Youtube Facebook Twitter

Haarriss im Filter kleben

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Penthesilea, 2. Sep. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Penthesilea

    Penthesilea Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2007
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    1000 Liter
    Hallo,

    ich habe einen Haarriss in meinem Druckfilter Biopressure 3000 entdeckt und zwar an der Verschraubung des Quarzglases vom UVC. Es läuft immer Wasser ins Quarzglas.
    Ich habe mir dünnflüssigen Sekundenkleber gekauft (Cyanacrylat, von Robbe Typ 1) und nun gelesen, dass Sekundenkleber nicht wasserbeständig sind. Bleibt der Harriss dicht, wenn ich ihn mit diesem Kleber klebe oder wird der Klebstoff spröde durch möglichen Wasserkontakt? Welchen Kleber kann ich statt dessen benutzen?

    Gruß
    Linda
     
  2. WERNER 02

    WERNER 02 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    539
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.40m³
    AW: Haarriss im Filter kleben

    Hi Linda

    Schau dich mal hier um: http://www.uhu.de/indexx.html

    Aber ebenso findest du im Web gleichartige Seiten anderer Klebemittelhersteller.

    Gruß
    Werner
     
  3. Koiheini

    Koiheini Mitglied

    Registriert seit:
    22. Apr. 2007
    Beiträge:
    76
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    25m³
    AW: Haarriss im Filter kleben

    der Kleber wird nicht dicht --- er wird spröde und plättert unter Wasser ab.:wehe:

    Achtung Stromführendes Teil!!!!! :kopfkraz

    Wechsel zu Deiner Sicherheit lieber den Filter oder klemm die integrierte UV wenn möglich ab. Alternativ kannst du doch ne externe UV verwenden.:oki
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden