Youtube Facebook Twitter

Heissner Pumpe?

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Teichforum.info, 5. Juli 2004.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo, wir haben seit einigen Jahren einen 2000 l Teich mit 5 Goldfischen, einem kleinen Wasserfall ( ca. 1.50 und 90 cm hoch). Bis jetzt hatten wir einen Teichinnenfilter (800/h von Heissner), dem anscheinend langsam die Luft ausgeht und eine Pumpe 30l/min. für den kleinen Wasserfall. Wir möchten uns nun einen Aussenfilter zulegen, der das Wasser klarer halten soll. Bei ebay gibt es von economy einen Filter mit Pumpe und UVC für einen Teich bis 5000 l; ca. 91 Euro. Die Pumpe in diesem Set würde 1600l/h leisten, während unsere alte 1800l/h schafft; ( bei unserem Wasserfall sprudelt das Wasser allerdings auch nicht so toll). Könnten wir die denn auch verwenden, und nur einen Aussenfilter kaufen; oder gibt es einen speziellen Unterschied bei diesen Pumpen?
    Ich hoffe Ihr habt ein paar Tipps für uns;
    Tschüss Ingrid
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    hallo ingrid,

    wenn eine pumpe eine gewisse literleistung pro std. bringt (dieser wert ist immer ohne steigung und ausgangswiderstand angegeben) ist es egal welches fabrikat - unterschiede ergeben sich aber oft in der kennlinie der pumpe - d.h. wenn zwei verschiedene pumpen das wasser z.b. 1m hochpumpen kann der unterschied schon sehr eindeutig sein.

    zu filtern welche ich nicht kenne kann ich aufgrund von bildern leider keine aussage tätigen - der markt ist überfüllt von produkten die das blaue vom himmel lügen :)

    gruß jürgen
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden