japan oder welche matten

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hallo lothar,

wie ja bereits erwähnt habe ich mir eine gute vorfilterung zugelegt - dementsprechend bin ich der meinung daß ich in meinem hauptfilter jetzt die bürsten rausnehmen kann und mit effektiferen filtermaterialien bestücken - ich habe jetzt einen freiraum von ca. 25 cm länge zur verfügung um sie mit (laut einem früheren rat von dir) mit 5cm matten zu belegen - jetzt habe ich gerade bei sprick geschaut - da gibt es japanmatten - ppi matten und von fein bis grob - was würdest du mir denn raten zu nehmen ???

desweiteren - wäre es sinvoll mit einer geschlossenen matte zu beginnen - dann eine T-profilmatte und dann wieder eine geschlossene matte
oder kann ich ganz einfach 5 matten in reihe reinsetzen.

danke für deinen rat
jürgen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Mattenanordnung

Hallo Jürgen,

ich würde 5 cm Schaummatten,mittel oder fein, nehmen,und sie in einem Mehrfach-Z anordnen,die Offenen Seiten in Richtung Einlauf.
Das ergibt dann einen Hamburger Mattenfilter.Vor den Mattenfilter
würde ich einen Sprudelstein legen.

|..........
...........|
|..........
...........| -------> Fliesrichtung
|..........
...........|
|
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hallo lothar, zuerst danke für deine tip,

..... wenn ich es richtig verstanden habe soll ich sie wie eine zieharmonika quer zum einlauf postieren - nur dann habe ich ja lauter kurze stücke von etwa 25cm ????? wie bekomme ich die gruppiert oder befestigt ???

würde es nicht gehen daß ich die matten über die volle breite quer zur fließrichtung stelle - dann habe ich große zusammenhängende stücke die sich einfacher aufstellen und befestigen lassen - auch das reinigen wird einfacher ???

jürgen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Mattenanordnung

Hallo jürgen,

soll dir das Filterreinigen leicht fallen,oder soll die reinigungsleistung des
Filters hoch sein ?

Die Mattenstücke zu einem Z und vielen L zusammenkleben,einige
Abstandshalteraufkleben,dann die Matten in den Filter hineinschieben
Ist zwar beim ersten mal etwas Puzzle-arbeit,aber es geht.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
das stichwort war kleben - ich wußte nicht wie ich die ganzen kleinteile geordnet zu einer geometrischen form geordnet in meinen filter bekommen sollte .

ist als abstandshalter irgendetwas zu empfehlen oder darf meine fantasie sich etwas basteln ?

was verwendet man denn idealerweise um die matten zusammenzukleben ??

jürgen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
kleben

Hallo Jürgen,

als Abstandhalter kann man Filtermattenstücke oder Streifen nehmen,
oder Kunststoffkabelkanäle.

Kleben kann man mit Aquariensilikon,Inotec oder Sprickotec.

Die Klebenähte müssen nicht sehr viel aushalten,sie dienen nur dem
Zusammenhalten und Positionieren der Teile.Der Filtermattenblock
sollte Übermaß haben,nach dem einschieben im Filtergehäuse hällt
er durch den seitlichen Druck durch Filterbehälter.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Siporax

Hallo!!


Falls Du ne Menge Geld übrig hast und keinen Platz im Filter kannst du Siporax in Deinen Filter machen. Es sind Röhrchen aus sehr porösem Glas mit einer riesen Filteroberfläche. Leider kostet ein Liter von dem Zeug um die 26 Euro. Aber es ist das beste Filtermaterial das ich bis jetzt kenne.
Da kommt nichts hinterher. Wenn Dein Filter erstmal gestartet ist kann ihn dann nichts mehr aufhalten.

Gruz Chris
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Siporax

Hallo Chris,

wieviel benötigt man für einen Überbesetzten 21 000 Liter-Koi-Teich.

Wie hoch ist der Reinigungaufwand wenn der Filter einmal Überbelastet wurde.
 
Oben Unten