Youtube Facebook Twitter

Hallo,ich möchte mich auch gerne mal vorstellen

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von christl, 20. Nov. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. christl

    christl Mitglied

    Registriert seit:
    12. Sep. 2007
    Beiträge:
    4
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,10
    Teichvol. (l):
    24000L
    Einen lieben gruß an alle Teichfreunde von mir. Mein Name ist Chris,wie ich schon mitbekommen habe nicht der einzige mit diesem Namen hier im Forum und ich wohne in Sachsen am Stadtrand von Dresden.

    Ich habe voriges Jahr mit meiner Famiele ein Haus gebaut und dieses Jahr mit der Gartengestaltung angefangen. In meiner Planung war ein Teich mit eingeplant jedoch in der Planung meiner Frau ein Pool. Irgendwie habe ich es geschaft meine Frau zu überreden erst einmal einen Teich anzulegen und später einen Pool zu bauen bzw. die Option offen gelassen, wenn uns das mit dem Teich nicht gefällt könnte man ja immer noch einen Pool daraus machen:lol :lol.
    Gott sei Dank stellt sich momentan die Frage nach einem Pool nicht mehr, da meine Frau und auch meine Tochter den Teich und seine Bewohner besser finden als einen Badeteich:toll. Nicht so gut fand meine Frau meine neuen Ideen was den Teichumbau im nächsten Jahr betrifft.

    Da ich wie viele hier im Forum genauso deppern bin, habe ich auch erst gebaut (eigendlich planlos ein Loch gebuddelt, mit spritzbeton ausgesprizt,Filz und Folie rein und dann Wasser marsch) und mich dann erst belesen. So bin ich irgendwann auf dieser hervorragenden Seite gelandet ( sehr zum leidwesen meiner Frau in Bezug auf Teichumbau ) und habe erst einmal viele Beiträge gelesen.

    Da ich wie viele anderen es auch nicht abwarten konnte bzw. nicht besser gewußt habe, habe ich ca 14 tage nach Vertigstellung des teiches schon meine ersten 2 goldis und eine Woche drauf die ersten 5 Koi's eingetzt. Zwei weitere Koi's folgten 2 Wochen später. Da ich auch noch Angeln gehe folgte ein Spiegelkarpfen und eine Rotfeder. Es kam wie es kommen mußte " Parasiten Trichodina und Gyrodactylus und bei einem Goldi Lochbildung ":shock . Festgestellt haben wir das, weil die Fische sich anfingen zu scheuer und auch mehr und mehr absonderten und versteckten. Guter Rat war teuer,Koidock zum damaligen kenntnisstand nicht in Sicht und der Händler wo ich die Koi's her hatte ( Falkenhain) ein Niete:crazy!

    Ich und meine Frau studierten alles was bei euch im Forum darüber geschrieben wurde. Wir kauften uns als erstes den Koffer von JBL dann das Buch der Koi Doktor und zu guter letzt ein Mikrokop. Zum Glück ist meine Frau Ärztin zwar nur Zahnärztin aber Sie kann mit einem Mikroskop umgehen, hat Beziehungen zur Apotheke und einen Abstrich am Fisch vorzunehmen war Dank eurer guten Beschreibung dann auch kein Problem mehr. Das letzte war doch kein Mikroskop was ich gekauft habe, sondern ein Quarantänebecken mit ca. 900 l . Also Quarantänebecken gekauft ach und noch eine kleine Filteranlage und einen Heizstab und ab die Fische in Quarantäne. Bevor ich die Fische in das Quarantänebecken getan habe, hat jeder erst einmal ein 20 min. Salzbad erhalten(aus eurem Forum) und dann gings für 14 tage in Quarantäne bei Malachitgrün und Formalin. Nach 14 tagen war alles wieder ok. außer bei dem einem Goldfisch mit dem Loch der hat etwas länger gebraucht ehe das Loch wieder verheilt war( hat aller 2 Tage Salbe auf die Wunde bekommen, wie die Salbe heißt weiss nur meine Frau, falls es jemanden interessiert). Meinen Teich hatte ich in der zwischenzeit bis zur hälfte abgelassen und mit Kaliumpermanganat behandelt und dann nach einer Woche wieder mit Leitungswasser aufgefüllt. Das ganze war von Anfang bis Ende Mitte Oktober und den Fischi's geht es immer noch gut.

    Ach übrigens habe ich seit Anfang Oktober meine 30 Watt UV- Lampe aus weil ich der Meinung war oder auch noch bin das sich der Filter besser entwickeln kann. Meine Wasserwerte sind nach wie vor o.k. und mit Algen habe ich auch keine großen Probleme aber ich denke mal, dass das wohl daran liegt, weil es nicht mehr so warm ist.

    So das wars erst einaml in aller kürze. Ich hänge mal noch ein paar Bilder mit an.

    Gruß
    Chris

    Hallo,ich möchte mich auch gerne mal vorstellen_84095_comp_teichbilder 025.jpg_jpg Hallo,ich möchte mich auch gerne mal vorstellen_84095_comp_comp_comp_teichbilder 069.jpg_jpg Hallo,ich möchte mich auch gerne mal vorstellen_84095_comp_comp_DSC02303.jpg_jpg Hallo,ich möchte mich auch gerne mal vorstellen_84095_comp_comp_teichbilder 047.jpg_jpg Hallo,ich möchte mich auch gerne mal vorstellen_84095_comp_comp_teichbilder 032.jpg_jpg

    Edit by Dodi: Beitrag mal etwas aufgelockert durch Absätze, lässt sich besser lesen!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Nov. 2007
  2. Dodi

    Dodi Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    3.790
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    31.000
    AW: Hallo,ich möchte mich auch gerne mal vorstellen

    Hallo Chris!

    Na denn noch ein offzielles

    :willkommen

    hier bei den Teich-:crazy !

    Du hattest ja im Test-Forum schon einiges ausprobiert...
    Achte bitte bei den nächsten Beiträgen darauf, dass alles etwas übersichtlicher wird durch einige Absätze, sonst ist das so anstrengend zu lesen.;)

    Na, da hast Du ja schon einiges mit dem Teich und seinen Bewohnern durchmachen müssen, aber Du hast es ja offensichtlich in den Griff bekommen!
    Ach übrigens: das Bild von der Trichodina ist Dir gut gelungen!

    Auf ein nettes Miteinander und viel Spaß mit Deinem Teich und natürlich auch bei uns!:oki
     
  3. Joachim

    Joachim Admin-Team

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    9.288
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Hallo,ich möchte mich auch gerne mal vorstellen

    Schließe mich Dodi an - Herzlich Willkommen bei uns und viel Freude weiterhin im und am Forenleben. :oki
     
  4. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.255
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Hallo,ich möchte mich auch gerne mal vorstellen

    Hallo Chris,

    na dann sag ich doch auch noch: Herzlich Willkommen bei den Teichverrückten dieses Teichforums. :cool

    Konntet Ihr denn die Ursache des Krankheitsausbruches finden?
    Wie waren zu dieser Zeit die Wasserwerte?
    Sind die Fische jetzt wieder im Teich? Falls ja, behaltet sie gut im Auge. In der kalten Jahreszeit haben sie so gut wie kein Abwehrsystem gegen sämtliche Pathogene. Sie sollten daher topfit sein, um diese Zeit draußen zu überstehen!

    Bin schon gespannt auf Deine Umbauplanung oder wirds gleich ein Teich an anderer Stelle? :lach

    Viel Spaß bei uns und mit den Fischen! :oki
     
  5. Chrisinger

    Chrisinger Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    461
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    220
    AW: Hallo,ich möchte mich auch gerne mal vorstellen

    Morgen Chris............:smile

    Auch von mir ein :willkommen....:oki

    Wünsche dir viel Spaß beim lesen und posten.......:jaja


    LG der andere Chris
     
  6. christl

    christl Mitglied

    Registriert seit:
    12. Sep. 2007
    Beiträge:
    4
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,10
    Teichvol. (l):
    24000L
    AW: Hallo,ich möchte mich auch gerne mal vorstellen

    Hallo Zusammen,

    vielen Dank für eure liebe Begrüßung.
    Dodi,Dir gebe ich natürlich recht. Es sieht mit den absätzen übersichlicher aus und läßt sich sicher auch besser lesen. Danke für den Hinweis!

    Jetzt zu den Fragen von Annett:
    Ich denke mal, dass ich mir die Krankheiten mit dem Karpfen und der Rotfeder eingeschleppt habe oder vieleicht durch meinen Hund.
    Wenn wir mit unserem Hund gassi gehen ist auf unserer Runde ein Naturteich mit Fischbesatz mit ich schätze mal grob 200 000 l.
    In den Teich springt er wenn wir nicht aufpassen hin und wieder rein.
    Wenn wir dann nach Hause kommen rennt er auch gleich zu unserem Teich und säuft.
    Ich weiss nur nicht ob ein Hund oder eine Katze Krankheiten aus einem anderen Teich übertragen können, aber dazu kann mir bestimmt noch jemand Auskunft geben.

    Was die Fische betrifft, die sind schon seit mitte Oktober wieder im Teich und ich denke mal, dass es denen auch gut geht.
    Die schwimmen obwohl der Teich schon eine Eisschicht hatte immer noch in den unteren Regionen ca. bei einem Meter munter hin und her.
    Das einzige wo ich mir sorgen mache ist, dass die Koi's nach ihrer Quarantäne kaum noch gefressen haben denn das Wasser wurde dann immer kälter und war schon bald unter 10 grad.

    Was den Teichumbau betrifft, so soll es gleich im Frühjahr losgehen.
    Beton wieder rauspickern und alles um wenigsten einen Meter tiefer machen sowie eine Pflanzenzone errichten.
    Des weiteren sind ein oder zwei Bodenabläufe, Skimmer und eine Schwerkraftanlage geplant.
    Zu diesem Bauvorhaben werde ich sowieso noch viele Fragen an die Spezi's im Forum haben denn ich habe zwar schon viel in den Foren gelesen aber nicht alles verstanden.

    Eine Frage habe ich aber gleich noch.
    Ich habe meine Filteranlage vor einer Woche abgeschalten und habe die Filtermedien in mein Quarantänebecken ( gefüllt mit Teichwasser ) gelegt, in der Hoffnung das die Bakterien die sich eventuell schon entwickelt haben überleben und im Frühjahr alles besser wieder anläuft. Kann man das so machen oder ist das Quatsch?

    So jetzt muß ich erst mal Schluß machen denn ich muß mal bisschen weiter arbeiten .:lol

    Tschüß bis bald
    Chris
     
  7. Inken

    Inken Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.216
    Galerie Fotos:
    98
    Teichtiefe (cm):
    40cm
    Teichvol. (l):
    60
    AW: Hallo,ich möchte mich auch gerne mal vorstellen

    Hallo Chris!

    Erst einmal herzlich willkommen!

    Ich hab da gleich einmal eine Frage an dich: Mit welcher Salbe habt ihr den "Lochfraß" an eurem Goldi behandelt?
    Wir hatten im Sommer auch zweimal dieses Problem und dabei beide Fische verloren.
    Es wäre schön zu wissen, womit man erfolgreich behandeln kann, falls so etwas wieder auftritt, denn unsere Medikamente haben derzeit keine Wirkung gezeigt.

    Auf ein fröhliches Miteinander!

    :winter2
     
  8. koimen

    koimen Mitglied

    Registriert seit:
    14. Sep. 2007
    Beiträge:
    303
    Galerie Fotos:
    170
    Teichfläche (m²):
    14
    Teichtiefe (cm):
    280
    Teichvol. (l):
    24000
    AW: Hallo,ich möchte mich auch gerne mal vorstellen

    Hallo Chris

    Herzlich Willkommen bei den Wasser-&Fisch-:crazy

    Wie sieht es im Moment mit der Wassertemp. bei Dir aus (Eis aber nicht aufklopfen wenn zu dick, wegen dem Schalldruck)?
    Pass auf wenn's zu kalt wird.....unter 4° wird's gefährlich für deine Kois.....

    Habe bei mir mittlerweile auch mit Styropor den Teich abgedeckt und die Temp. hat sich von knapp unter 4° wieder eingespielt auf 5,7° in 2,80m' Tiefe und 4,5° in 15cm' Tiefe. Der Schwerkraftfilter läuft nun auch nur noch auf dem Minimum (Einlauf im obersten Drittel wie auch Auslauf im Teich).

    Viel Erfolg beim Teichumbau :oki und einen warmen Winter......:D
     
  9. christl

    christl Mitglied

    Registriert seit:
    12. Sep. 2007
    Beiträge:
    4
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,10
    Teichvol. (l):
    24000L
    AW: Hallo,ich möchte mich auch gerne mal vorstellen

    Hallo Peter & Inken sowie Kari,

    erst einmal zur Frage von Peter & Inken:
    Die Salbe heißt Cyprinocur A und gibt es eigendlich nur noch beim Tierarzt.
    Ich habe mir die Salbe in der Apotheke zusammen mischen lassen. Ich weiss aber nicht ob das jede Apotheke macht denn wir haben durch meine Frau einen guten Draht zur Apotheke.

    Falls Du diese Adresse noch nicht kennst - http://koi-gartenteichplanung.de/kleine_koiapotheke.htm
    dort steht viel über Krankheiten und Behandlungsmethoden geschrieben.

    So jetzt zu Dir Kari,
    meine Wassertemperatur bei 1,10m tiefe beträgt zur Zeit 6° aber es sind im Moment auch nur 7° Lufttemperatur. Jedoch soll es am Wochenende schon wieder kälter werden.
    Als mein Teich mit einer leichten Eisdecke bedeckt war hatte ich noch 4° in 1,10m tiefe.

    Ich bin auch schon am überlegen, ob ich nicht auch den Teich mit Styropor abdecke denn 1,10m ist nich gerade tief und ich bin mir auch nicht sicher ob meine Koi's nach ihrer Krankheit schon wieder so fit sind, dass sie die Temperaturschwankungen einfach so wegstecken.
    Meine Filteranlage habe ich schon seit 14 tagen aus. Ist eh nur eine Teichpumpe mit Durschlauffilter ( Fehlinvestition ).

    Ich werde heute noch einen Eisfreihalter mit Sprudelstein reinhängen und hoffe das beste.
    Übrigens, Dein Teich sieht Klasse aus und Deine koi's:oki :oki :oki

    So bis dem nächst

    Chris
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Sep. 2015
  10. Inken

    Inken Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.216
    Galerie Fotos:
    98
    Teichtiefe (cm):
    40cm
    Teichvol. (l):
    60
    AW: Hallo,ich möchte mich auch gerne mal vorstellen

    Hallo Chris!

    Vielen Dank für den Tipp und den Link. :oki

    Für den Fall, dass ich die Koi-Apotheke einmal brauche, habe ich die Adresse abgespeichert. Man weiß ja nie! :kopfkraz

    Nochmal :danke
    und für deine Teichbewohner alles Gute!

    VG, Inken
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden