Youtube Facebook Twitter

Hallo zusammen und

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von Matthiaas, 28. Aug. 2019.

Die Seite wird geladen...
Schlagworte:
  1. Matthiaas

    Matthiaas Mitglied

    Registriert seit:
    4. Aug. 2019
    Beiträge:
    54
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    70
    Teichtiefe (cm):
    175
    Teichvol. (l):
    80000
    es wäre toll, wenn ihr mir ein paar Rückmeldungen oder Fragen schicken könntet.

    Es ist sehr informativ die Foren zu durchstöbern und ich danke allen, die uns mit diesen vielen tollen Dokus und Diskussionen schon geholfen haben. Ohne dieses Forum wären wir ganz anders gescheitert, als es so kommen wird.
    Bin jetzt soweit mich aus dem Dickicht der Ahnungslosen zu wagen:

    Grundbedingungen sind:
    vorliegende EPDM 1,52mm 30x7.62m, wird geteilt in 18 (für ST) und in 12m (für FG)

    Das wir machen wollen:
    Hallo zusammen und_594503_Teichplan1.jpg_jpg

    hier ein Plan, von ST, FK, FG mit SeeRosenbecken... K ist Kirschbaum, A ist Apfelbaum
    Ba 4x110, Skimmer 2x110


    Idee von Vorfilter in FKeller
    Hallo zusammen und_594503_sievevariante mit Luftreinigung.jpg_jpg

    wobei das Wasser von LH200/2m Strecke mit ca 60l/min nach dem Vorfilter bewegt werden soll (Jäger340 mit DN200 in DN 500 Schacht),
    dann kommen 4x110 in den FG und 2 "direkt" zurück in den Teich (Strömung erzeugen und Volumen für FG etwas verringern).
    Der LH soll nicht durchlaufen, Taktung will ich ausprobieren, wahrscheinlich auch witterungsbedingt ändern, genauso wie die Gewebeweite des Vorfilters (mal Blätter mal Algen)


    Skizzen von Filterkeller mit Vorfilter,
    Größe 1,5X3m und 1,5 hoch mit Schalungsstein 17,5 und GFK ausgekleidet,

    ("Reserve"platz falls wir uns im Alter einen Trommelfilter gönnen...)

    Hallo zusammen und_594503_FG1.jpg_jpg Hallo zusammen und_594503_FG2.jpg_jpg

    Die Siebfläche ist groß (ca. 100x120cm), wir werden mit unterschiedlichen Maschenweiten experimentieren,
    wenn der LH Wasser bewegt, soll eine Zylindermembran die festen Teile mit einer erzeugten Strömung vom Sieb lösen...und in einen Korb bewegen, ist aber eher ein Experiment (... und mir wäre auch ein Spaltsieb lieber, wenn mir jemand ein großes schenkt...)

    Über Kritik und Rückmeldungen freue ich mich natürlich,

    größere Sorgen machen mir noch die Verrohrungen:
    möchte viel unter der Folie verlegen (sonst noch mehr Falten und Verlust, weil die Folie ja schon da ist, war Gelegenheit),
    werde auch umfangreich Wurzelsperre bis 2m Tiefe mit PEHD 2mm einbuddeln insgesamt 22m an den entsprechenden Baumgrenzen....,
    aber letzlich werden trotzdem bestimmt um die 20 meter KG 110 in der Erde liegen, etliche Flansche, die Folie durchstossen, alles unter Mörtel liegen (wir wollen vermörteln und mit Eoxid färben),

    da mache ich mir echt Gedanken, ob man das dicht bekommt, auch wenn man sich Mühe gibt und vor allem was folgt, wenn es ein Problem gibt (klingt für mich nach Horror) ...

    viele Grüße von Matthias (am 6.10. hole ich den Bagger....)
     
  2. jolantha

    jolantha Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    Beiträge:
    3.826
    Galerie Fotos:
    30
    Beruf:
    Hobbyist
    Teichfläche (m²):
    96
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    70000
    Hallo,
    auf jeden Fall sieht Deine Planung mächtig gewaltig aus, aber helfen kann ich Dir nicht, sorry .
    Aber viel Erfolg wünsch ich Dir :five
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden