Grundüberlegungen richtig ?

Boldi1

Mitglied
Dabei seit
15. Aug. 2007
Beiträge
1
Ort
91
Teichvol. (l)
s.o.
Besatz
k
Hallo zusammen :)
Mein Name ist Markus und ich hätte ein paar Fragen an die Wissenden unter euch .

Wenn es klappt mit dem Bild , dann ist zu sehen was ich vorhabe.

Länge des Teiches soll 11 auf 7 Meter sein .

Tiefe bis zu 2 Meter , 2 Terassen wobei die erste bepflanzt werden soll. Nach der zweiten Terasse soll es ins Tiefe gehen.

Über einen Bodenablauf soll`s über ein 100 Rohr zum Filter gehen (mit Schwerkraft ) , dort in ein spaltsieb und danach in einen Patronenfilter .
Anschließend gepumpt , entweder in einen kleinen Bachlauf oder über einen Pflanzenfilter . ( Hier bin ich jedoch skeptisch ob der den Durchfluss dauerhaft schafft ). Ein Skimmer soll auch noch evtl. mit einer getrennten Pumpe in Betrieb gehen .

Besatz sollen ein paar Einheimische Fische werden und evtl. ein Hecht zur Bestandsregulierung :)

Lange Rede ich weiss , aber nun zu meinen Fragen :

1. Ist das Grundkonzept so machbar und in Ordnung ?

2. Welches Wasservolumen ist da zu erwarten , komme da irgenwie auf keinen grünen Zweig beim rechnen . (dies wäre wichtig zur Filterauswahl bzw Größe )

3.Beim Pflanzenfilter habe ich hier schon oft gelesen eine Folie am Anfang einzubringen , so dass das Wasser durch die untere Schicht muss. Kann es hierbei nicht zu Durchflussproblemen kommen , bzw . wieviel Durchfluss bekommt man ci. hin .

4. Ich dachte die Pflanzen in Pflanzkübeln zu lassen , so dass keine Probleme mit der Folie kommen .( 1 oder 1,5 mm EPDM Folie hätte ich hier gedacht.)
Zuviel Vorsicht oder angebracht ?

So das wäre es fürs erste :)

Danke im voraus für eure Antworten und eure Geduld.
Leider kann ich weitere Fragen nicht ausschließen :oki

Gruß Markus.
 

Anhänge

  • Planung 1_600_425.jpg
    Planung 1_600_425.jpg
    17,4 KB · Aufrufe: 61

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.393
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
Besatz
Molche, Libellen, Gelbrandkäfer, Rückenschwimmer, vers. Schnecken usw.
AW: Grundüberlegungen richtig ?

Hallo Markus,

erstmal noch etwas spät: Willkommen bei uns! :cool:

Zu Deinen Fragen.
Ich würde sagen, als erstes den Teichbau selbst planen (Größe, Tiefe, Besatz, Bauart als solches).
Wenn Du dann weißt was Du willst... planst Du in der Technik-Ecke Deine Filterung. Hier schaut kaum einer der Filterleute rein... daher bis jetzt auch so wenig Antworten auf Deine Fragen. :?

Vom Grundkonzept sollte das alles so gehen. Nur das hier
Über einen Bodenablauf soll`s über ein 100 Rohr zum Filter gehen (mit Schwerkraft ) , dort in ein spaltsieb und danach in einen Patronenfilter .
Anschließend gepumpt ,
macht mir etwas Sorgen. Ein Spaltsieb lebt davon, dass das Wasser unter dem Sieb tiefer steht, als im Teich... ich weiß nicht so recht, ob das einer hier im Eigenbau schon hinbekommen hat bzw. ob die Schwerkraftsiebe so angeschlossen werden können. Ansonsten hieße es, direkt nach dem Sieb schon die Pumpe zu installieren und dann in den leicht erhöht stehenden Patronenfilter zu pumpen.
Hier mal noch ein Link zum Thema Bodenablauf.
Ab einer gewissen Größe (Grundfläche) sind zwei Abläufe sicher auch nicht verkehrt.. aber da wissen die Spezis sicher besser Bescheid als ich.

Beim Volumen schätzen halte ich mich eher zurück... vielleicht kannst Du ne Wasseruhr mitlaufen lassen. Dann hast Du für die Zukunft Sicherheit und kannst die richtige Pumpe und Anzahl Patronen einbauen (einfach Spaltsieb und Tonne groß genug wählen). Für dieses Jahr wirds eh langsam etwas spät mit Pflanzen und Fischbesatz. Der Teich sollte schon wenigstens 3 Wochen ohne Fische, dafür mit Filter und Pflanzen/Subtrat laufen.... (Nitritpeak!).

Die meisten Pflanzen kannst Du frei auspflanzen. Nur den großen Rohrkolben und Schilfrohr (klick) solltest Du wirklich ausbruchsicher einsetzen. Plastekörbchen sind nicht stabil genug!
M.M.n. kann man aber auch auf beide im Teich verzichten. ;)

Zum Pflanzenfilter (bewachsener Bodenfilter) und zur anderen Technik kann ich nur die Suchfunktion empfehlen oder die Fragen nochmal extra im entsprechendem Forum einzustellen.

Hoffe, Du hattest die Geduld, so lange auf die Antwort zu warten. :oops: :?
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten