Youtube Facebook Twitter

Härtegrad des Teichwassers erhöhen

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von lahnkoi, 5. Juli 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. lahnkoi

    lahnkoi Email prüfen!

    Registriert seit:
    5. Juli 2006
    Beiträge:
    1
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    40.000
    Die im Handel erhältlichen Mittel zur Erhöhung des Härtegrades sind ja wahnsinnig teuer, zumindest wenn man das für ca. 55.000 Liter braucht.
    Daher suche ich nach einer preiswerten Methode.
    Ich habe gehört dass man mit Muschelkalk die Wasserhärte erhöhen kann.
    Bin aber noch nicht fündig geworden wo man sowas bekommt.
    Vielleicht weiß das jemand oder hat einen andere Idee.
     
  2. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
  3. Kalle

    Kalle Mitglied

    Registriert seit:
    10. Apr. 2006
    Beiträge:
    206
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,00
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Härtegrad des Teichwassers erhöhen

    Hallöchen,

    Kalkhaltiges Gestein gibts doch auch umsonst. Warum dafür was ausgeben.

    Nur mit dem Dosieren ist das dann halt ein bischen ein Problem.

    grüße

    morphantro
     
  4. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.255
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Härtegrad des Teichwassers erhöhen

    Hallo und Willkommen im Forum.

    Versuch es doch mal in der nächsten Futtermittelhandlung (nicht Zooladen) und frag mal nach "Grit" für Tauben usw. Siehe auch karstens Post.
    Das sind zerkleinerte Muschelschalen, die die Tauben in ihrem Muskelmagen zur Verdauung brauchen. Kann Dir aber egal sein... füll es in ein Säckchen/Sack kurz ausspülen und dann rein in den Filter oder Teich. Die Menge, die im Sack sein muss, wirsst Du wahrscheinlich nur durch Beobachtung der Kh herausfinden.
    Ansonsten kann ich Dir noch das hier empfehlen:
    http://www.hobby-gartenteich.de/forum/showthread.php?t=2816
    Da ging es unter anderem auch um Deine Frage.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden