Goldfisch krank?

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Teichfreunde,

ich bin neu in diesem Forum und bitte schonmal um Verständnis für eventuelle Fehler.
Liege ich richtig in der Vermutung, daß der Goldfisch krank ist - er hat kleine Pusteln auf den Kiemen und den vorderen Flossen. Auch hat er innerhalb der letzten 2,3 Monate weiße Stellen bekommen.
Um welche Krankheit handelt es sich? Was kann ich dagegen unternehmen?
Könnte es an einem dauerhaft zu geringen KH-Wert liegen (ca.6)?
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Sebastian!

Da sich die "Pusteln" nur auf den Breich des Kopfes (Kiemen) und Brustflossen erstrecken, würde ich hier von Laichausschlag ausgehen.
Wenn es Ichtyo wäre, würden sich die "Pusteln" über den Körper verteilen.
Ich denke, dass sich der Fisch sonst normal verhält. Kein scheuern o.ä.

Viele Fische verlieren ihre Farbe mit der Zeit. Einige mehr, andere weniger. Warum das so ist? Keine Ahnung. Manche sagen, es liegt an der KH, andere sagen es liegt am PH. Nachgewiesen ist da nix.
Ich würde mich über ein stellenweises Verblassen freuen. Meiner Meinung nach wertet das diesen Fisch auf. Mir gefallen die weißen Kiemendeckel und die weißen Flossen sehr.

Beobchte den Fisch weiter. Wenn sich die "Pusteln" weiter verteilen mußt Du was machen. Da gehe ich aber nicht von aus.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo zusammen
würde auch das gleiche wie Jens dazu sagen, also kein Grund zur sorge.

Hab selber zwei Goldis die den Laichauschlag haben und der sieht genau so aus, der eine hat ihn schon 4 Monate.

gruß Tim
 
Oben