Hilferuf von Urlaubsvertretung

Littlewoman

Mitglied
Dabei seit
24. Juni 2007
Beiträge
33
Ort
65549
Teichtiefe (cm)
0,7
Teichvol. (l)
ca 1400
Hallo vielleicht ist ja einer so nett und rettet die Goldfische :D

Meine Vermieter haben einen Gartenteich mit Goldfische, die ich immer mal wieder füttern muss, wenn diese in Urlaub fahren. Das ist auch nicht das Problem - Futter rein schmeißen kann ich :D.

Als meine Vermieter vor Wochen ihre Reise angetreten haben, meinten sie noch die Fische fressen dieses Jahr so schlecht :( die sind gut - in 3 Wochen habe ich es jetzt geschafft das sie 4 Mal futter zu sich genommen haben :schreck dabei sollte ich sie eigentlich täglich Füttern.

So jetzt erkläre ich euch mal die Sachlage, mir ist aufgefallen das da ungemein viele Wasserläufer dieses Jahr zu sehen, eine Raupenepidemie haben die Wasserlilien vernichtet, dass Wasser ist seit 3 Jahren in dem Teich braun, weil sie anstatt einer Wasser- Umweltpumpe (ja sowas weiß sogar ich) nur einen Schlauch nutzen um dem Wasser Sauerstoff zuzufügen. Die Algen sprießen (jetzt nach 3 Wochen fangen die schon wieder an alles zuzuwuchern) und das Efeu wächst seit diesem Jahr ins Wasser.

Die Goldfische sind nur noch unter einem komischen Strauchzeug um sich zu verstecken und kommen gar nicht mehr an die Oberfläche zum sonnen etc.

Nein ich denke nicht das es an mir liegt :D aber wenn meine Vermieter jetzt noch 2 Wochen auf Urlaub sind, weiß ich nicht ob die das so lange noch überleben :kopfkraz

Manche der Fische, haben seit meinem Einzug einen extram dicken Bauch, am Anfang dachte ich die würden Junge bekommen - schlanker sind die aber nicht geworden - auch jetzt nicht bei der 3-Wöchigen Diät :schreck


Vielleicht kann mir ja einer von euch Tipps geben, Zwangsernähren kann ich sie ja nicht. Eine Bekannte die ein wenig Ahnung hat, da selbst mal Frischteich, meinte das wären die Anzeigen das die Fische vergiftet sind durch das Efeu und das schlechte Wasser etc ....


Könnt ihr mir da mal helfen .... der Fische wegen???


Die kleine Frau
 

Armin501

Mitglied
Dabei seit
17. Nov. 2005
Beiträge
203
Ort
39646
Teichvol. (l)
60 000
AW: Hilferuf von Urlaubsvertretung

Ich denke, das Beste ist, du suchst dir eine neue
Bleibe.

Gruß Armin
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.367
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Hilferuf von Urlaubsvertretung

Hallo,

und ich denke, Dein Vermieter hätte sich schon mal eher kundig machen können - aber das hilft Dir jetzt kaum weiter.
Kannst Du uns evtl. mal verraten, wieviel Liter der Teich hat (nur schätzen!) und wieviele und welche Fische darin leben? Foto wäre natürlich klasse, um sich selbst "ein Bild" von der Lage zu machen.
Weißt Du, ob der Vermieter dort sowas wie Teichpflegeprodukte eingesetzt oder schon mal einen Teilwasserwechsel gemacht hat?

Wenn sich die Fische verkriechen, stimmt meistens etwas nicht. Konntest Du die Fische beim Füttern mal näher betrachten? Wie sieht die Haut aus und die Flossen?
Vielleicht hast Du die Möglichkeit mal eine Glasmineralwasserflasche mit Teichwasser zu füllen (blasenfrei) und dann ganz fix im Zooladen/Gartencenter testen zu lassen. Die dabei herauskommenden Wasserwerte brauchen wir, um weiteres sagen zu können.
Oftmals schaukeln sich alte Systeme mit der Zeit einfach hoch - auch wenn nur "Kleinigkeiten" nicht beachtet werden.
Hör auch erstmal auf, weiteres Futter in den Teich zu werfen oder fisch es schnell wieder ab, wenn es nicht angenommen wird. Es bringt weitere Nährstoffe ins Wasser und bildet eine "schöne" Grundlage für alle möglichen Krankheitserreger.

Bitte liefere uns weitere Daten - mit dem bisherigen kann man leider nichts konkretes sagen.

P.S.: Ein echter Vorname wäre nett, damit man Dich richtig ansprechen kann. ;)
 

Littlewoman

Mitglied
Dabei seit
24. Juni 2007
Beiträge
33
Ort
65549
Teichtiefe (cm)
0,7
Teichvol. (l)
ca 1400
AW: Hilferuf von Urlaubsvertretung

Armin501 schrieb:
Ich denke, das Beste ist, du suchst dir eine neue
Bleibe.

Gruß Armin


Du bist ja ein ganz ein netter :? Wenn ich solche intelligenten Sprüche hätte hören wollen, ... aber lassen wir das - nicht jeder ist mit Höflichkeiten groß geworden :box:

Hallo Annett - puhh danke schon mal für die nette Antwort :)

Im Wassermenge schätzen ist das so eine Sache - aber ich kann in ca die Maße angeben. Der Teich ist in der Mitte ca 1,50 m tief, 20 Meter lang und 8-10 Meter breit - ich versuche gleich mal ein Foto zu machen - stimmt da hätte ich auch dran denken können :cool:

Die Haut und die Flossen sind für mich als Leihen total in Ordnung und haben keine komischen Anzeichen - sie sind komplett und die Schuppen ohne besondere Merkmale - was mir dabei noch einfällt, sie sind nicht mehr so Bewegungsfreudig, sondern verstecken sich auch hin und wieder in den Algen und bewegen sich kaum. Zooladen ist gut :beeten: ich lebe hier in Limburg, hier ist weit und breit kein Zoofachgeschäft, das nächste das ich kenne, liegt 45 Autominuten entfernt :? Gartencenter gibt es meines Wissens hier auch keines und die Zoohandlungen hier - naja das sind Superpet und ein privater ... führen aber nur Tiernahrung und sonst nichts :?

So und dann suche ich jetzt mal meine Kamera und mal sehen was ich damit einfange.

Dann nicht mehr so ganz anonym ... und weil ich freundlich gebeten wurden :oki


Isabella
 

Dodi

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2005
Beiträge
3.790
Ort
22***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
31.000
AW: Hilferuf von Urlaubsvertretung

Hallo Isabella!

Du Arme, da hat Dir ja Dein Vermieter ganz schön was aufgebürdet!:schreck

Na, dann warten wir mal auf die Fotos, vielleicht schaffst Du es, mal einen Fisch aus der Nähe zu fotografieren - mal sehen, ob wir Dir weiterhelfen können.
 

Koiheini

Mitglied
Dabei seit
22. Apr. 2007
Beiträge
76
Ort
37***
Teichvol. (l)
25m³
AW: Hilferuf von Urlaubsvertretung

Hi

Also das wären ca .200-300m³ .uiuiui Nen Teilwasserwechsel wäre ratsam aber bei dem Volumen bestimmt nicht gerade preiswert. Wichtig wären auch Infos über PH Wert usw. Wann hat Dein Vermieter das letzte Mal Wasser ausgetauscht oder hat er irgend nen Filter dran??? Wieviele Goldfische usw. sind in dem See???

Ich weiss das sind jede Menge Fragen ,aber bei ner Ferndiagnose zählt jedes Detail.:kopfkraz
 

Armin501

Mitglied
Dabei seit
17. Nov. 2005
Beiträge
203
Ort
39646
Teichvol. (l)
60 000
AW: Hilferuf von Urlaubsvertretung

Vielleicht sollte man die Feuerwehr verständigen, die nimmt sich solcher
Sachen auch an, wenn Hinweise auf eine Gewässerverunreinigung vorliegen!!

Bei der Größe des Teiches, ist es meine ich auch zwingend erforderlich,
ich werde da mal meine Beziehungen spielen lassen.

Ich müsste nur mal die Adresse wissen, dann kann ich dir helfen!!

Gruß Armin
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.367
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Hilferuf von Urlaubsvertretung

Wo bitte steht denn jetzt etwas von "Gewässerverunreinigung"? :kopfkraz

Vielleicht sollte man nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen - eine Rechnung von der FFW wird den Vermieter sicher nicht freundlicher stimmen....
Nach den bisherigen Aussagen könnte man eher von sich langsam aber stetig verschlechternden Wasserwerten ausgehen.... eine Verunreinigung käme i.d.R. akut daher, oder?

@Isabella
Wieviele und welche Fische paddelnd denn in diesem nicht gerade kleinem Teich?
Wie alt ist der Teich? Wurde da irgendwann mal Schlamm/Mulm abgesaugt? Vielleicht weißt Du da ja was zu berichten.
Für mich klingt es ehrlich gesagt nicht gut und ich bezweifle ein wenig, dass die Fische noch die 2 Wochen aushalten, bis der Besitzer wieder da ist.

Und dann bleibt die Frage - unternimmt er dann auch was (gescheites) oder wartet er einfach ab. Gibt ja genug Leute die sagen "Sind die Fische tot, kauf ich mir halt neue." :evil:
Sind ja nur Lebewesen....

Die schon gestellte Frage nach dem Filter solltest Du auch, falls möglich, beantworten.

P.S.: Nur keine Sorge, Fische verhungern nicht so schnell - oft fällt ja auch noch was von oben in den Teich...
 

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
AW: Hilferuf von Urlaubsvertretung

Hallo Isabella

also der Armin ist schon ein Netter ! ;) :cool:
die Schriftform in Foren hat eben nur eine Dimension ........

Vielleicht hätte Armin einfach Smileys verwenden sollen
schau doch sein AVATAR an
und rate mal was er sonst so macht .............. :cool: :D :D :D

Ich werde auch IMMER missverstanden ! :zigarre

Zum Teich:

vor einer fundierten Diagnose sollte kein radikaler Wasserwechsel erfolgen

läge eine Erkrankung vor würde das die Fische weiter schwächen
Das Algenproblem könnte sich schlagartig dramatisch verschärfen.

ohne Wasserwerte geht gar nicht !
ohne ein paar Bildern können wir uns auch keinen Überblick verschaffen und alles ist einfach nur.......... Gelaber :schreck
Goldfische in so einem großen Teich müssen nicht zwingend gefüttert werden.

wenn sie nicht fressen und Du schmeißt weiter Futter in den Teich verstärkst Du das Algenproblem .


Also bitte keine Schnellschüsse
nichts machen was man nicht zurückfahren kann

und bitte etwas mehr input

dann kann Dir auch geholfen werden


mfG




 
Zuletzt bearbeitet:

Littlewoman

Mitglied
Dabei seit
24. Juni 2007
Beiträge
33
Ort
65549
Teichtiefe (cm)
0,7
Teichvol. (l)
ca 1400
AW: Hilferuf von Urlaubsvertretung

Sag mal Armin soll ich dir 20 Cent für eine Parkuhr leihen, dann kannst du der gerne deine Sorgen erzählen - deine Sprüche finde ich sowas von daneben!!!! :dagegen Geh doch einfach in einem anderen Sandkasten spielen :evil: anstatt hier andere die um Ratschläge bitten von der Seite dumm anzumachen! Und wenn es dir noch nicht aufgefallen ist - ich lege keinen Wert auf DEINE Niveaulosen Äußerungen :p oder bist du hier im Forum der Troll :kopfkraz

Also dann versuchen wir mal ob das mit den Bilder geht - aber nicht erschrecken :beeten:

Also besser wie die Fotos jetzt, konnte ich die Fische nicht fotografieren.+
In dem Teich leben/vegetieren ca 30 ausgewachsene orange oder weiße Goldfische und noch so ca 10 dunklere (nach Aussage meines Vermieters) dunkle Goldfische - sind an der Oberseite fast schwarz und um die Bauchseite eher silber.

Der Teich muss schon einige Jahre so sein, bin ja erst vor 3 Jahren hier eingezogen und da gab es den schon. Früher waren da Koikarpfen drin laut Erzählung, mein Vermieter meinte die haben aber vor 4 Jahren den Winter nicht überlebt, weil dieser so schnell eingebrochen ist und sie den Schlick vom Boden nicht mehr entfernen konnte :(

Wasserwechsel habe ich in den 3 Jahren keinen mitbekommen. Die watten nur 1x im Jahr im Teich rum und holen den ganzen Schmoder vom Grund hoch und entsorgen den dann.

Nein Anett wie im Eingangsposting schon erwähnt - es gibt kein Filtersystem für den Teich, sondern nur diese komische Figur -siehe Fotos - die dann anhand einer Pumpe Wasser ausscheidet.

Koiheini bekommt man den Teststreifen für den PH-Wert in jedem noch so schlecht sortierten Zoogeschäft - dann kann ich den morgen mal besorgen ... nur Wasserprobe - ich glaube das ist unmöglich ausser ich Schockgefriere


na seht euch mal die Bilder an ... sind leider etwas sehr blaustichig, hatte vergessen die Kamera umzustellen und jetzt ist alles mit Kunstlichteinstellung fotografiert - danach waren die Akkus dann leer ... dinge die die Welt nicht braucht
 

Anhänge

  • CIMG0430s.jpg
    CIMG0430s.jpg
    162,6 KB · Aufrufe: 74
  • CIMG0436s.jpg
    CIMG0436s.jpg
    198,7 KB · Aufrufe: 47
  • CIMG0444s.jpg
    CIMG0444s.jpg
    206,1 KB · Aufrufe: 68
  • CIMG0438s.jpg
    CIMG0438s.jpg
    129,6 KB · Aufrufe: 63
  • CIMG0439s.jpg
    CIMG0439s.jpg
    175,9 KB · Aufrufe: 46
Oben