Gestaltungstips für Terrasse gesucht

Silke

Mitglied
Dabei seit
27. Sep. 2004
Beiträge
539
Ort
24937
Teichtiefe (cm)
1,3
Teichvol. (l)
1+30 m3
Hallo,
wir haben vor, dieses oder nächstes Jahr noch eine Holz-Terrasse am Teich zu bauen. Die Terrasse wird ca. 3,0 x 3,0 m groß und soll ca. 0,5 - 1,0 m auskragen. Nun haben wir sozusagen "im Rücken" einen Erdhügel(ca. 1,50 m hoch), der z.Z. mit Gras bewachsen ist; obendrauf wachsen Weiden, die alle 2-3 Jahre runtergeschnitten werden. Unsere Idee ist nun, die Hügelseite steiler zu machen, um mehr Platz zu gewinnen. Leider ist uns noch keine tolle Idee gekommen, wie wir das ganze befestigen.
Eine Mauer aus Feldsteinen, Holzpalisaden, Bahnschwellen oder Granitpfeiler waren bis jetzt im Gespräch, aber es soll auch nicht soviel kosten. Das Ganze müsste dann ja halbkreisförmig aufgebaut sein. Auch sollte es nicht zu futuristisch aussehen, da unser Garten eher "auf Natur" angelegt ist.
Habt ihr irgendwelche Ideen, Vorschläge, vielleicht was selbst gebautes, was ihr uns raten könnt?
Hier noch ein paar Bilder:
comp_IMG_3272.jpg comp_IMG_3273.jpg comp_IMG_3286.jpg 
 
Zuletzt bearbeitet:

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
AW: Gestaltungstips für Terrasse gesucht

Hi Silke,

naja, also so wie du es beschreibst, sind ja doch ein paar aufwendigere Baumaßnahmen erforderlich. So ganz billig wirds dann wahrscheinlich nicht. :(
Alleine der herauskragende Steg muss ja schon eine entsprechende Unterkonstruktion haben. ;)
Aber da haben wir ja eigentlich einen sehr guten Experten hier, nicht wahr Karsten. :lol :D

Ich persönlich würde den Steilhang mit Natursteinen "abfangen" und für die Terasse Bangkirai Holz verwenden.
Aber das ist ja bekanntlich alles Geschmacksache. ;) ...

... und nicht ganz billig :schreck
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.366
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Gestaltungstips für Terrasse gesucht

Hallo Silke,

zur Terrasse selbst kann ich nix sagen, aber zu dem Hügel. ;)

Ich würde ihn ebenfalls mit Natursteinen abfangen. Dabei ruhig auch ein paar Lücken lassen, damit sich allerlei Getier/Pflanzen darin wohlfühlen.
Das Ganze muss ja nicht in einer geraden Linie erfolgen, sondern kann mit etwas "Schwung" (U-förmig?) gestaltet werden. :D
 

Silke

Mitglied
Dabei seit
27. Sep. 2004
Beiträge
539
Ort
24937
Teichtiefe (cm)
1,3
Teichvol. (l)
1+30 m3
AW: Gestaltungstips für Terrasse gesucht

Hallo ihr beiden,
Ja, U-förmig soll es werden. Die Terrasse wird wahrscheinlich dieses Jahr noch gebaut. Um die Unterkonstruktion usw. mach ich mir keine Gedanken; wozu ist man sonst Bauingenieur. Für den Hügel müsste ich dann noch jede Menge Steine besorgen. Mal sehen, was die Kiesgrube so rumliegen hat.
Kann man nicht auch Rasengittersteine nehmen und die bewachsen lassen?
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.366
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Gestaltungstips für Terrasse gesucht

Hallo Silke,

kann mir nicht so richtig vorstellen, wie Rasengittersteine dort aussehen sollen. :?

Habt Ihr keinen Landwirt in der näheren Umgebung, der Euch Feldsteine abgeben könnte?
Was auch gehen könnte, ist Betonbruch - natürlich in größeren Platten . Das sieht nach einiger Zeit gar nicht mal so schlecht aus... und dürfte recht günstig sein, wenn er in der Nähe anfällt. Vielleicht erneuert ja gerade der Nachbar die Terrasse oder einen betonierten Weg etc.
 

Silke

Mitglied
Dabei seit
27. Sep. 2004
Beiträge
539
Ort
24937
Teichtiefe (cm)
1,3
Teichvol. (l)
1+30 m3
AW: Gestaltungstips für Terrasse gesucht

Hallo Annett,
doch doch, Landwirte gibt schon, aaaber leider sind wir nicht die einzigen, die gern Feldsteine haben wollen (da ja viele Leute eine Friesenmauer haben wollen). Unsere "bekannten" Stellen hab ich schon abgeklappert und mittlerweile wächst das Gras höher und höher...
Im Kieswerk ist es übrigens nicht teuer: du kommst mit deinem Anhänger, sagst du brauchst was zum Böschung abstützen, lädtst voll und gibst 20 €.
Betonbruchsteine...muss ich mal mit Henning beschnacken. Das wäre leicht zu besorgen.
 
Oben