Gardena 5500

Owerni

Mitglied
Dabei seit
11. März 2007
Beiträge
12
Ort
33
Teichvol. (l)
6000
Hallo zusammen,

die Teichsaison naht und da wird es allmählich wieder Zeit, sich auf sein schönstes Hobby vorzubereiten.

Meine Frage:

Ich habe einen Teich mit ca. 6000l und betreibe dort eine Gardena Pumpe mit einer Förderleistung von 5500l.
Ich meine mal gelesen zu haben, das ein fast stündliches umwälzen des Teiches deutlich zu viel wäre.
Wenn ja, kann ich die Gardena eventuell dimmen ???
Würde ich durch diese Maßnahme Energie Sparen.

Für Tipps und Anregungen wäre ich sehr Dankbar

Es grüßt aus Harsewinkel: Olaf
 

Ulumulu

Mitglied
Dabei seit
3. Mai 2006
Beiträge
536
Ort
56424
Teichvol. (l)
ca.9000 L
AW: Gardena 5500

Hallo Olaf

Ja, als Faustregel sagt man das der Teichinhalt alle 2 Stunden einmal durch den Filter laufen sollte.
Allerdings ist das auch vom Filtertyp abhängig.:)

Aber wegen deine Pumpe....:D
Du musst beachten, das bei der Angabe deiner Pumpe die maximal Leistung gemeint ist.
Das heißt, das die Pumpe maximal 5500L die Stunde fördern kann ohne Wiederstand.
Jeder Zentimeter Schlauch, jede Krümmung des Schlauches und jeder Zentimeter Höhenunterschied ab Wasseroberfläche vermindert die Leistung der Pumpe erheblich.
Also kann man gut davon ausgehen, das die Pumpe so wie sie läuft eine ausreichende Förderleistung hat sodas du da nichts drosseln musst.:oki

Auf der Verpackung von der Pumpe ist meistens eine Tabelle angegeben wo man die Förderleistung parallel zum Höhenunterschied ablesen kann.
 
Oben