Youtube Facebook Twitter

Hilfe beim Bau eines Wasserfalls

Dieses Thema im Forum "Bau eines Teiches" wurde erstellt von Devilchen, 6. Feb. 2018.

Die Seite wird geladen...
  1. Devilchen

    Devilchen Mitglied

    Registriert seit:
    4. Aug. 2017
    Beiträge:
    46
    Galerie Fotos:
    6
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    6500
    Vielleicht kann mir ja jemand von den Teichbesitzern einen Tip geben...
    Ich habe diese Fläche und möchte im Frühjahr wenn es keinen Frost mehr gibt meinen großen Filter in Betrieb nehmen, dazu möchte ich aber meinen Wasserfall mit Bachlauf (im Bachlauf sollen auch Pflanzen ihren Platz finden) bauen... wie kann ich das umsetzen? Ich habe zwar Ideen im Kopf aber mit der Umsetzung will es noch nicht so recht klappen, voralledem nicht die umsetzung zwecks Wasserfall, weil höher als nen Meter kann ich nicht, sonst macht die Pumpe nicht mit (wurde mir vom Vorbesitzer so gesagt)

    Wie baue ich eine Unterkonstruktion ohne zu mauern und großen Aufwand? Hatte schon überlegt mir Pflanzsteine zu holen und diese aufzustapeln und jede Wasserfallstufe mit einen Brett zu verstärken, ABER wie bekomme ich die Folie so gelegt das mir kein Wasser an den Seiten rausläuft?

    Hilfe beim Bau eines Wasserfalls_570997_20180204_150614.jpg_jpg Hilfe beim Bau eines Wasserfalls_570997_20180204_150623.jpg_jpg Hilfe beim Bau eines Wasserfalls_570997_20180204_150636.jpg_jpg Hilfe beim Bau eines Wasserfalls_570997_20180206_063015.jpg_jpg

    Die Steine am Teich werden alle entfernt, weil da soll ja der Bachlauf entlanglaufen
     
  2. 4711LIMA

    4711LIMA Mitglied

    Registriert seit:
    8. Feb. 2011
    Beiträge:
    233
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    470
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    445000
    Hallo Dani, zuerst solltest Du Dir mal über die grobe Richtung klar werden. Sehr technisch - formal - geradlinig oder eher natürlich, das musst Du selber entscheiden.
    Die Höhe von einem Meter erscheint mir bei der Anlagengrösse sehr hoch, bei unseren Dimensionen ist 1,2 Meter. Viel Höhe kostet nur viel Energie und stell Dir vor Du gehst raus in die Natur, da steht doch nicht mitten im Land ein kleiner Hügel mit dieser Höhe und einem Bachlauf. Am Wasser hast Du nur dann Freude wenns sichtbar runterläuft, also einige kleine Stromschnellen und dahinter kleine Becken mit Wasser wo ein bisschen Grünzeug wächst.
    Ich denke 3 kleine Becken mit jeweils 15 cm Stufe reicht völlig aus.
    Damit du ein Gefühl bekommst wie das aussieht stellst Du passende Gegenstände auf, Stöcke, Kisten, Wasserträger.
    Wenns klar ist wos langeht könntest Du einige Ziegelsteine vorlegen und mit Erdmaterial verfüllen oder alles mit Erdmaterial aufschütten und gut verdichten, soll ja später nicht nachgeben bei Frost. Den Erdhügel kannst leicht modellieren, mach sanfte Hänge, so wies in der Natur aussieht und wenn Du einen schönen Findling gefunden hast, bring den nach Hause und Bau ihn ein.
    Das Becken würde ich wieder so machen wie in meiner Baubeschreibung, vor allem weil es einfach ist, das Wasserbecken nachträglich mit weiteren Steinen was auch immer zu verschönern und im fertigen, wasserdichten Becken die endgültigen Stromschnellen zu bauen.
    Die Hänge deines Berges kannst Du dann bepflanzen, mit ein bisschen Steine belegen, usw.

    Bei der Gelegenheit würde ich auch das Steinufer des Teiches beseitigen und Pflanzterassen schaffen, Teich sieht mit bepflanzten Ufer etwas natürlicher aus. Die Steine kannst später sicher irgendwo im Garten in kleinen Mäuerchen etc. verbauen.

    Deinen Filter musst mal benennen, da gibt's hier begeisterte Teichler die zu jeder Schraube was zu erzählen haben.

    Gutes Gelingen:hehe5
     
    DbSam gefällt das.
  3. Devilchen

    Devilchen Mitglied

    Registriert seit:
    4. Aug. 2017
    Beiträge:
    46
    Galerie Fotos:
    6
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    6500
    Danke dir erstmal für deine Antwort

    er sollte schon natürlich aussehen, und unbedingt einen meter muss ich auch nicht haben, mein Teich ist 1,10m tief
    mein momentaner Wasserfall schaut so aus.
    Hilfe beim Bau eines Wasserfalls_571036_20171119_140052.jpg_jpg

    und der sollte halt nen Stückchen größer sein, und das Wasser soll aus dem Filter (Oase Biotec 10) kommen.
    da wo du jetzt steine siehst, da soll ja der Bachlauf mit hin, also die Steine kommen dort eh weg, und werden durch Wasserpflanzen und Moorpflanzen ersetzt.

    Mit Stromschnellen sieht solch Bachlauf bestimmt toll aus, das wird bestimmt gehen ...

    Hast du vielleicht nen Bild damit ich mir das vorstellen kann, wie das ausschauen könnte mit solch einen weiteren Becken? Weil noch nen Becken dort hinbauen wird denke ich mal ziemlich schwer da ich ja dort noch diese komischen Thujas zu stehen habe...
     
  4. 4711LIMA

    4711LIMA Mitglied

    Registriert seit:
    8. Feb. 2011
    Beiträge:
    233
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    470
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    445000
    ... in meinem Baubeitrag ab #170 entsteht unser Wasserfall
     
  5. Devilchen

    Devilchen Mitglied

    Registriert seit:
    4. Aug. 2017
    Beiträge:
    46
    Galerie Fotos:
    6
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    6500
    WOW ... das ja mal nen HAMMER-Teich oder sollte man schon See dazu sagen :D
    aber die Idee mit den großen Steinen im Bachlauf sieht super aus, ich glaub das mach ich auch... hab ja nen bissl Platz
     
  6. 4711LIMA

    4711LIMA Mitglied

    Registriert seit:
    8. Feb. 2011
    Beiträge:
    233
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    470
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    445000
    Bei mir ist auch aus der Not sozusagen die Tugend geworden.
    Ein Becken mit ein bisschen Rand aufgemörtelt ist recht einfach hergestellt, muss nur dicht sein. Das Innenleben kannst Du dann stückweise machen und wenns nicht gefällt auch leicht umgestalten
     
  7. Devilchen

    Devilchen Mitglied

    Registriert seit:
    4. Aug. 2017
    Beiträge:
    46
    Galerie Fotos:
    6
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    6500
    mörteln kann ich leider nicht weil es Schrebergarten ist, also muss ich es anders machen...
     
  8. 4711LIMA

    4711LIMA Mitglied

    Registriert seit:
    8. Feb. 2011
    Beiträge:
    233
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    470
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    445000
    Ich sprach nicht von einer vollbewehrten 30 cm Dicken Bodenplatte!
    Der Rand ist ein bisschen Magerbeton, der Rest ergibt sich
     
  9. Devilchen

    Devilchen Mitglied

    Registriert seit:
    4. Aug. 2017
    Beiträge:
    46
    Galerie Fotos:
    6
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    6500
    hat noch jemand anderes Ideen?
     
  10. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.501
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden