GFK

kwoddel

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
582
Ort
45770
Teichtiefe (cm)
2,30
Teichvol. (l)
80 m3
Hallo
Ich habe mich für den Neubau (ca 55m3) des Teiches nun entschieden und werde keine Folie nehmen sondern GFK. Aber nun kommen erst mal die Fragen auf denen ich noch keine oder noch keine klaren Antworten habe. Vielleicht haben ja manche ein GFK Teich und können mir davon berichten.
Mal liest viel das diese Teiche gemauert und dann noch dünn verputzt werden oder Alternativ mit Hartfaserplatten und Dachlatten eine Konstruktion erstellt wird. Was ist nötig? Worauf muss man achten?
Was nimmt man als Haftgrund? Wieviel Gramm (450gr wurde mir angeboten) sollte die Matte haben und wieviel Lagen (3 Lagen) sollten es mind. sein? Glasfasermatte oder Glasgewebematte? Muss man bestimmte Bodenabläufe (knapp 160€ :? )zum einlaminieren nehmen oder reicht der für 20€ auch? Nun das soll erst mal der Anfang sein. Ich hoffe das Ihr mir auch kleine Tips geben könnt und auch von den negativen Sachen berichten könnt.


Wo ist denn unsere Kathi ? Braucht man sie mal, ist sie weg :evil: :evil:
 

olafkoi

gesperrt
Dabei seit
3. Dez. 2004
Beiträge
195
Ort
*****
Moinsen

Also Frank es gibt mehrere Wege zu Erfolg. Die Sauberste und glatteste Variante ist Mauern (Schalsteine) und dünn verputzen. Hierfür kannst du 2 Lagen GFK nehmen (1 Matte ist eigendlich eine 2 lagige) plus eine Weitere Schicht. Beim Harz must du drauf achten das es Warmwassergeeignet ist !.

2. Version Loch ausheben und auf dem Erdboden Laminieren wird aber nicht so sauber und Glatt.

3. Variante mit Holz ein Gestell bauen und Lamonieren.

Zu der Frage mit den Bodenabläufe die für 20,00 € sind aus PVC und PVC verbindet sich schlecht mit GFK ! es hält aber wie lange........ :oops:

Gruß

Olaf
 

kwoddel

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
582
Ort
45770
Teichtiefe (cm)
2,30
Teichvol. (l)
80 m3
[
a108.gif

Hallo!!!!
Ich wünsche Euch allen ein "FROHES NEUES JAHR"
a056.GIF
, oder ist Euch noch allen ein wenig
a136.gif
............Aber hat von Euch keiner ein GFK Teich oder mit GFK Erfahrungen ? Ich muss nämlich ein wenig
e094.gif

Also ran an die Tastatur
n030.gif
 
Dabei seit
12. Jan. 2006
Beiträge
728
Ort
*****
Teichtiefe (cm)
-
Teichvol. (l)
-
...

Hi Frank,

ich wunder mich auch schon - nur leider hab ich keine Erfahrungen mit GFK. :-( Aber wenn sich hier jemand findet der Ahnung hat, vielleicht gibbed ja dann mal nen Grundkurs im GFK-selbermachen...

Ich könnt mir dann vielleicht irgendwann mal selbst nen Kotflügel für meinen Trabi zusammenkitten. ;-)
 

Thorsten

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
3.923
Ort
47506
Teichvol. (l)
ca. 15000
Hi Frank,

wie Du weisst, kann ich auch keine Erfahrungen mit GFK bieten :?

Aber vom rein logischen Denken her, würde ich die Variante (Gemauert/Betoniert) anschliessend laminieren vorziehen!

Die Konstruktionen mit einen Holzgestell bzw. direkt auf das Erdreich zu laminieren, halte ich für nicht geeignet.

Bei dem Holzgestell dürfte zuviel Bewegung vorhanden sein (Holz "arbeitet")

Bei dem direkten laminieren auf Mutterboden/Erdreich wäre mir die Gefahr zu groß,
dass dieses irgendwann nachgibt und dadurch Risse im GFK entstehen.

Soviel von meiner Seite........
 

sanke10

Mitglied
Dabei seit
19. Mai 2005
Beiträge
195
Ort
2724*
Teichtiefe (cm)
180c
Teichvol. (l)
40000
Hallo kwoddel!

Erstmal ein Frohes Neues Jahr ,und viel Spaß bei der Plannung!

Ich würde auf jeden Fall Schallungssteine nehmen , Boden aus Beton ,dann hast Du für immer Ruhe und kommst nicht mehr auf die Idee den Teich nochmal zuverändern . und Spare nicht am Materieal ,nehme nur das Beste !

Lenhart
 

Harti

Mitglied
Dabei seit
29. Aug. 2004
Beiträge
44
Ort
*****
Hallo!

Ich habe 3 Jahre in einer Firma gearbeitet, die GFK-Teiche und Filter gebaut hat.

Was hast du für Bodenuntergrund?
Am Besten schaut ein GFK-Teich aus, wenn er natürlich ist und er lässt sich auch einfacher gestalten.

1. Mach ein Loch nach deinen Vorstellungen,
und mach die Oberfläche schön glatt (Wurzeln abzwicken)
2. Jetzt kaufts du dir Fertigputz und verpasst der Oberfläche eine
Putzschicht.
3. Nach der Trocknung streichst du alles mit G4 Lack.
4. Jetzt fängst du an mit Laminieren 3 Schichten gleich übereinander
Quadratmeter für Quadratmeter. Fang oben am Rand an.
Mach es nicht in der Sonne und nicht unter 15 Grad.
5. Wenn alles trocken ist musst du schleifen.
6. nun noch Vorlack und dann Schlusslack draufbringen (unbedingt, weil das GFK nicht UV-Verträglich ist)

Bodenabläufe machst du erst nur das Rohr nach oben.
Das kannst du dann abflechsen an der Oberfläche und eine Manschette aus PVC mit Polyurethankleber aufsetzen.

Wenn du es von einer Firma machen lässt kostet dich der Quadratmeter 80 Euro. komplett.
Machst du es alleine, dann hast du ganz schön was vor dir. :(
Es ist eine Sauarbeit und sollte besser von einer Firma gemacht werden.
 

Koikathi

Email prüfen!
Dabei seit
19. Dez. 2004
Beiträge
18
Ort
*****
Hallo Kwoddel,

hier bin ich doch. Ich werde Dir noch Antworten. Muss nur alles zusammenschreiben.
Hatte leider bis jetzt keine Zeit.
Gruß Kathi
 
Oben