flüstern wir und unsere Nachbarn sind froh, dass es Grasfrösche sind! Früher waren sie nur bei den Nachbarn :lala : Dieses Jahr ist es das 1. Mal, dass sie bei uns auch laichen :dance . Aber bei uns gibt es viele Feinde :traurig nicht nur die Fische. Aber irgendwie kommt immer von allem was durch: Frösche, 8 Arten von Libellen, Schnecken, Edelkrebse (noch ohne Beweis), ??? und, und ...
Die wasserwerte sind noch okay ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ha-Jo

Mitglied
Dabei seit
6. Juli 2007
Beiträge
39
Ort
47918
Teichtiefe (cm)
0,8
Teichvol. (l)
5000
AW: Froschlaich

@ Hallo Werner, danke für die Antwort, ich werde auf etwaige Verfärbungen achten.:?

@ Hallo Conny, danke für die Bilder. Kommas habe ich auch schon, aber im Moment scheint Stillstand zu sein.:(

Gruß Ha-Jo
 

Knoblauchkröte

Experte / Lexikon
Mod-Team
Dabei seit
23. Okt. 2004
Beiträge
7.071
Ort
35041
Teichfläche ()
130
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
100000
AW: Froschlaich

Hi,

der Frost und auch einfrieren macht dem Laich nichts aus. Höchstens den Fröschen. Meine haben sich die letzten 2 Wochen nur noch unter dem im "Teich" liegenden kaputtenen Speißkübel aufgehalten. estern mal nachgeschaut ob noch welche da sind, und fast nen Schreck bekommen. Die Froschmädels sind, da sie die letzten 2 Wochen nicht laichten (bei Nachttemperaturen von bis -6 Grad hat Mann/Frau halt keine Lust auf nen Quicki im Freien:D ) sind so fett durch den Laich geworden das sie aussehen als würden sie jeden Moment platzen. Ich nehme an jetzt am Wochendende gehts endlich :raus damit.:crazy

MfG frank
 
Oben