Youtube Facebook Twitter

Goldfische und Schleierschwänze?

Dieses Thema im Forum "Fische (allgemein)" wurde erstellt von Wassermann, 1. Mai 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. Wassermann

    Wassermann Mitglied

    Registriert seit:
    28. Apr. 2006
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    100 Liter?
    Hallo!

    Da in meinem Gartenteich nur noch 3 Goldfische hausen, möchte ich mir in diesem Jahr Schleierschwänze oder Shubunkins zulegen. Vor ein paar Jahren hatte ich schon mal welche drin. Ich glaube das warn Shubunkins. Die Goldfische haben die systematisch gemoppt und sie im Wochentakt regelrecht umgebracht. Im warsten Sinne des Wortes.
    Kann das bei Schleierschwänzen/ Shubunkins auch passieren? Vertragen die sich normalerweise miteinander? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

    Hoffe und freue mich auf Antworten
    MFG Der Wassermann
     
  2. Thorsten

    Thorsten Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.923
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 15000
    AW: Goldfische und Schleierschwänze?

    Hallo Wassermann,

    von meinen eigenen Erfahrungen her, funktioniert das sehr gut.

    Meine habe friedlich nebeneinander her gelebt.

    Allerdings würde ich darauf verzichten, Schleierschwänze im Teich zu setzen.

    Diese sind sehr empfindlich und in keinsterweise mit Goldfischen oder Shunbunkis vergleichbar.

    Schleierschwänze sollten auch nicht den Winter über im Teich bleiben, sie brauchen eine Innenhälterung ;)
     
  3. stu_fishing

    stu_fishing Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    217
    Galerie Fotos:
    1
    Teichtiefe (cm):
    -
    Teichvol. (l):
    je nachdem
    AW: Goldfische und Schleierschwänze?

    hallo!

    ich würde auf jegliche "qualzüchtung" verzichten und nur goldfische einsetzen..
    ..manch einer wird mich zwar steinigen aber ich halte jegliche züchtung mit langen flossen, aufgeblähter körperform für eine vergewaltigung der natur..
    ..soll jez keine kritik etc sein..also nicht krumm nehmen..ist nur mein standpunkt!

    lg thomas
     
  4. Wassermann

    Wassermann Mitglied

    Registriert seit:
    28. Apr. 2006
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    100 Liter?
    AW: Goldfische und Schleierschwänze?

    Ok dann lass ich das mal mit den Schleierschwänzen.

    Danke für die Hilfe.
     
  5. Perilax

    Perilax Mitglied

    Registriert seit:
    17. Apr. 2006
    Beiträge:
    12
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    750 l
    AW: Goldfische und Schleierschwänze?

    @Wassermann
    Ist dein Teich nicht etwas klein, um darin Fische zu halten?

    Bitte diese Frage nicht als Vorwurf verstehen, ich habe am Wochenende meinen ersten Teich (750l) eingebuddelt und frage mich seither, ob da wohl der eine oder andere Fisch drin Platz finden würde.
     
  6. Wassermann

    Wassermann Mitglied

    Registriert seit:
    28. Apr. 2006
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    100 Liter?
    AW: Goldfische und Schleierschwänze?

    Sorry hab bei den Angaben ne 0 vergessen. :oops:

    Ich hab im Zoofachgeschäft gefragt und ich kann in meinem Gartenteich bis zu 7 kleine Fische halten, ohne dass die sich beengt fühlen.
     
  7. Perilax

    Perilax Mitglied

    Registriert seit:
    17. Apr. 2006
    Beiträge:
    12
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    750 l
    AW: Goldfische und Schleierschwänze?

    Kein Problem :)

    Das würde ja bedeuten, dass ich in meinem Teich ebenfalls einige "Fischchen" platzieren könnte :toll:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden