Hilfe bei Raupenbestimmung

Dirk

Mitglied
Dabei seit
27. März 2005
Beiträge
5
Ort
38112
Teichfläche ()
40
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
30000
Hallo,

ich habe heute auf einem Seerosenblatt diese Raupe gefunden.
Wer kann mir sagen was das für eine Raupe ist.

Grüße

Dirk
 

Anhänge

  • Raupe.jpg
    Raupe.jpg
    161,6 KB · Aufrufe: 17

Dirk

Mitglied
Dabei seit
27. März 2005
Beiträge
5
Ort
38112
Teichfläche ()
40
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
30000
AW: Hilfe bei Raupenbestimmung

Hallo,

ich glaube es ist eine Libelle.

Grüße

Dirk
 

Anhänge

  • Anisoptera_exuvie.jpg
    Anisoptera_exuvie.jpg
    99,1 KB · Aufrufe: 13

gabi

Mitglied
Dabei seit
13. Okt. 2004
Beiträge
403
Ort
Deutschland 51143
Teichvol. (l)
3000
AW: Hilfe bei Raupenbestimmung

Hallo Dirk,

das ist höchstwahrscheinlich eine Raupe des Mittleren Weinschwärmers. Sowohl Raupe als auch Falter sehen spektakulär aus.

Die Raupe hat aber auf dem Wasser nix zu suchen. Frisst möglicherweise am Blutweiderich und ist abgestürzt.

Beneide dich um deinen Fund.
 

Knoblauchkröte

Experte / Lexikon
Mod-Team
Dabei seit
23. Okt. 2004
Beiträge
7.110
Ort
35041
Teichfläche ()
130
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
100000
AW: Hilfe bei Raupenbestimmung

Hi Dirk,

eindeutig eine Weinschwärmer (Mittlerer) Raupe. Futterpflanzen sind div. Epilobiumarten [Weideröschen](Epilobium hirsutum, E. angustifolia, nur selten Weinblätter). Bei mir habe ich die Raupen auch schon am Fieberklee fressend gefunden. Das es eine Schwärmerart ist läßt sich an dem kleinen "Dackelschwänzchen" sofort erkennen (fast alle Schwärmerraupen haben einen solchen Fortsatz am Hinterteil)

MfG Frank
 
Zuletzt bearbeitet:

Dirk

Mitglied
Dabei seit
27. März 2005
Beiträge
5
Ort
38112
Teichfläche ()
40
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
30000
AW: Hilfe bei Raupenbestimmung

Hallo,

danke für die Informationen.

Grüß und schönes Wochenende

Dirk
 
Oben