Ist mein Teich artgerecht? Bitte um Hilfe und Tipps?

morwenlumiel

Mitglied
Dabei seit
31. März 2021
Beiträge
1
Rufname
Michelle
Hallo Liebe alle

Vor kurzem sind mein Partner und ich in unser Mietshaus gezogen welches einen Teich im Garten beinhaltet. Wir haben diesen so von den Vormietern übernommen. Nun ist es so das ich mich etwas schlau gemacht habe und dabei herausgefunden hab das wahrscheinlich viel zu viele Fische im Teich sind und dieser auch zu wenig tief ist. Der Teich ist ca. 60cm tief. Im Teich leben ein Koi und viele Goldfische (für welche wir gerade ein neues zu Hause finden bzw. für ein Paar davon). Der Koi lebt laut unseren Nachbaren die ihn vor ca. 10 Jahren gekauft haben seither da drin. DIe Fische machen alle einen gesunden Eindruck und haben auch ohne Probleme überwintert. Der Teich hat ein natürlichen zu und Abfluss und eine kleine solarbetriebene Fontäne. Es wachsen Seerosen und das Wasser ist stets klar und sauber.

Nun ist es uns sehr wichtig das die Tiere Artgerecht gehalten werden. Aber den Teich umzubauen ist momentan nicht möglich. Denkt Ihr die Fische sind in unserem Teich gut aufgehoben? Ich füge noch ein Bild des Teichs an, wo ihr sehen könnt dass er aus zwei Teilen besteht welche verbunden sind.

Am Boden des Teichs sind auch ca. 5cm Mulm, sollte dieser beseitigt werden?

Anhang anzeigen 222563
2C53C358-4E48-489B-9851-967A2410166E.jpeg 
 

DbSam

Mitglied
Dabei seit
31. Mai 2011
Beiträge
3.473
Teichfläche ()
10
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
13500
Hallo Michelle,

Deine Frage kann man so pauschal und aus der Ferne nicht beantworten.
Rein vom Foto aus gesehen und geschätzt, könnte die Größe ausreichen.

Die Tiefe von 60 cm kann ausreichen, wenn auch im Winter ein kontinuierlicher Wasserzulauf gewährleistet ist, denn das verhindert ein Durchfrieren.
Das ist auch der Grund, warum bei stehendem Wasser eine Tiefe von mind. einem Meter empfohlen wird.

Mal von der anderen Seite aus betrachtet:
Wenn der Teich seit mindestens 10 Jahren so funktionierte, warum sollte er das jetzt nicht mehr?

Ich würde noch einmal Kontakt zu den Vormietern aufnehmen und diese fragen, welche laufenden Pflegemaßnahmen erforderlich sind.


VG Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

Ida17

Mitglied
Dabei seit
8. Juni 2015
Beiträge
1.332
Rufname
Lotte
Teichfläche ()
54
Teichtiefe (cm)
190
Teichvol. (l)
50000
Hi Michelle, herzlich Willkommen im Forum!

Ich schließe mich Carsten an, der Teich sieht erst einmal groß genug für ein paar Fische aus.

Allerdings gibt es hier noch ein paar "Baustellen". Dass Ihr den Fischbesatz reduzieren möchtet ist schon einmal ein guter Anfang, aber ein Koi ist ein Schwarmfisch und lebt nicht gerne alleine. Daher wäre es ratsam entweder ein paar weitere Koi einzusetzen oder den Koi auch abzugeben. Alternativ kann man sich dann überlegen ob man nicht auf einheimische Fische wie Elritzen oder Moderlieschen geht.

Desweitere vermisse ich bei dem Teich eine Filteranlage. Das L-förmige Becken sieht schwer nach einem Pflanzfilter aus, der reicht aber nicht aus für Koibesatz und holt auch nicht den Dreck heraus. Selbst wenn der Teich einen Zu- und Ablauf besitzt, steht noch zu Klärung woher das Wasser kommt, welche Wasserwerte es besitzt und wie hoch das Volumen ist, was ab- und zuläuft.
Generell ist es schon mal schön, dass ein permanenter Wasserwechsel erfolgt, aber die Randbedingungen müssen dabei passen.

So, die Wassertiefe ist natürlich auch nicht der Hit. 60cm sind grade mal etwas über "Knie hoch", ein Koi kann schon eine echte Breitseite entwickeln und hat dann bei 60cm Tiefe nur noch wenig Spiel nach oben. Da haben es auch Reiher sehr leicht sich diesen mal von der Nähe aus anzugucken, ob der denn nicht ein lecker Häppchen wäre.
Auch wenn der Teich schon 10 Jahre lang so läuft, ein erstes Mal gibt es immer.

Ein Zufrieren im Winter ist die eine Sache, ein Überhitzen im Sommer die andere. Bei 60cm erwärmt sich der Teich sehr schnell und bei den aktuellen Sommern gibt es dann mitunter Fischsuppe. Für die Tiere sind sowohl zu kalte als auch zu hohe Temperaturen Stress und das birgt immer die Gefahr von Krankheiten. Daher wäre es gut, wenn es eine Möglichkeit gäbe den Teich wenigstens etwas tiefer zu machen, zum Beispiel durch Aufmauern des Ufers.

Ich möchte Euch keine Bange machen, aber gerade weil der Teich "fisch/artgerecht" sein soll, muss man sich über ein paar Dinge im klaren sein :)
 

DbSam

Mitglied
Dabei seit
31. Mai 2011
Beiträge
3.473
Teichfläche ()
10
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
13500
Desweitere vermisse ich bei dem Teich eine Filteranlage.
Den benötigt man doch nicht unbedingt, wenn:
Der Teich hat ein natürlichen zu und Abfluss ... und das Wasser ist stets klar und sauber
(... zumindest optisch sauber.)
Aber wenn etwas nicht stimmen würde, dann würden das die Fische anzeigen.

Ich würde da jetzt keine Hektik ins Spiel bringen, schon gar nicht mit wenig bis keinen Kenntnissen. :)


VG Carsten
 
Oben