Hauswasserwerk als Filterpumpe?

robert_d.

Mitglied
Dabei seit
28. Mai 2008
Beiträge
14
Ort
74821
Teichtiefe (cm)
1m
Teichvol. (l)
8000
Hallo,

wie Ihr aus meinem anderem Thread habt lesen können bin ich gerade auf der Suche nach einer geeigneten Pumpe für meinen Filter...
Ich bin gerade eben auf ein Hauswasserwerk gestoßen und frage mich, ob man damit auch einen Filter speißen kann, also ob und unter welchen Bedingungen man es im man es auch im Dauerbetrieb laufen lassen kann. :kopfkraz

Gruu Robert
 

Torsten. Z

Mitglied
Dabei seit
9. Feb. 2008
Beiträge
205
Ort
44309
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
24m³ + 6m³
AW: Hauswasserwerk als Filterpumpe?

Hallo Robert,

denke nicht das ein Hauswasserwerk dazu geeignet ist, einmal ist der Strom Verbrauch in Vergleich zu einer Pumpe viel zu Hoch. Dann denke ich nicht das du damit Schmutzwasser befördern kannst. Eine Filterspeisepumpe sollte mindestens Schmutzpartikel von einer Größe < 6mm fördern können. Und ob ein HWS in Dauerbetrieb 24STD/365T mitspielt ist da auch noch fraglich.

Was für eine Pumpenleistung brauchst du denn? Hätte da eventuell eine 3500er über.
Ansonsten mal bei eBay oder einen Händler deines Vertrauens nach schauen.

Gruß
Torsten
 
Oben