Geschützte Art von Sumpfschnecken...

sanne76

Mitglied
Dabei seit
16. Apr. 2008
Beiträge
49
Ort
51***
Teichtiefe (cm)
1,2
Teichvol. (l)
ca3500
Hallo,

es handelt sich hierbei um die Stagnicola fuscusZur Beschreibung dieser Schnecke gelangst du unter folgendem Link:Stagnicola fuscus oder corvus??,ich halte ja diese Art bei mir zu Hause im Teich,welche es jetzt genau ist kann ich noch nicht sagen!Jetzt habe ich diese Schnecken in einem Park bei uns auch gesehen und habe sie mit meinen verglichen(habe kein Tier mitgenommen,Digitalcamera) und siehe da da wimmelt es nur so von Schnecken,noch schlimmer als bei mir!
Naja,habe ich mir gedacht das diese Schnecken ja auf der roten Liste hatte ich mir gedacht die Leute die für den Park zuständig sind zu informieren was für ne Schneckenart sie da haben,aber das hat die nicht wirklich interessiert und dabei denke ich doch das man gerade Tier von der roten Liste schützen sollte oder sehe ich das verkehrt!Soll man das jetzt so belassen oder sollte man mal NABU(Tierschutz)mal informieren?Ich habe keine Ahnung!Was würdet Ihr machen??

MfG Sanne
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.364
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Geschützte Art von Sumpfschnecken...

Hallo Sanne.

Ganz ehrlich?
Ich werde aus dem Geschriebenen oben nicht so richtig schlau - Du hast die gleichen Schnecken oder auch nicht.. der Link, der da sein soll, ist nicht da, etc. :kopfkraz
Und was sollen die informierten Betreiber/Besitzer des Parks Deiner Meinung nach (weshalb nochmal?) unternehmen?

Bitte etwas weniger wirr! :beeten
 

sanne76

Mitglied
Dabei seit
16. Apr. 2008
Beiträge
49
Ort
51***
Teichtiefe (cm)
1,2
Teichvol. (l)
ca3500
AW: Geschützte Art von Sumpfschnecken...

Hallo Annett,

mh wie der Schriftzug mit den Link da rein kommt keine Ahnung,hatte den Text auch in nem anderen Forum und habe ihn kopiert,damit ich nicht alles neu tippen muss:
:kopfkraz

werde es gleich korrigieren,was ich wollte oder meinte es ist eine Schneckenart die auf der roten Liste stehen,die es nicht mehr so häufig gibt,deswegen wäre es doch sinnvoll die Standorte zu wissen wo diese seltenen Schnecken leben,damit man ihr Reich bzw Tümpel schützt damit diese Art uns erhalten bleibt.

Meine habe ich mal von jemanden geschenkt bekommen,wo die her waren keine Ahnung,vielleicht aus dem Park?

Andererseits wenn niemand weiß wie selten die sind,kann dieser Tümpel auch nicht geplündert werden!

Entschuldige für dieses Durcheinander:oops



MfG Sanne
 
Oben