Youtube Facebook Twitter

Hausabsicherung

Dieses Thema im Forum "Haus und Garten" wurde erstellt von dizzzi, 30. Dez. 2017.

Die Seite wird geladen...
  1. dizzzi

    dizzzi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dez. 2014
    Beiträge:
    521
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    22000
    Hallo zusammen,

    mal ein Thema, was nicht direkt mit einem Gartenteich etwas zu tun hat. Ich bin gerade dabei, mich in das Thema "Hausabsicherung" gegen die bösen Einbrecher zu beschäftigen. In meinem alten Haus hatte ich eine mechanische Lösung eines bekannten grossen Sicherheitsunternehmens mit "A...und...s". Das was ich damals verbaut habe lassen, hat sogar einen Einbruchversuch standgehalten. Das war aber auf einem Dorf, wo wohl so ein Jugendlicher versucht hatte schnell was Geld, oder Laptop usw... abzustauben. Das war an einem heiligen Abend, und unser Haus, war eigentlich schon leergeräumt, weil wir mitten in unserem Umzug nach Köln dran waren. (Anm.: Das blöde Gesicht hätte ich ja schon gerne gesehen, wenn der in das Haus reingekommen wäre und festgestellt hätte das es leer ist.) Hier in Köln weht wohl ein etwas anderer Wind. Professionelle EU-Osterweiterungs-Unternehmer treiben wohl hier Unwesen, und da muss ich wohl deutlich mehr Aufwand betreiben.

    Habt ihr eure Hütten sicherer gemacht, und habt ihr auch bereist Erfahrungen (gut oder schlechte) mit eurer Absicherung gemacht?

    Testberichten von Fachzeitschriften traue ich. Für mich sind Erfahrungen von Personen 1000x mehr Wert, als ein Testbericht von, wer weiß wie die alle heißen...

    LG und einen guten Rutsch

    Udo
     
  2. tosa

    tosa Mitglied

    Registriert seit:
    9. Jan. 2016
    Beiträge:
    2.167
    Galerie Fotos:
    13
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    150000
    Hallo Udo,

    als Grundsatz sollte man immer zuerst die mechanische Sicherung der Fenster, Türen, Kellerschächte den Vorrang geben. Denn kein Einbrecher möchte sich lange mit einem Fenster oder einer Tür aufhalten.

    - Pilzkopfsicherung
    - abschliessbare Fenstergriffe
    - Querriegel
    - Kellerschachtsicherung
    etc.

    ist erstmal der Anfang. Darauf aufbauend kann man inzwischen sehr kostengünstige Smarthomeabsicherungen bekommen, die sehr schnell eine Alarmanlage erstellen lassen. Wichtig dabei ist in meinen Augen auch die Sichtbarkeit von solchen Massnahmen. Z.B. den Alarmmelder gut sichtbar zu installieren (Abschreckungswirkung).
     
    Eva-Maria gefällt das.
  3. dizzzi

    dizzzi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dez. 2014
    Beiträge:
    521
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    22000
    Hi Tosa,

    auf alle Fälle erst mechanisch. Von "A...s" gibt es wohl ein System, wo elektromechansich was läuft. Da kann man die Elektrik auch später noch aufschalten. Finde ich schon recht interessant.

    Bezüglich Pilzkopfverrigelung. Ist ja bei Neubau Pflicht. Nur die Gegenverankerung ist oft "Sch...."
    Muss wohl für ca. 10€ pro Stück, und da kommen einige pro Fenster und Türen zusammen, ausgetauscht werden, damit auch die Sicherheit wirklich gegeben ist.

    LG

    Udo
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dez. 2017
    tosa gefällt das.
  4. Alfii147

    Alfii147 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    1.159
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    30000
    Hallo,

    bei uns ist wie Torsten schon schrieb, alles gesichert (Fenster, Türen etc.).
    Haustüre eh keine Chance.
    Kellerschächte sind von innen gesichert - Kellerfenster natürlich auch.

    Rund ums Haus, sind Flutlichter installiert, die das ganze Grundstück ausleuchten.
    Desweiteren überwachen derzeit noch 2 Kameras das Grundstück - 3 folgt.
     
    karsten. und tosa gefällt das.
  5. Teichfreund77

    Teichfreund77 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Apr. 2016
    Beiträge:
    407
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    95
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    48000
    Bei uns haben wir Pilzkopfversiegelung an den Fenstern und Abschließbare Griffe.
    Zusätzlich 4 Riegel pro Fenster das sind Stahlbolzen mit 20mm ca 10cm tief in der Wand.
    Fürs Fenster habe ich Sprossen von Außen die nur demontiert werden können wenn das Fenster auf ist.
    Jalousien sind Natürlich auch dran.

    Die Türen sind mit 5 Riegel die in die Leibung fahren und 3 x 4 Bolzen an den Türbändern.

    Kameras sind am Grundstück Außen sowie im Wintergarten und in der Sauna.

    Bei unserem Nachbarn wurde Nachts eingebrochen als die zuhause waren und unser Nachbar hat die Einbrecher auf der Treppe erwischt.
    Diese sind dann geflohen.

    Seit dem haben wir alles wie oben beschrieben umgerüstet.

    Für den Persönlichen Schutz ist auch gesorgt.

    Gruß
    Sven
     
  6. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.418
    Galerie Fotos:
    97
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    :lala5
     
    DbSam gefällt das.
  7. dizzzi

    dizzzi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dez. 2014
    Beiträge:
    521
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    22000
    Hat denn einer auch schon einen Einbruchversuch selber erlebt, und hat seine Technik dem Einbruchversuch stand gehalten?
     
  8. Teichfreund77

    Teichfreund77 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Apr. 2016
    Beiträge:
    407
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    95
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    48000
    Zum Glück noch nicht, ich hoffe das die Sicherheitstechnik auch abschreckend wirkt.

    @Totto in der Sauna direkt Natürlich nicht, die Kamera hält die 90 Grad sicher nicht aus.
    Aber in den Raum auf Fenster und Tür gerichtet.
     
  9. Alfii147

    Alfii147 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    1.159
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    30000
    Nein zum Glück nicht!
     
  10. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    4.779
    Galerie Fotos:
    25
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Antwort auf
    :wunder:lach2:doof:neujahr:party
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden