Iris überwintern???

Maurizio

Mitglied
Dabei seit
19. Juni 2005
Beiträge
184
Teichtiefe (cm)
tief
Teichvol. (l)
ne menge
Hi,

ich habe von meinem Nachbar eine Iris geschenkt bekommen. Hatte sie eine zeit lang in einem Eimer aber das Wasser fängt übelst an zu stinken. Wo soll ich sie jetzt hintun. Meine Mutter erzählt mir was, wenn das Haus so extrem stinkt. :evil: Meinen Teich habe ich erst vor einer Woche gefüllt und ich habe meine Pflanzenzone noch nicht angelegt.

Danke

Gruß Maurizio
 

Silke

Mitglied
Dabei seit
27. Sep. 2004
Beiträge
539
Ort
24937
Teichtiefe (cm)
1,3
Teichvol. (l)
1+30 m3
Hallo,
Stell doch den Eimer in den Teich.
Bischen Sand dazu...
 

Knoblauchkröte

Experte / Lexikon
Mod-Team
Dabei seit
23. Okt. 2004
Beiträge
7.104
Ort
35041
Teichfläche ()
130
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
100000
Hi Maurizio,

sämtliche Irisarten die bei uns am/im Teich wachsen sind winterhart, müssen daher draußen bleiben. Am besten im Beet eingeschlagen, da eh nur die heimische gelbe Wasserschwertlilie oder auch Iris laevigata - blaue asiatische Wasserschwertlilie dauernasse Füße vertragen. Alle anderen wollen im Winter sowieso trockener stehen (besonders wichtig bei der Japaniris (Iris ensata/kaempferi). Also wenn möglich im Garten eingraben, da sie im frostfreien anfangen wieder zu treiben und dann wegen Lichtmangel eingehen werden.

MfG Frank
 

Maurizio

Mitglied
Dabei seit
19. Juni 2005
Beiträge
184
Teichtiefe (cm)
tief
Teichvol. (l)
ne menge
Wirlich eingraben, habe ich noch nie gehört das mann eine Teichpflanze in Erde setzen kann.Aber wenn der Experte das sagt, soll es so sein.Wie weit soll ich sie den runter Schneiden.

Danke

Gruß Maurizio
 

gabi

Mitglied
Dabei seit
13. Okt. 2004
Beiträge
403
Ort
Deutschland 51143
Teichvol. (l)
3000
Hi Maurix,

ich würde nur die vertrockneten Teile wegschneiden. Mal schaun was unsere Profis hier dazu sagen. Da über Winter aber alle Blätter/oberirdischen Teile vertrocknen kannst du die auch sofort abschneiden, dann brauchst du nur einmal dran schneiden.
 

Dodi

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2005
Beiträge
3.790
Ort
22***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
31.000
Moin, Maurizio!

Wenn Du mal in der Natur schaust, wie wachsen denn da die Pflanzen?
Einige sind in der oftmals sehr flachen Uferzone und es kann schon mal im Sommer sein, dass sie dann auch dort einige Zeit "trocken" stehen müssen.
Die Pflanzen kommen schon auch mit einer trockeneren Phase zurecht - zumal sich ja jetzt eh kein Wachstum bei der Iris zeigt.
Also, grab sie ruhig ein - Du wirst sehen, schon im zeitigen Frühjahr werden sich die ersten neuen Blätter zeigen...
Ich mach es oft so, dass ich erst im Frühjahr die vertrockneten Stengel abschneide oder abreiße, die bieten nämlich in der Übergangszeit einen gewissen Schutz für die sich neu ausbildenden Triebe. Nur Vorsicht dann, daß Du die neuen Triebe nicht beschädigst.
 

Maurizio

Mitglied
Dabei seit
19. Juni 2005
Beiträge
184
Teichtiefe (cm)
tief
Teichvol. (l)
ne menge
Alles klar.Wärde sie direkt mal eingraben wenn ich noch ein Platz finde. ;)
Das sind die Überreste vom Umbau.

Wenn der Umbau intressiert, gucken lohnt sich.

[DLMURL]http://www.teichforum.info/viewtopic.php?t=3706[/DLMURL]

was_ein_......_461.jpg 
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Armin501

Mitglied
Dabei seit
17. Nov. 2005
Beiträge
203
Ort
39646
Teichvol. (l)
60 000
Maurix,
kannst du dich noch erinnern, wieviel Eimer 20m3 waren und wer die
raus gebracht hat?
Insgesamt gesehen eine Mordsarbeit, Anerkennung!!!

Gruß Armin
 
Oben