Ich habe doofe Frösche oder vergnügungssüchtige Frösche

Marion412

Mitglied
Dabei seit
12. Okt. 2019
Beiträge
345
Ort
63128 Dietzenbach, Deutschland
Teichfläche ()
60
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
50000
Ich habe ständig Frösche im Skimmerkorb , geht das nur mir so oder habt ihr auch das Problem.

Eben den Skimmerkorb rausgeholt sitzt da wieder einer drin, bevor ich den in den Teich zurück setzen konnte ,springt der Deep raus und genau ins Pumpenloch wo normal der Korb drin ist .
Ich natürlich die Pumpe am laufen und sprinte los um diese Abzuschalten ...denke zu spät :argh Pumpe blockiert und ich vermute der Frosch gehäckselt.

Wie macht ihr das, schaltet ihr immer die Pumpe bei eueren Wandkimmer aus wenn ihr den Korb reinigt ?
Dann müsste ich am anderen Ende vom Teich auch die UVC im Druckfilter vom Strom nehmen, die hätte ja dann kein Wasserdurchfluss in der Zeit.

Jetzt warte ich auf mein Männe, damit das Deck aufgeschraubt wird und die Pumpe ausgebaut werden kann.
Dieses Jahr wird da eine vernünftiger Filterkeller ausgehoben und gebaut , mit einer Lucke die entweder mit solchen Gasfedern oder elektrisch aufgeht, mir reicht für heute , bin bedient:deprimiert
habe mich so auf Frösche gefreut und jetzt ist er wahrscheinlich gehäckselt:heul5
 

Marion412

Mitglied
Dabei seit
12. Okt. 2019
Beiträge
345
Ort
63128 Dietzenbach, Deutschland
Teichfläche ()
60
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
50000
Wir haben gestern die Pumpe natürlich nicht ausgebaut bekommen.
Heute war der LG da der sie eingebaut hat und musste die ganze Pumpe auseinandernehmen.

Der arme Kerl war ums ganze Pumpenrad gewickelt :eek: den Anblick muss man auch nicht unbedingt am frühen Morgen haben.

was lernt man darausImmer Pumpe abstellen , kann Leben retten ✝️
 

Ida17

Mitglied
Dabei seit
8. Juni 2015
Beiträge
1.336
Rufname
Lotte
Teichfläche ()
54
Teichtiefe (cm)
190
Teichvol. (l)
50000
Hallo Marion,

das tut mir sehr leid für den Frosch und natürlich auch für Dich, dass Du den Anblick ertragen musstest.
So etwas kann leider passieren, egal ob mit Fisch, Frosch, Kröte und anderen Tieren.

Ich hatte mal so einen ähnlichen Fall vorletztes Jahr im kleinen Teich. Der Filter und Bachlauf wird von einer kleinen Pumpe mit Ansaugkorb betrieben, die unten am Teichgrund liegt. Morgens lief das Wasser noch, am Mittag dann gar nicht mehr und ich dachte, die wäre mal wieder von Blättern oder Algen verstopft. Pumpe also rausgeholt und vor Schreck gleich wieder ins Wasser platschen lassen. Am Ansaugkorb hing ein Krötenpärchen: das Männchen toll vor Liebesrausch hatte seine Partnerin wohl "ersäuft", wobei diese dann von der Pumpe angesaugt worden und am Korb hängen geblieben ist. Das Männchen habe ich von seiner toten, äußerlich unversehrten Geliebten trennen können, aber der Anblick war trotzdem nicht schön :heul5
 

jolantha

Mitglied
Dabei seit
5. Juli 2010
Beiträge
4.015
Ort
29358... Deutschland
Rufname
Anne
Teichfläche ()
96
Teichtiefe (cm)
140
Teichvol. (l)
60000
springt der Deep raus und genau ins Pumpenloch wo normal der Korb drin ist .
Marion, genau das Gleiche war bei mir mal passiert. Ich sah den Frosch gerade noch durch das Loch verschwinden. Ich also auch, Stecker gezogen,
Pumpe hochgeholt, und Schlauch losgedreht. Da saß der arme Kerl genau vor dem Pumpenrad, und beide Vorderbeine eingeklemmt. Er lebte noch.
Ich konnte ihn da vorsichtig rauspulen, und hab ihn an den Teichrand gesetzt. Das eine Bein sah ein bißchen verdreht aus, und ich war einfach nur
unglücklich, und wußte nicht, was ich mit ihm machen sollte.
So schauten wir uns eine Weile gegenseitig schweigend an, bis er sich umdrehte, und auf drei Beinen zum Wasser robbte. Den kaputten Vorderfuß
hielt er hoch. Er ist dann immer nur mit drei Beinen geschwommen, aber irgendwann war er weg.
Um auf den Punkt zu kommen: Ich hab ein kleines Metallgitter gebaut, und das auf das Pumpenloch gestülpt. Jetzt bleiben größe Pflanzteile und Tiere
dadrauf liegen, und werden nicht geschreddert.
Wenn ich jetzt den Korb rausziehe, nehme ich auch das Sieb raus, und die Pumpe verstopft nicht mehr so schnell.
 

Turbo

Mitglied
Dabei seit
26. Dez. 2007
Beiträge
969
Ort
1234
Rufname
Patrik
Teichfläche ()
32
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
10000
Hallo zusammen

Ganz vermeiden wird man ein sterben von Tieren im und am Teich nie können.
Bei mir sind es Molche, die nach dem ableichen im Skimmer landen.
Aber ohne Teich hätten sie keine Lebensgrundlage und würden nicht existieren.
Daher... Nicht depressiv werden.
Geniesst den Tag und schaut vorwärts.
Liebe Grüsse
Patrik
 
Zuletzt bearbeitet:

Knipser

Mitglied
Dabei seit
8. Aug. 2020
Beiträge
1.051
Ort
Nordrhein-Westfalen - Waltrop
Rufname
Willi
Teichfläche ()
56
Teichtiefe (cm)
135
Teichvol. (l)
37000
Kaulquappen.
DSC_1866[1].JPG  DSC_1867[1].JPG 
Heute beim Keschern im Filtergraben diese 3 Kerle im Netz gehabt. Ist das
nicht nicht ungewöhnlich um diese Jahreszeit? Aufgenommen am 2.10.2021 um 14 Uhr.
Bin gespannt ob die noch zurecht kommen. Gruß, Willi
 

Eve

Mitglied
Dabei seit
26. März 2021
Beiträge
106
Rufname
Eve
Teichfläche ()
110
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
100000
Ich verstehe,dass wir immer noch Spätsommer haben, aber... Kaulquappen in Oktober?:dudu
Oder können sie wie Katzenbabys zweimal im Jahr zur Welt kommen?
Man lernt nie aus...
 

Knipser

Mitglied
Dabei seit
8. Aug. 2020
Beiträge
1.051
Ort
Nordrhein-Westfalen - Waltrop
Rufname
Willi
Teichfläche ()
56
Teichtiefe (cm)
135
Teichvol. (l)
37000
Ich verstehe,dass wir immer noch Spätsommer haben, aber... Kaulquappen in Oktober?:dudu
Oder können sie wie Katzenbabys zweimal im Jahr zur Welt kommen?
Man lernt nie aus...
Hallo Eve.
Ist mir auch ein Rätzel - scheinbar ist es so, Wunderwelt. Viele Grüße, Willi
 

Knoblauchkröte

Experte / Lexikon
Mod-Team
Dabei seit
23. Okt. 2004
Beiträge
7.100
Ort
35041
Teichfläche ()
130
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
100000
Hi Willi,

manchmal kommen Quappen bei zu späten laichen und kühlen/kalten Sommern (kann aber ja net sein weil der diesjährige Sommer laut Klimafuzzies in ganz Deutschland einer der wärmsten seit Wetteraufzeichnung gewesen sein soll :kopfkratz ) nicht mehr zur vollständigen Entwicklung. Die überwintern dann im Gewässer und führen die Metamorphose, wenn sie überleben, nächstes Jahr durch wenns im Wasser wieder wärmer wird

MfG Frank
 

DbSam

Mitglied
Dabei seit
31. Mai 2011
Beiträge
3.481
Teichfläche ()
10
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
13500
Knoblauchkröte" data-source="post: 624697" class="bbCodeBlock bbCodeBlock--expandable bbCodeBlock--quote js-expandWatch">
kann aber ja net sein weil der diesjährige Sommer laut Klimafuzzies in ganz Deutschland einer der wärmsten seit Wetteraufzeichnung gewesen sein soll :kopfkratz
Das ist vermutlich eine Meldung aus der 'Swen Ekaf'-Kiste ...


Hier bei DWD wird der diesjährige Sommer gut beschrieben:
30% zu nass, mit ausgeglichener Sonnenscheinbilanz.


VG Carsten
 
Oben