Goldfische fressen Bienen

Angiemk1975

Mitglied
Dabei seit
21. Juni 2007
Beiträge
35
Ort
66453
Teichtiefe (cm)
70cm
Teichvol. (l)
1800 l
Besatz
5 rote Goldfische, 1 Shubunkin (plus kleine schwarze Goldfischbabies)
Hallo, in meinen Teich kommen gelegentlich Bienen. Desöfteren fraß mein großer Goldfisch diese! Ist dies gefährlich, ungesund oder ganz im Gegenteil bedenlos? Lg Angie
 

Dodi

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2005
Beiträge
3.790
Ort
22***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
31.000
Besatz
Koi
AW: Goldfische fressen Bienen

Hallo Angie!

Könnte in gewisser Weise gefährlich werden, wenn die Biene sticht.
Rainer (Rainthanner) hat mal einen Thread eingestellt, da steckte bei einem seiner Koi einen Stachel (Biene/Wespe?) im Maul, den er dann entfernt hat. Fisch war aber o. k.

Aber da kannst Du halt nix machen, wenn die Fische so etwas fressen...
 

Epalzeorhynchos

Mitglied
Dabei seit
25. Juni 2006
Beiträge
711
Ort
01796
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
6000
Besatz
2 Katzenwelse (durch Hochwasser)
2 Zander (10 cm durch Hochwasser)
3 Sonnebarsche
AW: Goldfische fressen Bienen

Hi.

Also vor vielen Jahren hat bei mir auch mal ein Goldfisch eine Biene gefressen. Wollte sie eigentlich rausfischen aber der Goldfisch war schneller.

Wie ich das beobachten konnte, hat die Biene ihn gestochen, da der Goldfisch auf einmal wie ein Blöder durch den ganzen Teich geschossen ist und die Biene versucht hat auszuspucken.
Die Tage danach fraß der Goldfisch nichs mehr und verhielt sich ruhig und scheu.
Ich weiß nicht mehr genau aber ich glaube so nach 1,5 Wochen ist er dann gestorben. Als Ursache bleibt eigentlich nur der Stich, da er sonst kerngesund war. Außerdem war das Maul innen geschwollen.

Hatte ich schon mal gepostet, weiß nur nicht ob es hier war. :D
 
Oben Unten