George T. Moore hat Blüten angesetzt!

Epalzeorhynchos

Mitglied
Dabei seit
25. Juni 2006
Beiträge
711
Ort
01796
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
6000
Hi.

StefanS schrieb:
Na, es sollte mich schon schwer wundern, wenn Deine tropische Seerose (und die George T. Moore ist eine einfache Sorte...) noch blüht und Du sie über den Winter bekommst (auf welche Methode auch immer).
Ich hab auch nicht mehr gedacht das es dieses Jahr noch was wird aber heute habe ich 3 kleine Blüten bei meiner George T. Moore entdeckt. Sie sind noch ganz ganz klein.

Will die Seerose gegen Ende Oktober ins Haus holen.
Was meint ihr, ob die Blüten es schaffen bis Ende Oktober noch zu blühen?
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.367
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: George T. Moore hat Blüten angesetzt!

Hallo Mirko,

wie weit sind sie denn? Fotos??
Eigentlich dauert das nicht soo lange... wenn die Temperaturen die nächsten Tage nicht total abstürzen!
Meine Tropische aus dem Aquarium hatte unterdessen auch 3 Blüten :D
Und ist zum Glück recht klein geblieben. Wird wohl wieder ins Aquarium umsiedeln.... vielleicht versucht sie ja dort weiter zu blühen?!

Wie wolltest Du nochmal überwintern? Glasmethode?
 

Epalzeorhynchos

Mitglied
Dabei seit
25. Juni 2006
Beiträge
711
Ort
01796
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
6000
AW: George T. Moore hat Blüten angesetzt!

Hi Annett.

Also wie gesagt, die Blüten sind noch winzig, vorgestern waren sie noch nicht zu sehen. Mit der Temperatur ist kein Problem, der Kübel ist beheitzt.

Überwintern wollte ich sie im Aquarium. Nur weis ich nicht ob das Licht dort ausreicht damit sie blüht.
Werner sagte was von einer Pflanzenleuchte. Nur was für eine genau? Reicht da eine Leuchtstoffröhre sepziell für Pflanzen?
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.367
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: George T. Moore hat Blüten angesetzt!

Hi,

also ich hatte letztes Jahr ne "Sun Glo" über meinem Becken. Die hat sich ganz gut gemacht. Mußte mir vor einigen Wochen ne neue holen. Wollte wieder so eine nehmen - hat mir der Verkäufer aber zur "Flora Glo" geraten. Nur dumm, dass sich einige der normalen Aquarienpflanzen (z.B. Javafarn) nun allmählich auflösen :evil: Ich könnt ....

Lass sie ruhig so lange wie möglich im Kübel. Vielleicht siehst Du die Blüten noch aufgehen-meine haben sogar die ersten leichten Fröste im Teich noch überstanden, da es direkt über dem Wasser keine Null Grad wurde. (ich konnte das Risiko eingehen, weil ich damals 3 Mini-Ableger im Aquarium hatte)
Aber die Tage werden kürzer und mit der Umsetzung ins Becken wird sie wahrs. eh die alten Blätter "abwerfen", weil sie für die Beleuchtung nicht richtig taugen. Beim Umsetzen im Frühjahr in den Teich erging es jedenfalls meiner Tropischen so. Hat sie um einiges zurückgeworfen. :rolleyes:

EDIT: Jetzt versteh ich gar nix mehr... habe gerade nachgeschaut und jetzt ne Sun Glo übern Becken... :kopfkraz muss erstmal klären ob das noch die alte oder schon ne Neue ist. Werd halt auch nicht jünger.... :rolleyes:
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.367
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: George T. Moore hat Blüten angesetzt!

Also,

Frage ist dank GG geklärt.
Ich hatte ne Flora Glo letztes Jahr drinnen und wollte wieder so eine kaufen :kopfkraz (ist schon Mist, wenn man 2 Becken hat), aber die hatten sie nicht da und der Typ meinte Sun Glo würde auch gehen. Nun ja- Ergebnis sehe ich zur Zeit.. also nimm besser ne Flora Glo ;)

Ich hoffe, Du konntest mir noch folgen :rolleyes:
 

Epalzeorhynchos

Mitglied
Dabei seit
25. Juni 2006
Beiträge
711
Ort
01796
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
6000
AW: George T. Moore hat Blüten angesetzt!

Ich hatte an eine Flora Sun (von Zoo Med) gedacht, wir aber aufs selbe hinauskommen. Sind ja beidens Pflanzenleuchten.

Mal abgesehen von Leuchtstoffröhren, was gibts den noch für Pflanzenleuchten (in Birnenform :D )?
Falls sie im AQ wirklich blühen sollte, gäbe es da ja ein Problem mit der Abdeckung, da tropische Seerosenblüten ja über die Wasseröberfläche hinaus ragen.

Im Anhang noch mal ein Bild.
 

Anhänge

  • .jpg
    .jpg
    181,8 KB · Aufrufe: 22

Elfriede

Mitglied
Dabei seit
8. Nov. 2004
Beiträge
1.885
Ort
84400 Paros Agios Arsenios
Teichtiefe (cm)
220
Teichvol. (l)
75000
AW: George T. Moore hat Blüten angesetzt!

Hallo Mirko,

mir konnte Werner im August leider keine George T. Moore mehr liefern, also schickte er mir eine Tina, die ich Ende August in meinen Teich pflanzte. Gestern ist sie aufgeblüht, obwohl sie durch den langen Transport ( 9 Tage) arg gelitten hatte. Auch eine zweite Tropische ist angewachsen und hat zwei winzige Knospen. Welche Sorte es ist weiß wohl nur Werner, ich lasse mich überraschen. Jedenfalls hat sie sehr schön gezeichnete Blätter und ich hoffe sehr, dass sie noch aufblüht. Eine August Koch hat den Transport leider nicht überlebt.

Ich denke, dass Deine George T. Moore noch aufblühen wird, denn wenn schon einmal Knospen ausgebildet sind, dann kann sie auch eine Abkühlung nicht mehr am Öffnen der Blüten hindern, so habe ich es jedenfalls gelesen.

Von meiner Tina habe ich heute ein Foto gemacht. Es ist eine sehr einfache Tropische aber ich finde die Farbe sehr schön, wenn es denn wirklich eine Tina ist, denn ich habe noch in keiner Beschreibung von der auffallend roten Blattunterseite dieser Sorte gelesen. Wie auch immer, - ich erfreue mich daran.

Mit lieben Grüßen
Elfriede
 

Anhänge

  • P1000127.JPG
    P1000127.JPG
    88,5 KB · Aufrufe: 9

Epalzeorhynchos

Mitglied
Dabei seit
25. Juni 2006
Beiträge
711
Ort
01796
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
6000
AW: George T. Moore hat Blüten angesetzt!

Hi Elfriede.

Sehr schöne Farbe deiner Seerose.


Auch eine zweite Tropische ist angewachsen und hat zwei winzige Knospen. Welche Sorte es ist weiß wohl nur Werner, ich lasse mich überraschen.
Wieso weist du nicht was für eine Sorte es ist? War das ein Überraschungspacket von Werner?


Mir gefällt ja die 'Lindsey Woods' noch sehr gut. Das wird wohl die nächste Tropische sein die ich mir hole.


Hier noch mal ein Bild der Knospen. Sind sogar vier.
 

Anhänge

  • Knospen.jpg
    Knospen.jpg
    234,9 KB · Aufrufe: 13
Zuletzt bearbeitet:

Elfriede

Mitglied
Dabei seit
8. Nov. 2004
Beiträge
1.885
Ort
84400 Paros Agios Arsenios
Teichtiefe (cm)
220
Teichvol. (l)
75000
AW: George T. Moore hat Blüten angesetzt!

Hallo Mirko,

Ich hatte bei Werner auch eine Nymphaea x daubenyana bestellt,weil sie nicht sehr empfindlich sein soll, ich möchte sie nämlich im Teich überwintern. Die stark gezeichneten Blätter stimmen jedoch nicht mit der Beschreibung überein, sie würden wohl eher auf die Lindsey Woods zutreffen, die Dir so gut gefällt. Sollte sie noch aufblühen, werde ich ein Foto einstellen. Übrigens würde sie mir auch besser gefallen als die Nymphaea x daubenyana.

Deine Tropische ist ungleich kräftiger als meine zwei, wie tief hast du sie gepflanzt?
Bei mir haben die Seerosen ständig mit kräftigen Winden zu kämpfen, die ihre Blätter häufig auf den "Rücken" legen, wie man auch auf dem Foto sieht.

Ich hoffe, Du wirst ein Foto einstellen, wenn Deine George T. Moore aufblüht.

Mit lieben Grüßen
Elfriede
 

Epalzeorhynchos

Mitglied
Dabei seit
25. Juni 2006
Beiträge
711
Ort
01796
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
6000
AW: George T. Moore hat Blüten angesetzt!

Deine Tropische ist ungleich kräftiger als meine zwei, wie tief hast du sie gepflanzt?
Ich dachte meine wäre schon nicht sehr kräftig. Hab sie ca. 20 cm tief gepflanzt.


Ich hoffe, Du wirst ein Foto einstellen, wenn Deine George T. Moore aufblüht.
Sicher mache ich ein Foto! Meine erste blühende Tropische Seerose will ich euch doch nicht vorenthalten. :D
 
Oben