Youtube Facebook Twitter

Goldfischkrankheit ????

Dieses Thema im Forum "Fische (allgemein)" wurde erstellt von Teichforum.info, 15. Juni 2003.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hi @ all,

    einige meiner Goldfische haben gelbe Flecken auf dem Kopf und an dem Bauch. Ein Goldfisch ist ganz besonders betroffen.

    Weiß jemand Rat?
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Danke für die Antwort!

    Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass es etwas mit dem Alter zu tun hat. Ich tippe viel mehr noch auf einen Pilz.

    Was kann man denn dagegen unternehmen? Oder heilt so etwas evtl. von alleine ab?


    Greetz

    Tom
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    habe gelesen, das nicht immer alle Fische komplett rot werden sondern teilweise sich unregelmässig färben, ds leigt daran das es Zuchtfische sind, die es in der freien natur nicht gibt.
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Ich denke nicht, das es ein Pilz ist. Dann wären die Flecken wattebauschartig erhaben. Es sieht eher wie eine Umfärbung aus. Der Urvater derGoldis ist der Giebel und der ist weiß. Bei Nachzuchten ohne Selektionsdruck kehren sie irgendwann wieder zu ihrer ürsprünglichen Färbung (weiß) zurück.

    Gruß
    Sushi :evil:
     
  6. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Denke, Sushi hat Recht.

    4 meiner 6 Goldfische werden auch langsam weiß. Sind auch die Nachzucht einer Nachzucht. Hab selber gelesen, daß Nachzuchten mit der Zeit versilbern können. Zudem soll die rote Farbe verblassen, wenn das Wasser nicht genug Licht durchlässt. (Algenblüte).

    Meine vier "gescheckten" Goldfische leben bereits seit Jahren munter im Teich. Denk deshalb nicht, daß es sich um eine ernstzunehmende Krankheit handelt.

    Liebe Grüße
    Gardena
     
  7. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Umfärbung

    Hallo,

    ich kann den beiden anderen nur Zustimmen. Ich bekam meine 3 Goldis auch "einheitlich" gefärbt. Doch im laufe der letzten 4 Jahre bekommen die Fische immer mehr weise stellen (Schuppen).

    Solche weise Schuppen entstehen aber auch, wenn der Fisch verletzt oder beim herausfangen Schuppen verloren hat. Diese wachsen meist weis nach.

    Ein Pilz wächst immer Wattebauschartig und ist meist nicht zu übersehen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden