Grundsatzfrage Heissner oder OASE

Rambo

Mitglied
Registriert
31. März 2005
Beiträge
142
Ort
63***
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
??
Hallo zusammen,

mich Interessiert eure Meinung bezüglich der Kammerfilter/Pumpen Anlage
der beiden Herrsteller.
Welche Erfahrungen habt ihr mit den Systemen im Bereich Teich mit Fisch
Besatz, Pro und Contra evtl. auch Kosten.

Mir scheint Oase teurer zu sein als Heissner aber ich hatte noch nichts
mit Oase zu tun.

Danke schon mal im vorraus

gruss rambo/remo
 

Thorsten

Mitglied
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
3.923
Ort
47506
Teichvol. (l)
ca. 15000
AW: Grundsatzfrage Heissner oder OASE

Hi Remo,

also einen Vergleich beider Hersteller kann ich nícht ziehen-besitze nur Oase.

Allerdings kann ich dir sagen, dass die Filter von Oase nicht so der "Brüller" sind, aber die Pumpen sind klasse.

Das hat leider auch seinen Preis, dafür gibt es aber 3 Jahre Garantie + 2 Jahre Verlängerung = 5 Jahre Garantie.;)
 

Claudia & Ludwig

Mitglied
Registriert
5. Mai 2007
Beiträge
758
Ort
55***
Teichtiefe (cm)
130
Teichvol. (l)
9257
AW: Grundsatzfrage Heissner oder OASE

Thorsten schrieb:
Allerdings kann ich dir sagen, dass die Filter von Oase nicht so der "Brüller" sind

Nichts für ungut, Thorsten, aber diese Meinung über die Oase-Filter können wir ganz und gar nicht teilen.

Klar, das hängt sicherlich auch stark vom Teich, dem eingesetzen Modell, dem Fischbesatz im Teich und noch weiteren Faktoren ab. Wir betreiben in unserer Teichanlage schon seit Jahren einen Oase-Filtoclear 6000 und restlos begeistert.

Zur Erweiterung unseres Teiches haben wir uns lange umgeschaut, mit welchem, zweiten Filter wir die Anlage (zweite Pumpe) ausstatten sollen ... auch wegen der nicht gerade niedrigen Kosten für Oase. Über e...de werden ja durchaus welche angeboten, die 300€ Euronen billiger sind. Aber letztlich haben wir uns, wegen der sehr positiven Erfahrungen, einen zweiten Filtoclear angeschafft.

So unterschiedlich sind eben Erfahrungen und Meinungen
 

Thomas_H

gesperrt
Registriert
9. Sep. 2004
Beiträge
656
Ort
52385
Teichtiefe (cm)
1,20
Teichvol. (l)
90000
AW: Grundsatzfrage Heissner oder OASE

Salut,
mit den Filtern von Heissner kenne ich mich jetzt nicht aus.

Dafür allerdings mit den Pumpen, der UVC und dem Skimmer.

Mit dem Letzteren angefangen, kannst du ihn vesser in die Tonne schmeißen.
Für gleiches Geld bietet der O- Skimmer wesentlich mehr Qualität.
(Meiner hat noch nie funktioniert)

Seit über 4 Jahren habe ich eine Aquacraft Pumpe von H..ssner icm Teich.
Die kann ich vom Preis/Leistungsverhältnis empfehlen.

Allerdings stört mich hier, daß der Propeller nicht zu wechseln ist :crazy:


Ich habe die F418 UFC und im Wasser ehrlich schon mal einen gescheuert bekommen.
Ein Baufehler;- ob er behoben ist weiß ich nicht.


Bei Pumpen würde ich heute wahrscheinlich auf "o" gehen.

Alles eine Frage des Preises :?
 

Rambo

Mitglied
Registriert
31. März 2005
Beiträge
142
Ort
63***
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
??
AW: Grundsatzfrage Heissner oder OASE

Den F418 UVC habe ich auch und meiner ist undicht.
Filter un Pumpe sind bisher bei Heissner sehr langlebig und OK on
allerdings die OASE Filter Besser sind weis ich auch nicht. Auch ich wollte
eine zweite Filter Anlage kaufen und bin daher am Überlegen ob es diesmal
eine OASE Anlage wird.

Mal sehen welche Meinungen es noch gibt.

Gruss Ramob/remo
 

Heiko H.

Mitglied
Registriert
3. Apr. 2007
Beiträge
392
Ort
46483
Teichtiefe (cm)
2 m
Teichvol. (l)
35m³
AW: Grundsatzfrage Heissner oder OASE

Hi Rambo,

vielleicht denkst du mal über eine Alternative nach.
Für das Geld was die Oase Produkte kosten kriegst du teilweise auch schon Mehrkammerfilter oder Patronenfilter (Oase Biotec ist zwar auch eine Art Patronenfilter aber wenig Filterfläche).
Ich denke das diese Alternativen auf Dauer glücklicher machen.

Gruß Heiko
 

jochen

Mitglied
Registriert
31. Aug. 2005
Beiträge
2.270
Ort
963**
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
8000
AW: Grundsatzfrage Heissner oder OASE

Hallo,

Ich kann nur zu O.se schreiben, da ich nur diese Produkte bisher verwende.

Die Pumpen sind absolut super, robust, verlässlich, teilweise frostbeständig und regelbar, aber nicht preisgünstig, das mit der Garantie hat ja Thorsten schon geschrieben.

Mit meinen Biotec 10.1 bin ich bei meiner Teichgröße und Besatz mehr als zufrieden, jedoch erst seit ich ein Spaltsieb vorgebastelt habe.
Für den Preis bekommt man sicherlich wirkungsvolleres, wenn man selber bastelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rambo

Mitglied
Registriert
31. März 2005
Beiträge
142
Ort
63***
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
??
AW: Grundsatzfrage Heissner oder OASE

Heiko H. schrieb:
Hi Rambo,

vielleicht denkst du mal über eine Alternative nach.
Für das Geld was die Oase Produkte kosten kriegst du teilweise auch schon Mehrkammerfilter oder Patronenfilter (Oase Biotec ist zwar auch eine Art Patronenfilter aber wenig Filterfläche).

Mehrkammer Filter (Kammer) von He..ner habe ich bereits im Einsatz.
Ansich auch ganz ok der ist auch schon paar Jahre alt und ich habe
mich gefragt ob nicht doch ein 2ter Filter sinnvoll wäre.

gr. rambo/remo
 

Thomas_H

gesperrt
Registriert
9. Sep. 2004
Beiträge
656
Ort
52385
Teichtiefe (cm)
1,20
Teichvol. (l)
90000
AW: Grundsatzfrage Heissner oder OASE

Rambo schrieb:
Den F418 UVC habe ich auch und meiner ist undicht.

Siehste,
hab ich nicht geflunkert.;)
Nur Heissner will davon nichts wissen :nase:

Es macht keinen Spaß, am Tech einen gescheuert zu bekommen.
Auch macht es keinen Spaß, wenn der FI mitten in der Nacht rausspringt und der Wcker klingelt nicht mehr.

Ziemlich unnötig, denn Heissner weiß, woran es liegt.

(Ich hab noch vergessen, daß die Verschlafenen dann morgens feststellen, das der Filter platt ist. :smoki: )
 
Oben