Youtube Facebook Twitter

HILFE! Kann ich diese Pflanzen kombinieren?

Dieses Thema im Forum "Pflanzen im und am Teich" wurde erstellt von Teichforum.info, 16. Mai 2005.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo,
    also ich habe gestern einen Kunststoff Fertigteich (300l, max.Tiefe 60cm) "eingegraben" und mache mir nun Gedanken über die Beflanzung. Also bisher habe ich folgende Vorauswahl getroffen (reine Theorie aus Buch und Internet):
    -acorus calamus
    -typha minima oder gracilis (Unterschiede?)
    -iris versicolor oder pseudacorus (Unterschiede, außer der Größe?)
    -carex pendula

    Außerdem hätte ich gerne noch Seerosen drin:
    -Helvola bzw. Rubra (nymphaea pygmaea)
    -Aurora
    diese beiden Sorten wollte ich einsetzen, geht das? Wenn ja, wie (zusammen, ein Topf oder weit auseinander) als Zonen habe ich 40cm und 60cm tief??? Desweiteren habe ich noch Nymphaea Director Moore im Internet gefunden, allerdings ohne Infos, wie groß sie wird und ich nehme auch an, daß ich sie nicht mit den anderen kombinieren kann oder?

    Wie gesagt, die habe ich mir aus nem Buch und dem Internet rausgesucht, wobei ich leider keine Ahnung habe, ob ich die überhaupt kombinieren kann (und den Teich nicht "überlade oder sinnvolles vergessen habe)! :oops:
    Ich bin noch totaler Anfänger und hoffe einfach, daß mir ein paar Leute mit mehr Ahnung Tipps geben können.

    Danke schonmal.

    Sascha
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Sascha,

    für den Sumpfteil Deines Teiches eignen sich folgende von Dir ausgesuchten Pflanzen:

    Acorus calamus
    Typha minima
    Typha gracilis
    Iris pseudacorus

    Du solltest evtl. noch einige Alisma pflanzen, sowie einige andere kleinbleibende Sumpfpflanzen. Typha gracilis vermehrt sich ziemlich rasch, lässt sich aber trotzdem gut im Zaum halten.

    Die von Dir ausgesuchte Iris versicolor geignet sich nicht für den Sumpfbereich, sondern lediglich für den nassen Bereich, wenn Du also so einen Bereich einrichten kannst, ist es eine sehr dekorative Iris. Carex pendula mag es nur feucht, ist also nur für eine trockenere Randzone, sofern sich das einrichten lässt, geeignet.

    Die von Dir ausgesuchten Seerosen Nymphaea 'Helvola', Nymphaea pygmaea 'Rubra' und Nymphaea 'Aurora' sind nur für den Flachwasserteil geeignet, bis ca. 20 (30) cm Wasserstand über dem Rhizom. Für die Tiefwasserzone sind diese Sorten nicht geeignet.

    Nymphaea 'Director George T. Moore' ist eine tropische Seerose und für den Gartenteich leider völlig ungeeignet, da die erforderliche Wassertemperatur von dauerhaft deutlich über 20°C nicht vorhanden ist.

    Du findest bei www.nymphaion.de übrigens eine große Auswahl an sehr schönen winterharten Seerosen für Deinen Fertigteich.


    Beste Grüße

    Stefan
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo,
    wie du in meinem Profil erkennen kannst, hab ich auch solchen Mini-Teich, allerdings schon das 4. Jahr. Wenn du dir meine Beiträge anguckst, siehst du, welche Pflanzen ich eingesetzt habe. Zur Seerose rate ich dir, dich für nur eine zu entscheiden, denn sonst hast du keine freie Wasseroberfläche mehr. Und denke unbedingt an genügend Unterwasserpflanzen! Ansonsten läuft bei mir alles nach dem Versuchs-Prinzip - nicht alle Pflanzen fühlen sich überall zu Hause. :D ("Try and Error")
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Stefan,

    erstmal: Danke!

    Die Nymphaea 'Director George T. Moore' hab ich eher zufällig auf einer amerikanischen Seite gefunden (leider nur ein Bild mit Name) und fand die Färbung der Blüte ansprechend, ansonsten habe ich leider garnichts über sie gelesen, aber hat sich ja eh erledigt!

    Jetzt stellt sich für mich aber die Frage, ob ich diesen (bei Fertigteichen) üblichen Rand - 15cm unter der Teichoberkante und 10cm breit mit 5cm hoher "Abtrennung" zum steil abfallenden Teil - als Flachwasser oder Sumpfzone nutzen kann? Werden in diesem Teil Pflanzgefäße genutzt oder nur "Erde" mit einer Kiesschicht darüber? :?:

    Ich denke im Bezug auf die Seerosen werde ich mich dann wohl nochmal umsehen (...ich hatte auf anderen Seiten gelesen, daß sie in 40cm Tiefe zu pflanzen seien).
    Kann ich in den kleinen Teich überhaupt zwei Seerosenarten unterbringen?

    Über www.nymphaion.de bin ich auch hier gelandet, muß aber gestehen, daß ich dort erst die allgemeinen Infos gelesen habe... und den Shop nicht wirklich wargenommen habe :cry:
    Dann werd ich mal dort stöbern.

    Viele Grüße
    Sascha
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Sascha,

    ich würde den Rand als Sumpfzone nutzen und mit Sand/Kiesgemisch auffüllen. Den Typha gracilis evtl. in ein Pflanzgefäß geben oder aber im Fj. die unerwünschten Austriebe einfach entfernen. Um den Pflanzen eine Starthilfe zu geben kannst du an die Pflanzstellen Mutterboden oder Lehm dem Sand/Kiesgesmisch zugeben, das fördert das An- und Weiterwachsen der Sumpfpflanzen sehr gut. Ansonsten würde ich nur das Sand/Kiesgemisch verwenden. Auf die Flachwasserzone solltest Du verzichten, um den Teich nicht zu "überladen". Ein oder evtl. Zwei Seerosen (am besten in einen Kübel mit Mutterboden pflanzen) sollten reichen. (Unterwasserpflanzen in ausreichender Stückzahl nicht vergessen, Werner bietet in seinem Shop hierfür Sortimente an)

    Wenn Du möchtest kannst Du auch einige Schwimmpflanzen einsetzen (Froschbiß ist z. B. sehr dekorativ, oder evtl. Wasserhyazinthen, die aber nicht winterhart sind)

    Du solltest in Werners Shop nochmal gründlich nachschaun, dort wirst Du mit Sicherheit die passenden Pflanzen finden, die Dir gefallen und für Deinen Teich geeignet sind.


    Beste Grüße

    Stefan
     
  6. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo,

    @Silke: :eek: Dein Teich sieht echt super aus (die "Brunnenpumpe" wäre zwar nicht mein Ding, aber jeder hat einen anderen Geschmack)! Ich hoffe, daß ich in vier Jahren ähnliche Ergebnisse erzielen kann (obwohl ich denke, daß schon ein Unterschied zwischen 1000l und 300l sind...). Ich glaube, daß ich mich dann auch endgültig für eine Seerosenart entscheiden werde (allerdings muß ich noch neu suchen s.o.). Frauenmantel hatte ich auch schon eingeplant und ich hoffe, daß er sich wirklich so rasant ausbreitet (zumindest am Anfang :) )

    @Stefan: Sind die Planzen dann nicht zu "überschwemmt", denn die 5cm hohe Abgrenzung ist ja noch ca 8cm Wasser unter der Wasseroberfläche? Soll ich das dann bis zum Rand mit Kies anfüllen? Bezüglich des Kies: Muß ich irgendetwas beachten bzw sollte es ein bestimmter Kies sein?
    Auf Schwimmflanzen wollte ich verzichten, denn die Oberfläche wird zum Teil schon von der Seerose bedeckt.
    Über Unterwasserpflanzen habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, schauen wir mal...

    Je mehr ich lese, desto mehr Fragen tauchen auf, ich bin echt froh, so ein tolles Forum entdeckt zu haben! :D

    Viele Grüße
    Sascha
     
  7. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo,
    naja, die Pumpe erfüllt ja nicht nur dekorative Zwecke. Und als wir den Teich bekommen haben, hab ich mir noch keine Gedanken über Stromanschlüsse gemacht. Da war das Einschlagen der Pumpe praktischer (weil`s der Nachbar für umsonst gemacht hat :D ). Nun steht sie halt immer noch und die Kids haben ihren Spaß.
    In den Rand kannst du ruhig Sumpfpflanzen setzen - die können den Wasserstand ab. Und ich würde auf keinen Fall Erde einbringen. Im Sand wachsen sie genausogut.
    Das Problem wird dann sein, den Rand möglichst gut zu verstecken, damit es natürlicher aussieht.
    Viel Spaß... 8)
     
  8. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo,
    im Randbereich werde ich auch keine Erde einbringen, aber die Seerose braucht ja ein wenig, also werde ich wohl um einen Kübel auf dem Grund nicht rumkommen.
    Ja, der Rand wird noch eine Herausforderung (wie man es nicht macht hab ich schon oft genug sehen müssen :roll: )
    Über Stromanschlüsse mache ich mir keine Sorgen, ich denke ich habe -berufsbedingt- genug eingeplant. 8)

    Gruß
    Sascha
     
  9. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Sascha,
    na dann ist ja gut, wenn du schon genug Strom hast :lol:
    In den Kübel mit der Seerose würde ich ein Sand-Lehm-Gemisch tun und dann mit Düngekegeln düngen. Ich hatte auch erst Erde, das ist mir aber ausgeschwemmt, als die Seerose mal umgefallen ist und dann war das Dilemma groß.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden