Youtube Facebook Twitter
  1. Wegen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist es leider nötig, das jedes Bestandsmitglied, egal wie lange dabei oder in welcher Funktion, unsere neuen Datenschutzhinweise und daran angepassten Nutzungsbedingungen lesen und diesen zustimmen muss, wenn er/sie unsere Seiten weiterhin als registriertes Mitglied nutzen möchte.
    Ohne diese Anpassungen und einige kleine Änderungen auf unseren Seiten, wäre ein weiter Betrieb von Hobby-Gartenteich.de leider nicht mehr möglich.

    Es werden dir automatisch bei Anmeldung entsprechende Hinweise eingeblendet. Siehe auch: Hinweise zur DSGVO

    Vielen Dank für dein Verständnis.
    Information ausblenden

Hallo, ich bin neu hier!

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von Nicker, 13. Sep. 2018.

Die Seite wird geladen...
  1. Nicker

    Nicker Mitglied

    Registriert seit:
    9. Sep. 2018
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    75
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    60000
    Karte
    Vor 18 Jahren entstand bei uns der Wunsch nach "Wasser" im Garten. Ich wollte lieber einen Pool, in dem sich die Kinder auslassen konnten, mein Mann wünschte sich einen Teich, an dem man gemütlich sitzen und entspannen kann. Der Kompromiss war dann ein natürlich angelegter Badeteich. Die ersten Jahre wurde er auch intensiv zum Baden genutzt. Die Kinder wurden größer und irgendwann kam der Wunsch nach Fischen. Der Besatz besteht aus Goldorfen (inzwischen nur noch 3), 3 Graskarpfen, 3 Nasen und einer leider inzwischen unübersehbaren Menge an Sonnenbarschen (ursprünglich auch nur 3). In den ersten Jahren beheimatete der Teich auch Bitterlinge, die sich auf grund der Teichmuscheln auch fleißig vermehrten. Mit den Jahren sind allerdings sowohl Muscheln als auch Bitterlinge verschwunden..., nur die Sonnenbarsche sind extrem beständig. Manche Exemplare sind über 15 cm groß. Vielleicht hat jemand eine Idee, wie man den Barschen herr werden kann. Ich bin über jeden Tipp dankbar.
    Da die Kinder inzwischen erwachsen und ausgezogen sind, badet augenblicklich nur noch der Hund (momentan mehrmals täglich) im Teich.:lustig
    Hallo, ich bin neu hier!_582277_20180911_140901.jpg_jpg
     
  2. ina1912

    ina1912 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2011
    Beiträge:
    1.774
    Galerie Fotos:
    352
    Teichfläche (m²):
    12
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    12000
    Karte
    Hallo und herzlich willkommen bei den Teichverrückten!
    einen sehr schönen Badeteich habt Ihr Euch da geschaffen!
    aber warum nutzt ihn nur der Hund und Ihr nicht? Zumindest sicher zum dran sitzen und entspannen und Tiere beobachten, da ist er doch wunderbar!

    mit dem Barschproblem kann ich Dir leider auch nicht helfen. Für gewöhnlich bei sprunghafter Vermehrung sagt man immer: setze 2 gleichgeschlechtliche Sonnenbarsche ein.. aber wenn die Barsche selbst sich so stark vermehren.. . k. A.

    sicher findet sich bald jemand, der eine Idee hat.
    wünsche weiterhin viel Spaß mit Eurem Teich und beim Mitlesen im Forum!

    lg Ina
     
    Nicker gefällt das.
  3. Nicker

    Nicker Mitglied

    Registriert seit:
    9. Sep. 2018
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    75
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    60000
    Karte
    Hallo, herzlichen Dank für die nette Begrüßung! Danke schön für das Lob, ja, der Badeteich ist wirklich schön. Selbstverständlich sitzen wir auch gerne an ihm und freuen uns an den Fischen, meistens mit einem Glas Wein in der Hand... Am nettesten sind die Graskarpfen, sie sind inzwischen sogar handzahm. Diesen Sommer hatten wir allerdings auf grund der Hitze eine ziemliche Algenplage, so daß wir 3 x wöchentlich mit dem Schlammsauger gewirkt haben, um das Schlimmste zu verhindern. Es hat sich auch gelohnt, er ist nicht umgekippt, alle Fische haben überlebt (auch die Plagegeister, die haben sich sogar noch mehr vermehrt!). Nach der Saugaktion bin ich dann auch immer ein paar Runden geschwommen. Unser Hund nutzt den Teich aber zum täglichen Bad - auch im Winter!

    LG, Nicker
     
    ina1912 und troll20 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden