Frostpumpe---kennt ihr das?

Teichforum.info

Importiertes Forum
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Mein Nachbar hat mir gestern ne Pumpe gezeigt,oben Styropor unten ne kleine Pumpe,dazwischen ein Schlauch.Habe jetzt schon im www geguckt,wo es sowas gibt-nix gefunden.Kennt ihr das?Ich brache das Teil,weil mein Becken nur 60 cm tief ist und ich es im Winter Frostfrei halten möchte
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo owl-andre,

also ich habe so ein teil auch noch nicht gesehen, aber eine kleine Lüfterpumpe müßte doch eigentlich auch gehen, zwecks Eisfreihaltung.
Aber vielleicht kennt's ja einer von den Technikfreaks.

Gruß r.t.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo....

Ich habe Heute auch so eine Pumpe gesehen von Gardena
(Eisfreihalter Pumpe) Verhindert ein vollständiges Zufrieren des Teiches.
Ermöglicht das Entweichen von sauerstoffzehrendem Faulgas.
Funktionssicher bis -20° C.
Einsatztiefe min. 60 cm, Abstand zum Teichgrund min. 10 - 15 cm.
Schlauchlänge individuell kürzbar.
Großflächiger Filter.
Nennleistung 4,5 W.
Max. Fördermenge 300 l/h.
Max. Förderhöhe 0,7 m.
Schlauchlänge 80 cm.
Kabellänge 10 m.
4-Farb-Displaykarton.

Das ganze Kostet dann 43,50 Euro
Art.-Nr. 7944 :lol: :D :D :D :D :D :)
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Frostfrei...Frage dazu

Hallo,

in meiner Tageszeitung habe ich vor längerer Zeit mal folgenden Tip gelesen:
Styropor-Eisfreihalter auf das Wasser legen
Wenn der Teich mit einer selbsttragenden Eisschicht bedeckt ist, Styropor entfernen und etwas Wasser abpumpen (ca 5 cm).
Styropor wieder auflegen.
Durch das Luftpolster soll der Teich am zufrieren gehindert werden.

Ich nehme an der Tip soll für kleine Teiche sein. Als ich das gelesen habe hatte ich mit Wasser noch nichts am Hut.
Frage an die Praktiker: Kann das klappen?

Grüße
Sauserl
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hi,

ich als "nicht-praktiker" antworte einfach mal....

Wenn du ein bisschen durchs i-net surfst wirst du noch öfter darauf stoßne... Irgendjemand aus diesem oder einem anderen Forum macht das wohl auch so...
Aber bei uns zumindest friert der Teich nie den ganzen Winter am Stück zu von deher wohl etwas problematisch wegen dauernden Nachfüllens :wink:
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo zusammen,
bin auch auf der suche nach einem geigeneten Eisfreihalter, auch wen ich ihn erst nächsten Winter brauche.
Hab vorallem bei [DLMURL]http://www.teich24.com/catalog/default.php/cPath/545_397[/DLMURL] ein paar solcher Eisfreihalter Pumpen gesehen, unter anderem den von Oase.
War bisher auch immer sehr mit dem SHop zufrieden.

Mein Teich ist etwas mehr als 1m tief und ich mach mir auch gedanken wie ich meine Goldfische ganz sicher über den Winter bekomme.
Ist so eine umwählzung nicht schlecht ?
ich denke mir das dan das wärmere Wasser am Grund ja auch auskühlt wen es immer nach oben gepumpt wird, oder sehe ich das falsch ?
Kann hier jemand ein besonders empfehlen, bzw. hat jemand eigene Erfahrungen mit solch einer Umwählzung gemacht ?

gruß Tim
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Teichforum.info

Importiertes Forum
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hallo,

also ich lege im winter einen sprudelstein in etwa 30cm wassertiefe und habe damit schon jeden winter erfolgreich überstanden - eine offene stelle im teich wo die faulgase entweichen können ist volkommen ausreichend.

gruß jürgen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Morgen....

Also ich nehmen auch einen Eisfreihalter ging jeden Winter gut !!!!!!!!!!!!
Habe noch keine schlechten Erfahrungen gemacht meine Fische Überlebten immer! !!!!!
Bloß nach dem letzten Winter hat ein Fisch gefehlt ich nehme an des er entweder
Gestohlen würde oder ein Vogel hat Hunger gehabt.
:cry: :cry: :cry:
 
Oben