Youtube Facebook Twitter

Futtertrog

Dieses Thema im Forum "Karnivoren und Orchideen" wurde erstellt von Puki, 17. Juni 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Puki

    Puki Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    52
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    6000l
    hey leute!...
    habe noch einen alten futtertrog rumstehen und dahcte mir da n kleines moorbeet draus zu machen! in die erde einlassen usw.!
    der trog ist ca.40 cm tief....
    is das tief genug?:kopfkraz :kopfkraz :kopfkraz
    danke für antwort..
    caui!^^

    puki
     
  2. Armin501

    Armin501 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Nov. 2005
    Beiträge:
    203
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    60 000
    AW: Futtertrog

    Kannst du den denn bewegen?

    Gruß Armin
     
  3. ~jens~

    ~jens~ Mitglied

    Registriert seit:
    15. Apr. 2007
    Beiträge:
    94
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    80
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Futtertrog

    Also ich denke da spricht nichts gegen. Wenn du denn winterharte Exemplare nimmst. Ich habe eine Zinkwanne als Moorbeet und die steht das ganze Jahr über draußen und alles ist in Ordnung.
     
  4. Claudia & Ludwig

    Claudia & Ludwig Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    758
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    9257
    AW: Futtertrog

    Das ist interessant ... so eine steht bei uns auch noch ungenutzt herum und von der Grösse wäre dies das geeignete "Trainingsbeet" (für das geplante Moorbeet im Garten). Wie oft musst Du da Wasser auffüllen und hast Du dort, wie in den Bauvorschlägen für Moorbete beschrieben, auch Wasserreservoirs eingebaut?
     
  5. ~jens~

    ~jens~ Mitglied

    Registriert seit:
    15. Apr. 2007
    Beiträge:
    94
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    80
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Futtertrog

    hi,
    ich habe in einem anderen Forum schon eine Anleitung eingestellt.
    kann sie hier aber auch nochmal einstellen.
    Die folgt gleich
    lg
     
  6. ~jens~

    ~jens~ Mitglied

    Registriert seit:
    15. Apr. 2007
    Beiträge:
    94
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    80
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Futtertrog

    Man benötigt:
    Eine Zinkwanne
    Folie
    kleine Blumentöpfe 9 cm ø
    einen großen Blumentopf 20 cm ø
    Wäscheklammern
    Torf ca. 70L
    Moorpflanzen/fleischfressende Pflanzen (winterhart)
    Kieselsteine
    viel Regenwasser

    http://i27.photobucket.com/albums/c163/hanfkeks/moorbeet1.jpg

    Als erstes wird die Wanne mit der Folie ausgelegt und mit Wäscheklammern befestigt damit sie nicht mehr wegrutscht.
    http://i27.photobucket.com/albums/c163/hanfkeks/moorbeet2.jpg
    Dann werden die Blumentöpfe mit dem boden nach oben in die Wanne gestellt und der große kommt in die Mitte ( später wird klar warum).
    http://i27.photobucket.com/albums/c163/hanfkeks/moorbeet3.jpg
    Jetzt sollte die Wanne an ihren vorgesehenen Standplatz gestellt werden, da sie sehr schwer wird. Nun wird bis oben Torf eingefüllt, fest angedrückt und Wasser drauf gegossen, viel Wasser. Es muss richtig schön matschig sein denn es sind ja Moorpflanzen die da reinsollen und die mögen es feucht.
    http://i27.photobucket.com/albums/c163/hanfkeks/moorbeet4.jpg
    Dann wird geschaut wie man die Pflanzen anordnen kann.
    http://i27.photobucket.com/albums/c163/hanfkeks/moorbeet5.jpg
    Wenn man sie dann so hat wie man möchte, kann man sie einpflanzen, den Folienrand abschneiden und den Rand mit Kieselsteinen verzieren
    http://i27.photobucket.com/albums/c163/hanfkeks/moorbeet6.jpg

    Der größe Topf in der Mitte ist zum Wasser auffüllen, er kann auf bleiben oder zu gemacht werden. Ich habe einen Blumenuntersetzer drüber gelegt und mit kleinen Steinen verdeckt, weil sonst unsere Hunde daraus trinken.

    In das Moorbeet sollten nur winterharte Pflanzen gesetzt werden da nihct jeder den Platz hat um es reinzustellen, so kann es einfach draußen bleiben.



    Leider haben meine Pflanzen das erste Jahr nicht überlebt und ich musste es neu bepflanzen.
    http://i27.photobucket.com/albums/c163/hanfkeks/HPIM0021.jpg


    Dieses Jahr war der Winter nicht so stark und die Pflanzen sind nur etwas unansehnlich geworden.
    http://i27.photobucket.com/albums/c163/hanfkeks/movieworld016.jpg
    Es hat sich aber gelohnt denn zwei der Schlauchpflanzen sind dabei eine Blüte zu schieben.
     
  7. Puki

    Puki Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    52
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    6000l
    AW: Futtertrog

    oha supper!..werde sie in die erde einlassen und dann werde ich das ausprobieren! danke!^^
     
  8. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.715
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    angehender Frührentner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    AW: Futtertrog

    Hi Puki,

    aber bloß nicht einen Überlauf vergessen (so 10cm unterhalb der Torfoberfläche) sonst schwimmt nach längerem Regen der Torf weg wenn der Bottich überläuft:D , auch weil Carnivoren im allgemeinen keine dauernassen Füße mögen vorallem im Winter(feucht ja:beeten: , aber nicht triefend nass:wehe: ). Sonst gibt es Schimmel woran sie eingehen.

    MfG Frank
     
  9. ~jens~

    ~jens~ Mitglied

    Registriert seit:
    15. Apr. 2007
    Beiträge:
    94
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    80
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Futtertrog

    hi Knoblauchkröte,
    also ich hab kein Problem damit. Ich mach einfach den Deckel vom Topf in der Mitte los und kann da bei bedarf Wasser abschöpfen.
    lg
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden