Youtube Facebook Twitter

Hallo, darf ich mich und meinen Teich kurz vorstellen

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von Opa Graskop, 28. Juni 2020.

Die Seite wird geladen...
  1. Opa Graskop

    Opa Graskop Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2020
    Beiträge:
    90
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    21
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    9000
    Einen schönen guten Tag in die Runde.

    Ich bin vor kurzem auf dieses Forum gestoßen.

    Nachdem ich mich nun angemeldet habe möchte ich mich und meinen Teich kurz

    vorstellen.

    Ich bin 57 Jahre und wohne im Land Brandenburg 40km nördlich von Berlin.

    Ich bastle gern an Haus, Garten und Teich herum. Noch lieber verreise ich aber, am liebsten ganz weit weg.

    Den Teich habe ich vor 30 Jahren angelegt. Damals dachte ich: 7m³ Loch buddeln, Folie rüber, Wasser rein, das wird schon! Wurde leider nach 2 Wochen nur braune Brühe. Also hab ich aus Natursteinen n kleinen Wasserfall gebaut, eine Tauchpumpe gekauft, frisches Brunnenwasser rein und neuen Versuch gestartet. Das ging diesmal 3 Wochen gut dann war das Wasser nicht mehr als solches zu erkennen.

    Also Chemie rein, das wird schon. Brachte wirklich klares Wasser, natürlich nicht lange.

    Dann verlor ich über einen langen Zeitraum die Lust.....

    Vor 6 Jahren, inspiriert durch mehrere Afrika-Reisen, wollte ich mein eigenes kleines Naturparadies auf dem Grundstück.

    Ich fing an mich ernsthaft mit dem Thema Teich und Filter zu beschäftigen (dem Internet sei Dank).

    Ich vergrößerte den Teich auf 9m³, kaufte einen Filter für 150€ und ne 12W UV- Lampe dazu.

    Von Herbst 2014 bis Frühjahr 2015 hatte ich nun klares Wasser.

    In einem Anfall von Größenwahn kaufte ich nun 5 Goldfische und dachte jetzt wird alles gut.

    Tja, dann kamen ein paar schöne Sommerwochen und die Fische waren selbst 2cm unter der Oberfläche nicht mehr zu erkennen.

    Dann stieß ich durch Zufall auf eine Bauanleitung für nen Tonnenfilter(Heuft).

    Also ab in den Baumarkt und losgewerkelt. Dann noch eine 36W UV vorgeschalten und seit dem genieße ich meinen Teich.
    Hallo, darf ich mich und meinen Teich kurz vorstellen_605597_1.JPG_JPG Hallo, darf ich mich und meinen Teich kurz vorstellen_605597_2.JPG_JPG Hallo, darf ich mich und meinen Teich kurz vorstellen_605597_3.JPG_JPG

    Ein paar Besucher hab ich auch immer;)
    Hallo, darf ich mich und meinen Teich kurz vorstellen_605597_4.JPG_JPG

    Denen hier muss ich aber nochmal sozial distancing erklären:)
    Hallo, darf ich mich und meinen Teich kurz vorstellen_605597_6.JPG_JPG
     
    Chelmon1, Kolja, Kathrinvdm und 12 anderen gefällt das.
  2. Whyatt

    Whyatt Mitglied

    Registriert seit:
    19. Feb. 2017
    Beiträge:
    131
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    5100
    Ein ganz toller Teich und ein ganz herzliches Willkommen Opa Graskop
     
    Opa Graskop gefällt das.
  3. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    4.202
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Hallo und herzlich willkommen!

    An deiner Filterei scheint sich auch einiges getan zu haben, siehe Foto 2 "viele Eierbecher". :lachboden
     
    Opa Graskop gefällt das.
  4. Turbo

    Turbo Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dez. 2007
    Beiträge:
    490
    Galerie Fotos:
    44
    Teichtiefe (cm):
    1.20
    Teichvol. (l):
    10000 L.
    Willkommen bei uns Teichverrückten. Sehr schöne Fotos. :hehe5
     
    Opa Graskop gefällt das.
  5. ina1912

    ina1912 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2011
    Beiträge:
    1.995
    Galerie Fotos:
    352
    Teichfläche (m²):
    12
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    12000
    Hallo, von mir auch ein herzliches Willkommen aus dem Havelland nach? OHV? OPR?
    schönen Teich hast Du da! gerne kannst Du uns mit Fotos auf dem Laufenden halten, wir gucken immer gerne!

    lg Ina
     
    Opa Graskop und samorai gefällt das.
  6. Opa Graskop

    Opa Graskop Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2020
    Beiträge:
    90
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    21
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    9000
    Vielen Dank euch für die nette Begrüßung!
    @ina1912: BAR;)
    Wo ich allerdings im 2. Foto Eierbecher versteckt hab weiß ich nicht, aber ich bin ja auch schon alt:zunge
    LG
    Graskop
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2020
  7. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.463
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    130000
    Kannst du mir sagen wie die gelbblühende Pflanze auf Bild 5 heißt? Die hat doch glaube ich gelben Saft in den Stengeln der gegen Warzen helfen soll.
     
    Opa Graskop gefällt das.
  8. Marion412

    Marion412 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Okt. 2019
    Beiträge:
    222
    Galerie Fotos:
    5
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    50000
    Ich denke Bild 3 war gemeint und deine Tonnen :)

    Das mit dem Alt möchte ich nicht gehört haben,:hmm5 wir sind im selben Alter und das heißt im Besten :lala5:zufrieden2
     
    Opa Graskop gefällt das.
  9. Marion412

    Marion412 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Okt. 2019
    Beiträge:
    222
    Galerie Fotos:
    5
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    50000
    Ich tippe mal auf Schöllkraut , Chelidonium majus . Ist für Tiere zum Teil hochgiftig.
    Wird u.a. gegen Warzen eingesetzt.
     
  10. Opa Graskop

    Opa Graskop Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2020
    Beiträge:
    90
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    21
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    9000
    Hallo Roland!
    Meine Pflanzen-App sagt das ist Schöllkraut. Wächst bei uns überall.
    Und das die gelbe Milch darin gegen Warzen hilft stimmt auch.
    Hab ich selbst vor vielen Jahren erfolgreich angewendet.
    LG
    Silvio
     
    Chelmon1 und trampelkraut gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden